vom Bartholomäberg...   (4,0 bei 3 Bewertungen)    betrachtet: 2767x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Muttjöchle 2074 m
2 Omesspitze 2589 m
3 Lobspitze 2605 m
4 Hochjoch 2520 m
5 Kreuzjoch 2395 m
6 Zamangspitze 2386 m
7 Hochmaderer 2823 m
8 Madrisella 2466 m
9 Heimspitze 2685 m
10 Gweilkopf 2406 m
11 Tilisuna-Seehorn 2342 m
12 Wiss Platte 2628 m
13 Tschaggunser Mittagspitze 2168 m
14 Tilisuna Schwarzhorn 2460 m
15 Sulzfluh 2817 m
16 Kleine Sulzfluh 2710 m
17 Drei Türm 2830 m
18 Drusenfluh 2828 m
19 Geiss Spitze 2334 m
20 Golmer Joch 2124 m
21 Schesaplana 2964 m
22 Nördl.Schafgafall 2393 m
23 Wildberg 2788 m
24 Saulakopf 2517 m
25 Zimba 2643 m
26 Steintälikopf 2443 m
27 Gr.Valkastiel 2449 m
28 Kl.Valkastiel 2233 m
29 Rosskopf 2110 m

Details

Aufnahmestandort: Bartholomäberg (1087 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Verwallgruppe      Datum: 29.1.2014
Mein Januarpano vom Bartholomäberg...
...zeigt deutlich, dass es im Prättigau stürmisch gewesen sein musste.
Hier im Montafon glaubte ich mit der Neuen einen idealen Übungsplatz zu finden.
Aber! Na ja ...
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinate:
Bartholomäberg 1087 m – 787960 / 218508 (47.090887, 9.914562)
Blickrichtung: 177° - Öffnungswinkel: 225°
EXIF Daten:
12 HFA mit der A7 am 29.01.2014 12:46
1/500 s - f/13 - ISO 100 - 36 mm

https://de.wikipedia.org/wiki/Bartholomäberg

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 3 Bewertungen, Score: 3,500)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Walter, haben denn die 24 MPixel der Neuen etwas gebracht - oder sind andere Sachen wichtiger. Die Software zur Bildaufbereitung und -verarbeitung spielt ja auch keine unerhebliche Rolle. Da denke ich daran, ob es für die wenigen Objektive zugeschnittene Software für Korrekturen CA und der Vignettierung gibt.
Dein Panorama hast Du wieder in der altbewährten Qualität gemacht. In der Mitte gibt es aber Problemstellen mit dem Gegenlicht und evtl. könnten einige Schneeflächen etwas mehr Zeichnung haben.
02.02.2014 15:15, Heinz Höra
,-) 
02.02.2014 20:11, Walter Huber

Kommentar schreiben


Walter Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100