Hochkalter   (4,0 bei 15 Bewertungen)    betrachtet: 2290x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Sonntagshorn
2 Häuslhorn
3 Stadelhorn
4 Reiteralpe
5 Gamsknogel
6 Zwiesel
7 Hochstaufen
8 Hinterberghorn
9 Hochkalter
10 Ofentalhörnl
11 Hocheiskar
12 Hocheisspitze
13 Hochkammerlinghorn
14 Tennengebirge
15 Gr. Teufelshorn
16 Kl. Teufelshorn
17 Hundstodkendlkopf
18 Hochkönig
19 Gr. Hundstod
20 Selbhorn
21 Schönfeldspitze

Details

Aufnahmestandort: Kammerlinghorn (2483 m)      Fotografiert von: Uta Philipp
Gebiet: Berchtesgadener Alpen      Datum: 29.01.2011
Das Kammerlinghorn ist der südlichste Gipfel der Hocheisgruppe und trägt ein großes Gipfelkreuz mit Edelweiss. Vom Pass Hirschbichl führt ein markierter Steig unschwierig auf den Gipfel, entweder über die Nordseite von der Bindalm und die Mittereisalm, oder von Süden über die Kammerlingalmen. Der am Gipfel des Kammerlinghorns ansetzende Grat bildet mit Hochkammerlinghorn, Hocheisspitze, Hinterberghorn und Hocheishörnl die Umrahmung der Hocheiskares.
Im Winter kann man steil nach Norden mit Ski zum Hirschbichl abfahren. Eine einsame Skitour, wogegen das naheliegende Seehorn wochenends von Hunderten besucht wird!

Danke für die Berichtigungen bei der Beschriftung, Harry! Hoffe, es passt jetzt.


9QF Nikon D90, Brennweite 31, Photoshop CS4

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 15 Bewertungen, Score: 3,875)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Ein herrliches Bergkettenpanorama das Hocheisspitze, Watzmann und Hochkammerlinghorn sehr imposant präsentiert.
Gruss
09.02.2011 17:13, Thomas Büchel
Traumhaftes Panorama! Du bist ja wirklich unermüdlich unterwegs!
Ich habe den Eindruck, dass das ganze Bild gleichmässig nach links abfällt - wenn's so ist, liesse sich das leicht richten.
Könntest Du noch die Uhrzeit der Aufnahme angeben? Ich forsche noch nach der richtigen Farbtemperatur für meine Winterpanoramen - meine Bilder sind immer eher zu kalt, Deine dagegen viel "angenehmer" - so dass die Uhrzeit für mich eine interessante Information wäre.
Herzlichen Gruß
Michael
09.02.2011 18:14, Michael Bodenstedt
Wieder was geniales von Dir!
09.02.2011 19:20, Kathrin Teubl
Eine sehr feine Arbeit. Da muß ich einmal im Sommer hin!
herzlichst Christoph
09.02.2011 20:09, Christoph Seger
Der Schnitt machts! 
Sonst wären es nur verschneite Felsen.
Du hast schon was drauf Uta! ( :- ))
Liebe Grüsse
Walter
09.02.2011 20:19, Walter Schmidt
vielen Dank Euch allen!
Dass es links tiefer ist störte mich auch, aber da ist eben Flachland.
@Michael, Deine Panoramen sind doch in der Temperatur immer sehr schön. Das ist das Problem bei den Hochwinterskitouren, - man ist um die Mittagszeit oben... hier gegen 13h. Ich habe ein wenig Wärme mit dem Photoshop zugefügt, weil mir so auch die Farbe der Felsen natürlicher, so wie ich's in natura gesehen habe, vorkommt.
10.02.2011 00:00, Uta Philipp
Wie Walter schon schrieb, ist an Deinem Panorama der Schnitt bemerkenswert gut gemacht. Uta, mich irritiert aber, daß die Dunstschicht über den fernen Bergen so gekrümmt ist und mit den Bergen nach links zu abfällt. Falls das bei den Bergen tatsächlich so ist, bei einer Dunstschicht ist das normalerweise nicht so.
Dann ist mir bei Deinem Panorama noch etwas aufgefallen, nämlich, daß ich als einfacher Bergwanderer nur 2 km von Deinem exponierten Standpunkt entfernt auch schon mal Aufnahmen für ein Panorama gemacht habe.
10.02.2011 00:31, Heinz Höra
Lieber Heinz,
wahrscheinlich hast Du recht mit dem Horizont. Ich hab's aber auch schon anders erlebt, mein nächstes Pano soll ein Beispiel dafür sein...
10.02.2011 13:45, Uta Philipp
Ein wildes Ambiente das zutiefst beeindruckt zudem, wie schon erwähnt, geschickter Bildschnitt. Der Horizont scheint wie Heinz schon angedeutet hat, tatsächlich etwas schief. Sowas lässt sich richten und ist kein Kollateralschaden. LG. Bruno.
10.02.2011 18:54, Bruno Schlenker
Schönes Panorama. Mit dem Horizont fällt es mir auch auf, auch weil ich selbst oft lange Panoramas im ptgui bearbeite, bis ich die Horizontlinie gerade kriege.
10.02.2011 19:20, Niels Müller-Warmuth
Ohne die Kommentare gelesen zu haben, ist mir der Horizont auch gleich aufgefallen. Vielleicht findest du nochmal die Zeit zur Korrektur, dann gerne 4*.
LG Jörg
12.02.2011 10:55, Jörg Nitz
Eine geographisch sehr interessante Gipfelschau. Der nicht ganz exakte Horizont stört mich weniger als die Tatsache, dass du die Gegenlichtproblematik umgehst, indem du den Blick auf die Hohen Tauern und die Steinberge vorenthältst. Trotzdem 4.
12.02.2011 11:15, Jörg Braukmann
traumhaft!
13.02.2011 19:36, Winfried Borlinghaus
Der Bildschnitt mit dem stolzen Hochkammerlinghorn gefällt auch mir sehr gut. LG Robert
14.02.2011 19:55, Robert Viehl

Kommentar schreiben


Uta Philipp

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100