Gipfelschau vom Jakobshorn - Davos   (3,8 bei 6 Bewertungen)    betrachtet: 5132x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Sandhubel 2763 m
2 Alteiner Fürggli 2491 m
3 Pizza Naira 2870 m
4 Arosa Rothorn 2980 m
5 Erzhorn 2924 m
6 Bärentaler Furgga 2561 m
7 Parpaner Rothorn 2861 m
8 Älplihorn 2842 m
9 Amselflue 2768 m
10 Maienfelder Furgga 2436 m
11 Chummerhüreli 2600 m
12 Parpaner Schwarzhorn 2683 m
13 WESTEN
14 Furggahorn 2727 m
15 Schwarzhorn 2759 m
16 Tiejer Flue 2781 m
17 Schafgrind 2636 m
18 Hausstock 3158 m
19 Bündner Vorab 3028 m
20 Glarner Vorab 3018 m
21 Mederger Flue 2706 m
22 Chörbsch Horn 2651 m
23 Ringelspitz / Piz Bargis 3247 m
24 Hanengretiji 2542 m
25 Felsberger Calanda 2697 m
26 ? Vrenelisgärtli 2094 m
27 Grüenihorn 2373 m
28 Haldensteiner Calanda 2805 m
29 Montalin 2266 m
30 Sazmartinshorn 2827 m
31 Wannengrat 2517 m
32 Pizol 2844 m
33 Latschüelfurgga 2409 m
34 Fulberg 2391 m
35 Lüener Grat 2455 m
36 Tüfelsch Chopf 2480 m
37 Chüpfenflue 2658 m
38 Strela 2636 m
39 Aachchübel 2495 m
40 Stelli 2622 m
41 Strelapass 2350 m
42 Haupter Horn 2586 m
43 Gross Schiahorn 2709 m
44 Chlein Schiahorn 2585 m
45 Weissfluh 2844 m
46 Schafläger 2681 m
47 Weissfluhjoch 2662 m
48 Panüelerkopf 2859 m
49 Schwarzhorn 2870 m
50 Schesaplana 2964 m
51 Salezer Horn 2536 m
52 Zirmenskopf 2805 m
53 Totalphorn 2532 m
54 Seekopf 2698 m
55 Kirchlispitzen 2552 m
56 Casanna 2557 m
57 Grüenhorn 2502 m
58 Drusenfluh 2828 m
59 Chüenihorn 2413 m
60 Dri Türm 2814 m
61 Schafberg 2456 m
62 Gotschnagrat 2285 m
63 Drusator
64 Sulzfluh 2817 m
65 Saaser Calanda 2554 m
66 Rätschenfluh 2703 m
67 NORDEN
68 Madrisahorn 2826 m
69 Rote Wand 2704 m
70 Schlappiner Spitz 2442 m
71 Seehorn 2238 m
72 Mittagsspitze 2716 m
73 Älpeltispitz 2685 m
74 Hüreli 2444 m
75 Rotbüelspitz 2852 m
76 Isentällispitz 2873 m GR/A
77 Schildfluh 2887 m
78 Fergenhorn 2860 m
79 Gatschiferspitz 2676 m
80 Chessler 2836 m
81 Chlein Seehorn 3032 m
82 Gross Seehorn 3122 m
83 Gross Litzner 3109 m
84 Büelenhorn 2512 m
85 Pischahorn 2979 m
86 Verstanclahorn 3298 m
87 Torwache 3186 m
88 Gorihorn 2986 m
89 Plattenhörner 3200 m
90 Baslersch Chopf 2629 m
91 Piz Linard 3410 m
92 Piz Fless 3020 m
93 Piz Valtorta 2975 m
94 Piz Murtera 3044 m
95 OSTEN
96 Flüela Wisshorn 3085 m
97 Sentischhorn 2827 m
98 Piz dal Ras 3028 m
99 Chlein Schwarzhorn 2968 m
100 Flüela Schwarzhorn 3146 m
101 Piz Radönt 3065 m
102 Radüner Rothorn 3022 m
103 Jazzhorn 2682 m
104 Piz Vadret 3229 m
105 Scalettahorn 3068 m
106 Bocktenhorn 3044 m
107 Wuosthorn 2815 m
108 Chüealphorn 3077 m
109 Piz Val Müra 3162 m
110 Piz Kesch 3417 m
111 Plattenflue 3013 m
112 Hoch Ducan 3063 m
113 SÜDEN
114 Chlein Ducan 3004 m
115 Gletscher Ducan 3020 m
116 Älplihorn 3005 m
117 Leidbachhorn 2908 m
118 Piz Calderas 3397 m
119 Piz d`Err 3378 m
120 Piz Salteras 3111 m
121 Marchhüreli 2578 m
122 Büelenhorn 2808 m
123 Piz Ela 3339 m
124 Piz Platta 3392 m
125 Pizza Grossa 2939 m
126 Stulsergrat 2678 m
127 Rinerhorn 2528 m
128 Tinzenhorn 3173 m
129 Piz Arblatsch 3203 m
130 Muchetta 2622 m
131 Piz Mitgel 3158 m
132 Piz della Palü 3172 m

Details

Aufnahmestandort: Jakobshorngipfel (2590 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Silvretta      Datum: 8.7.2007
Auf Grund von verschieden bisherigen Reaktionen möchte ich einmal folgendes Klipp und Klar festhalten.
Ich mache die Panoramas nicht für irgendwelche Tourismusorganisation oder auch keine Werbeagenturen.
Es ist einzig und allein der Spass und die Freude mit der ich an den Bildern arbeite.
Und, hier in alpen-panoramen.de Interessierten zeigen kann.
Dabei finde ich, dass es Bedeutungslos ist welche Aufnahmetechniken ich verwende.
Ich schleppe die nahezu drei Kilo Fotoausrüstung nicht auf einen Berg um dann freihändig einige Fotos zu schiessen, welche dann nachher mit irgendeiner Gratissoftware gestitcht werden.
Mit Kamera, Stativ, Panoramaplatte und Zweiwegschwenker kann ich mit präzisen Panoserien die Heimreise antreten. Mit PTGui habe ich bisher fast alles zusammengebracht.
Dieses Pano ist ein Beispiel dafür; Hier habe ich NUR die oberste Reihe einer ganzen Serie von Einzelaufnahmen verwendet.

