Der Lohn des Frühaufstehers   93243
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Chiemsee
2 Riesenberg 1449m
3 Hochries 1568m
4 Karkopf 1496m
5 Feichteck 1514m
6 Zinnenberg 1565m
7 Aschentaler Wände 1702m
8 Roßalpenkopf 1762m
9 Geigelstein 1812m
10 Breitenstein. 1661m
11 Spitzstein 1596m
12 Breithorn. 2504m
13 Mitterhorn 2506m
14 Unterberghorn 1773m
15 Birnhorn 2634m
16 Hochbrett 2470m
17 Kitzstein 1398m
18 Scheffauer 2111m
19 Großvenediger 3666m
20 Keeskogel 3291m
21 Hint. Maurerkeeskogel 3311m
22 Dreiherrnspitze 3499m
23 Hohe Salve 1828m
24 Rötspitze 3495m
25 Kranzhorn 1366m
26 Wildkarspitze 3073m
27 Gabler 3263m
28 Reichenspitze 3303m
29 Wildgerlosspitze 3280m
30 Zillerkopf 2995m
31 Hollenzkopf 3194m
32 Hint. Stangenspitze 3225m
33 Olperer 3476m
34 Wildbarren 1448m
35 Brünnstein 1634m
36 Rotwandlspitz. 1587m
37 Gr. Traithen 1852m
38 Kl. Traithen 1722m
39 Guffert 2194m
40 Hohe Asten
41 Auerspitz 1811m
42 Ruchenköpfe 1805m
43 Rotwand 1884m
44 Hochmiesing 1883m
45 Gr. Riesenkopf 1337m
46 Risserkogel 1825m
47 Aiplspitz 1759m
48 Wildalpjoch 1720m
49 Wendelstein 1838m
50 Hochsalwand 1625m
51 Lechnerköpfl
52 Breitenstein 1622m
53 Mitterberg
54 Farrenpoint 1273m

Details

Aufnahmestandort: Wasserwand (1367 m)      Fotografiert von: Hannes Brunner
Gebiet: Chiemgauer Alpen      Datum: 27.2.10
Nach dem greußlichen Wetter am Vortag hatte ich ja so meine Zweifel, ob der Wetterbericht für diesen Morgen recht behalten würde. Aber ein kurzer Blick vom Balkon nach dem Weckersurren um 4:00 bestätigte die Prognose mit einem strahlenden Fast-Vollmond am wolkenlosen Nachhimmel, und so packte ich nach kurzem Sammeln und Abwägen die Kamera in den Rucksack und machte mich auf den Weg. Selten habe ich eine Entscheidung weniger bereut :-).

30 HF Raw-Aufnahmen freihand mit Nikon D40/Nikkor 50mm 1:1,8D ISO 200 f4 1/500s-1/2000s, PTGui/Gimp

Kommentare

Danke! 
... dass Du Deinen hart erarbeiteten Lohn so uneigennütz mit uns teilst! Einfach schön!
LG Peter J
27.02.2010 16:03 , P J
goldrichtig den Moment erwischt und in ein ansprechendes Panorama gepackt. LG Alexander
27.02.2010 16:41 , Alexander Von Mackensen
Schönes Stimmungsbild der erwachenden Berge! LG. Bruno.
28.02.2010 11:09 , Bruno Schlenker
Wieder hast Du eine einzigartige Lichtstimmung in einem Panorama erfaßt und auch gut hinbekommen, dazu noch die Aussichten auf die weiter entfernten Bergketten!
Doch wenn ich lese, daß Du bei den Bildern die Belichtungszeit von 1/500 bis 1/2000 Sek. variiert hast, dann interessiert mich erst mal, welche Bilder denn abweichend Werte habe, dann, warum Du das nicht bei der RAW-Entwicklung variiert hast. Außerdem, ob Du schon mal mit Grauverläufen probiert hast?
28.02.2010 20:33 , Heinz Höra
Wunderbares,... 
sehr ambitioniert gestaltetes Panorama. Es könnte einem "drümmlig" * werden beim scrollen. Beispielhaft.
Gruss Walter
* drümmlig = schwindelig ( :- )))
28.02.2010 21:32 , Walter Schmidt
Großartiger Blick und Stimmung, ein toller Tag begann ... LG HJ
28.02.2010 22:18 , Hans-Jürgen Bayer
Schöner, fahler Spätwintermorgen.
28.02.2010 22:53 , Arne Rönsch
Hallo Heinz,

ich habe für die Aufnahmen die selbe Technik verwendet, wie ich sie schon mal bei Pano #8450 beschrieben habe. Klar würde ich lieber mit fester Belichtungszeit arbeiten, aber dafür hat die D40 bei den Helligkeitsunterschieden (resultierend in 1/2000s für die blinzelnde Sonne im Osten, 1/500s für die gegenüberliegenden Gipfel im Westen) eindeutig zu starkes Bildrauschen. Daher dieser Kompromiss.

lg Hannes
01.03.2010 10:32 , Hannes Brunner
Danke für die Erläuterungen, Hannes. Ich habe Deine Beschreibung bei Nr. 8450 gelesen und staune über den Aufwand, den Du betreibst. In der ColorFoto habe ich extra nachgeschaut, was sie über die D40 schreiben. Die soll bis ISO 800 mit ihren 6 Megapixel ja ausgesprochen gut bezüglich Rauschen sein. Ein Widerspruch? Aber Deine Panoramen sind bei diffizilen Lichtsituationen m. E. ausgesprochen gut. Da muß ich z. B. meine Nr. 6264 noch mal bearbeiten.
04.03.2010 19:18 , Heinz Höra

Kommentar schreiben


Hannes Brunner

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100