Valschavielkopf 360 °   (4,0 bei 13 Bewertungen)    betrachtet: 1599x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Heilbronner Hütte DAV
2 Piz Kesch
3 Valschavielsee
4 Grosslitzner
5 Großes Seehorn
6 Gaschurn
7 Finsteraarhorn
8 Wormser Höhenweg
9 Valschavieler Maderer
10 Drusenfluh
11 Schesaplana
12 Zimba
13 Alpstein
14 Rote Wand
15 Patteriol

Details

Aufnahmestandort: Valschavielkopf (2696 m)      Fotografiert von: Michael Bodenstedt
Gebiet: Verwallgruppe      Datum: 29.05.2011
Um es gleich vorweg zu sagen: Das Gipfelkreuz steht wirklich so schief ... Da hat bei der Errichtung die Feier wohl schon vorher stattgefunden.
Von Gaschurn im Montafon stiegen wir über Valschaviel und die Bizulalpe zum Wormser Höhenweg auf, den wir dann in östlicher Richtung bis zum Valschavieljöchle verfolgten. Weiter weglos aber mit einzelnen Steinmanderln auf den Valschavielkopf. Abstieg über das Winterjöchle an den traumhaften Seen vorbei (Pano folgt).
Der Valschavielkopf ist ein unschwieriger, hervorragender Aussichtsberg, der trotzdem laut Gipfelbuch kaum bestiegen wird. Das mag daran liegen, dass er vom Tal aus schlicht saumäßig weit zu laufen ist (so um die 1700 Höhenmeter mit viel Strecke), oder die Höhenwegbegeher einfach nur froh sind, wenn sie nach 8 oder 9 Sunden über den Höhenweg endlich die Heilbronner Hütte des DAV erreichen.
19 HF, 14.12 Uhr, 18 (27) mm

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 13 Bewertungen, Score: 3,857)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Schöne "weitläufige" Landschaft.
LG Franz
31.05.2011 21:47, Franz Kerscher
Schönes,noch winterliches Panorama.LG Thomas
01.06.2011 03:55, Thomas Janeck
Unermüdlich! 
Ich bewundere jedesmal auch Deine rauschfreie Wiedergabetechnik!
Bist Du noch am Bechriften?
Gruss von Walter
01.06.2011 09:30, Walter Schmidt
Servus Michael,
kriegst du bei den Schneeflächen nicht etwas mehr Zeichnung hin?

Ein wenig geht da schon noch --> http://www.alpen-panoramen.de/panedit.php?pid=2138

LG Hans
01.06.2011 16:29, Johann Ilmberger
Lieber Johann, vielen Dank für die große Arbeit, die Du Dir gemacht hast. Das nenn' ich Service, wenn gleich das entsprechende Anschauungsmaterial geliefert wird!
Natürlich hast Du vollkommen Recht, dass der Schnee im Vordergrund bei meinem Panorama ziemlich konturenlos ist. Ich habe lange herumexperimentiert, weil bei unserer Gipfelstunde vor allem eines die Sicht beeinflusste: Es war gleißend hell wegen des Neuschnees.
Nun kann man zwar die Konturen im Schnee perfekt herausarbeiten (wie Du es gekonnt hinbekommen hast), dafür geht etwas von dieser unglaublichen Helligkeit verloren, die das Absetzen der Sonnenbrille geradezu schmerzhaft machte.
Würde es Dir etwas ausmachen, Deine Version noch eine Weile stehen zu lassen? Ich denke und arbeite noch!
Herzlichen Gruß und nochmal Dank
Michael
01.06.2011 18:04, Michael Bodenstedt
schön!! 
.. wenn der nur nicht so einen verflixt langen Anlaufweg hätte!! ;-)
Gruss Peter
01.06.2011 21:26, P J
Monitor-Test 
Zum Problem mit dem Weiß des Schnees bleibt nur zu sagen: Hmmmm....
lG Christoph
02.06.2011 14:55, Christoph Seger

Kommentar schreiben


Michael Bodenstedt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100