Nun hoffe ich, dass es wenigsten bei einigen Usern gefallen findet.
ODER eben nicht!

(Jakobshorn 2590 müM - 784.101/182.987)


Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (3,833 bei 6 Bewertungen, Score: 3,571)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Das wird ja immer genialer... 
...bei einer derartigen Grösse kann man ja selbst Kristalle erkennen und beim nächsten Besuch mit traumwandlerischer Sicherheit einfach mit nach Hause nehmen...lass dir ruhig Zeit mit der Beschriftung, ich werde noch lange brauchen, bis ich alle Plümchen auf deinem grandiosen Pano bestimmt habe (:-))) ...und falls jetzt noch jemand wegen Flächigkeit lamentieren sollte, dann kann ich ihm auch nicht mehr helfen...
10.07.2007 22:25, Fredy Haubenschmid
Rekordverdächtig .... 
.... ist dieses Panorama wenn man die Länge betrachtet. Ich dachte zuerst schon als ich es in der Übersicht neuer Panoramen sah, an einen Fehler im Programm. Ein so schmales Vorschaubild ???? (:-))) Dabai hätte ich es wissen müssen - von Walter kommen eigentlich ausmahmslos tolle Panos. Auch dieses. -------------------------------------------------------------------------------@ Walter - Was hältst du davon wenn du die Antenne abschneidest? Ich denke sie stört die Idylle unserer wunderschönen Alpen. ;-)
10.07.2007 22:42, Johann Ilmberger
@ Johann 
Ja die hätte ich weglassen können.
Wollte aber nicht das Arosa Rothorn und einen noch nicht identifizierten Berg opfern.
Gruss von Walter
10.07.2007 22:49, Walter Huber
Beeindruckend... 
die Ausmaße Deines Panoramas, auch Zusammengesetzt ist es wohl bestens. Das ist echter schweizer Perfektionismus! Das Wetter kam Dir bei der Aufnahme leider nicht entgegen, dadurch ist die Fernsicht etwas beeinträchtig und die Farben sind etwas schal. Was mir leider gar nicht gefällt, ist das Gestänge und Antennen-Wirrwar auf der linken Bildseite.
10.07.2007 23:30, Michael Spoerl
Bei dieser vorwurfsvollen Bildbeschreibung 
wollte ich mich eigentlich eines Kommentars enthalten. Aber nun sehe ich, daß Du die mehrreihige Version des Jacobshorn-Panoramas gelöscht hast und damit auch meine nicht so einfach aus dem Ärmel geschüttelten Kommentare. Das war Dir wohl nicht recht gewesen, Walter? Aber sie scheinen doch einige Wirkung gezeigt zu haben, da Du hier die maximal mögliche Speichergröße weidlich ausnutzt. - Und der erste Kommentar ist m. E. oberflächlich.
11.07.2007 00:43, Heinz Höra
@ Fredy. Nur langsam. Es sind nicht meine Fähigkeiten die so etwas zustande bringen. Ich bin ja nur eines dieser Werkzeuge. Ohne anständiges Programm brächte ich das nicht zusammen. Gruss von Walter
11.07.2007 13:43, Walter Huber
@ Michael. Leider wird man auf dem meisten gut erreichbaren Gipfel zusehends mit solchem Gestänge und Antennen-Wirrwar konfrontiert. Die Menschen heutzutage möchten leider immer und überall erreichbar sein. Dem normalen Bergwanderer stört das Vielleicht nicht. Doch bei den Panoramen fotografieren sind das einfach Hindernisse die man in Kauf nehmen muss. Gruss von Walter
11.07.2007 13:43, Walter Huber
@ Heinz. Solche „Hinweise mit dem Zaunpfahl“ braucht es wahrscheinlich ab und zu. Leid tut es mir schon, dass ich Dich mit meiner Löschaktion brüskiert habe. Beim Ausräumen im Ordner meine Panoramen sind noch andere unqualifizierte Werke im Abfallkübel gelandet. Solche Entrümpelungsaktionen sollten auch andere User durchführen. Einiges an Speicherplatz würde damit frei werden. Gruss von Walter
11.07.2007 13:44, Walter Huber
Spektakulär 
Ein wirklich geniales Panorama. Und die Antenne gehört (leider) nun mal zum Bild dazu...stören tut sie ja, aber ich finde alle Betrachter deines Super-Panoramas sollten auch sehen wie wir Menschen die Umwelt verunstalten!
Gruß aus Südtirol
11.07.2007 14:00, Manfred Kostner
Es lohnt sich für mich trotz allem die eigenen alten Panoramen immer wieder anzuschauen.
Bin also echt froh dass so etwas meiner damaligen grossen Löschaktion nicht zum Opfer gefallen ist.
21.02.2018 15:34, Walter Huber

Kommentar schreiben


Walter Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100