Getrübter Niesenblick   (4,0 bei 8 Bewertungen)    betrachtet: 1660x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Thun
2 Heiligenschwendi
3 Thunersee 555m
4 Chrindenhubel
5 Spiez
6 Sigriswil
7 Sigriswiler Rothorn 2050m
8 7 Hengste 1942m
9 Justistal
10 Hohgant 2163m
11 Gemmenalphorn 2061m
12 Fulensee
13 Niederhorn 1950m
14 Beatenberg 1150m
15 Brienzer Rothorn 2350m
16 Brisen 2404m
17 Urirotstock 2929m
18 Brienzersee 560m
19 Interlaken
20 Schlossberg 3133m
21 Titlis 3238m
22 Aeschi
23 Wildgärst 2890m
24 Schwarzhorn 2928m
25 Wellhorn 3191m
26 Wetterhorn 3692m
27 Berglistock 3656m
28 Schreckhorn 4078m
29 Lauteraarhorn 4042m
30 Suldtal
31 Eiger 3970m
32 Mönch 4107m
33 Jungfrau 4158m
34 Gletscherhorn 3983m
35 Aebeni Flue 3962m
36 Mittaghorn 3897m
37 Grosshorn 3754m
38 Breithorn N 3785m
39 Gspaltenhorn 3436m
40 Tschingelhorn 3562m
41 Kiental
42 Breithorn S 3785m
43 Morgenhorn 3627m
44 Wyssi Frau 3650m
45 Blüemlisalphorn 3663m
46 Oeschinenhorn 3486m
47 Fründenhorn 3369m
48 Doldenhorn 3643m
49 Balmhorn 3699m
50 Altels 3629m
51 Rinderhorn 3453m
52 Frutigen
53 Dent Blanche 4357m

Details

Aufnahmestandort: Niesen (2362 m)      Fotografiert von: Fredy Haubenschmid
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 19. Okt. 2010
Die hohe Luftfeuchtigkeit verhinderte zwar einen klaren Blick vor allem auf die Thunerseeregion,
aber zusammen mit den Ende Oktober bis unter 2000m frisch verschneiten Berneralpen
ergab sich dennoch ein "malerisches Bild"!

7 BF-Aufnahmen mit f/8, 1/850s, 200 ISO, 28mm (KB)
Blickwinkel ca. 240° Richtung NES, CH-Koord. 616.350/166.100

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 8 Bewertungen, Score: 3,778)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Wie gemalt! 
Dieses Pano hat etwas märchenhaftes, unwirkliches, was schwer in Worte zu fassen ist.
Frohe Weihnachten!
Peter Rosendahl
22.12.2010 15:48, Peter Rosendahl
Schliesse mich an... 
...wirkt wie ein Gemälde auf mich. Sehr schön lieber Fredy.

Behüt dich Gott
der Gerhard.
22.12.2010 17:12, Gerhard Eidenberger
Solch einen Panoramablick vom Niesen aus festzuhalten hatte ich mir früher sehnlichst gewünscht. Vom Beobachtungsplateau aus ist das aber an keiner Stelle so zu sehen. Deshalb kann auch der Punkt, den Du bei der Verortung angegeben hast, nicht stimmen. Im vorigen Jahrhundert durfte man das Plateau am Nordrand nicht verlassen, weil das militärisches Sperrgebiet war. Fredy, hast Du die Panoramatafeln, die dort oben aufgestellt sind, gesehen. Vor diesen habe ich vom Entwerfer dieser Tafeln, Hans Schweizer aus Thun, wesentliche Hinweise zur Bergebestimmung bekommen.
Schade, daß die feuchte Luft den Blick nach unten so verschwommen gemacht hat. Das trifft aber auch auf die Berge vom Sigriswiler bis mind. zum Bärglistock zu. Der Jura und die drüberliegende Wolkenbank sehen aber auch eigentümlich aus.
22.12.2010 18:24, Heinz Höra
@Heinz 
Auf den Meter genau gebe ich die Koordinaten jeweils nicht an, aber ich kann dir versichern,
dass diese Aufnahme am nördlichsten Punkt der Aussichtsplattform entstanden ist,
deren störende Teile ich unten einfach abgeschnitten habe!
Die Panotafeln waren leider unter einer 15cm dicken Schnee-/Eisschicht verborgen, aber ich erinnere mich jetzt wieder, dass du mir vor geraumer Zeit mal ein fotokopiertes Pano von Hans Schweizer zugesandt hast, das ich jetzt schleunigst suchen werde!
Die sehr feuchte Luft, die zu diesem verschwommenen Eindruck führt - ich hab deshalb auch den Titel 'getrübter Niesenblick' gewählt - kannst du übrigens ganz deutlich an den tieferhängenden Wolkenfetzen etwa in der Hälfte des Panos unten erahnen.
Diese Wolken - wie auch die ganze Wand oberhalb Thun bis Sigriswil, der Jura ist nicht mehr sichtbar! - waren in einem steten Auf und Ab, was ich so auch noch fast nie erlebt habe -
normalerweise bilden sie ja eine ziemlich gerade Obergrenze.
Es werden nächstens wohl noch andere Panos vom Niesen bei ähnlichen Bedingungen folgen, verbrachten wir doch einige Stunden auf diesem herrlichen Panoberg, der jetzt übrigens auch fein gesäubert von militär. Relikten ist und über ein verglastes Panorestaurant verfügt,
wo die Leute sogar munter durch die riesigen Scheiben fotografierten...
lg Fredy
22.12.2010 19:04, Fredy Haubenschmid
Hallo Fredy 
Ein wunderbares Niesenpano. Einen gossen Vorteil hattest Du gegenüber meinem Niesenbesuch. Diese Sicht ins Tal hatte ich nciht!
Siehe: http://home.fotocommunity.de/wanderfreund/index.php?id=576591&d=10859391 (oder 10792835)
Gruss von Walter
22.12.2010 22:00, Walter Huber
Trotzdem... 
...zum GeNiesen!
Gruss Walter
22.12.2010 22:32, Walter Schmidt
Hallo Fredy,

ein tolles Panorama! Kannst Du die Zeit genau nennen, wann Du das gemacht hast? Wir sind an dem schönen Tag von Heiligenschwendi nach Sigriswil (na, fast) gelaufen und nun würde ich gerne unsere "Pixel" sehen...

Danke, Jens
23.12.2010 10:19, Jens Renner
@Jens 
Leider habe ich die Zeit bei der Kamera nicht eingestellt gehabt
und kann es daher aus den EXIFS nicht ablesen,
ich schätze aber, dass es vor unserer Rückfahrt zwischen 14 und 15 Uhr gewesen ist!
lg Fredy
23.12.2010 15:48, Fredy Haubenschmid
Chrindenhubel 
Lustig, dann waren wir zu dem Zeitpunkt Deines Panos beim Chrindenhubel. An dem Punkt war so überhaupt gar kein Panowetter, insofern hast Du Glück mit dem tollen Blick vom Niesen gehabt!

liebe Grüsse Jens
23.12.2010 22:11, Jens Renner
@Jens 
In Sigriswil hätten wir uns tatsächlich treffen können, denn nach dem Niesen sind wir via Spiez-Thun nach Sigriswil und via Justistal zurück an unseren Ferienort nach Beatenberg gefahren!
Dass die Sicht von unten noch schlechter war habe ich wohl bemerkt, wollte ich doch von Sigriswil auch noch ein Pano Richtung Niesen machen, was aber infolge der enormen Luftfeuchtigkeit leider nicht mehr möglich war!
lg Fredy
24.12.2010 10:05, Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Fredy Haubenschmid

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100