Wannig Rundblick (II)   103839
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Rietzer Grieskogel (2884m)
2 Inntal
3 Acherkogel (3007m)
4 Fundusfeiler (3079m)
5 Tschirgant (2370m)
6 Imst
7 Heiterwand (2639m)
8 Kreuzjoch (2231m)
9 Thaneller (2341m)
10 Säuling (2048m)
11 Daniel
12 Kreuzspitze (2185m)
13 Friederspitz (2049m)
14 Kramer (1985m)
15 Ehrwald
16 Zugspitze (2963m)
17 Marienbergjoch
18 Höllkopf (2193m)
19 Hohe Munde (2662m)
20 Kleiner Solstein (2637m)
21 Inntal

Details

Location: Wannig (2493 m)      by: Hans-Jürgen Bayer
Area: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Date: 24 Aug 2009
Winterpanoramen gibt es heuer keine dafür nochmal ein (leichtes) Weitwinkelsommerpano vom Wannig. Nicht auszudenken wäre die Sicht besser gewesen ...
360° 31 HF RAW f=28mm Av=9 -0.3 Tv=1/640 ISO-200 und ziemlich bearbeitet...

Comments

...irgendwie ist der Himmel zwischen Ötztal und Pitztal zu hell, bzw. hat von li. nach re. direkt über dem Ötztal einen zu starken Helligkeitssprung drin. Würd´ ich nochmal nachkorrigieren... dann klar 4 Sterne...
Gruß, JE
2010/03/23 09:19 , Jörg Engelhardt
Nach rechts noch attraktiver! Tip Top!
Gruss Walter
2010/03/23 09:40 , Walter Schmidt
Tut so richtig gut... 
... zwischen den vielen weißen Winterpanoramen ein erfrischendes Sommerpano zu sehen. Gefällt mir sehr gut und ich freu mich auf diese Jahreszeit, denn da kann ich dann auch wieder "mitmischen" auf dieser Seite. Bin heuer im Winter nicht auf die Berge bzw. Piste gekommen. Dein Pano ist wie alle deine sehr kontrastreich, für die wenigergute Fernsicht kannst du ja nichts.

L.G. v. Gerhard.
2010/03/23 16:08 , Gerhard Eidenberger
Es steigert sich sich zwar nach rechts, aber der Anfang ist auch gut gelöst, finde ich. Du hattest ja auch ordentlich Gegenlicht. LG Robert
2010/03/23 16:12 , Robert Viehl
Sehr schön mit knackiger Schärfe! Geschickte Bildgestaltung mit hellem Vordergrund und dunklerem Hintergrund. LG. Bruno.
2010/03/23 17:48 , Bruno Schlenker
Die variablen Lichtverhältnisse in ein super Panorama gesteckt. LG Alexander
2010/03/23 18:59 , Alexander Von Mackensen
Hans-Jürgen, mir scheint fast Du hast die vorderen Berge ausgeschnitten und gesondert bearbeitet...?
Auf jeden Fall ist es Klasse was Qualität, Schärfe und Aussicht angeht!

LG Christian
2010/03/23 21:39 , Christian Hönig
Gerade der Dunstschleier und die Wolken machen das Pano doch auch interessant, man kann halt nicht immer optimale Bedingungen haben. Dafür hast du dies ja mit perfekter Schärfe und einer sehr schönen Bildgestaltung ausgeglichen, also mir gefällt es sehr gut. LG Johannes
2010/03/24 19:45 , Johannes Müller
Die Bearbeitung war durchaus zeitintensiv bis ich in der EBV (Canon DPP) die Helligkeitsunterschiede ein wenig angleichen konnte. Das Ötz- und Pitztal sind trotzdem etwas hell geraten, was aber durchaus der Realität entsprach. Die Sonne stand im August noch ziemlich hoch, so dass sie trotz leichtem Weitwinkel nicht mehr ins Bild kam. Subjektiv betrachtet denke ich akzeptiert man die hellen Stellen im Gegenlichtbereich eher wenn auch die Sonne noch im Bild ist. Die weitere Verarbeitung (auch Pröbelei genannt) erfolgte mit ein wenig Komponentenzerlegung und Bearbeitung in den HSV Kanälen. Den Tiefen-/Lichter Regler habe ich nicht verwendet. Das Bild ist auch nicht ausdrücklich geschärft sondern 3x runterskaliert. Das erste Skalieren gleich beim Stitchen (Methode Lanzcos), die beiden weiteren Male (Methode Bikubisch über Gimp). LG HJ
2010/03/24 19:55 , Hans-Jürgen Bayer
Die schwierigen Lichtverhältnisse hast Du gut hinbekommen Hans Jürgen, sehr schönes Panorama. Lg Toni
2010/04/05 08:32 , Anton Theurezbacher

Leave a comment


Hans-Jürgen Bayer

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100