Bündner Bergwelt im Tele   (4,0 bei 26 Bewertungen)    betrachtet: 1415x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Chapütschin (3232m, 65km)
2 Piz Fliana (3281m, 67km)
3 Weissfluh (2843m)
4 Piz Zadrell (3104m)
5 Plattenhörner (3220m)
6 Pischahorn (2980m)
7 Piz Linard (3411m, 65km)
8 Schiahorn (2708m)
9 Gorihorn (2986m)
10 Piz Valtorta (2975m)
11 Piz Murtera (3044m)
12 Piz dals Vades (3140m, 82km)
13 Piz Zuoert (3119m, 81km)
14 Piz de la Crappa (3122m)
15 Flüela Weisshorn (3085m)
16 Piz del Ras (3025m)
17 Tjejer Flue (2781m)
18 Chlein Schwarzhorn (2968m)
19 Flüela Schwarzhorn (3146m)
20 Weisshorn (2653m)
21 Piz Radönt (3065m)
22 Radünber Rothorn (3022m)
23 Piz Sarsura Pitschen (3134m)
24 Wasmengrat (2701m)
25 Piz Sarsura (3178m)
26 Piz Vadret (3229m)
27 Parpanern Schwarzhorn (2683m)
28 Augstenhüreli (3027m)
29 Älplihorn (3006m)
30 Chüealphorn (3077m)
31 Tschirpen (2728m)
32 Plattenflue (3013m)
33 Parpaner Weißhorn (2824m)
34 Gamschtällihorn (2830m)
35 Erzhorn (2924m)
36 Parpaner Rothorn (2899m)
37 Aroser Rothorn (2980m)
38 Pizza Naira (2870m)
39 Piz Kesch (3418m, 57km)
40 Piz Pischa (3171m)
41 Piz Blaidun (3200m)
42 Lenzer Horn (2906m)
43 Piz Üertsch (3268m)
44 Piz Zavretta (3043m)
45 Igl Compass (3043m)
46 Cresta Burdun (3134m)
47 Piz de las Blais (2930m)
48 Piz Vadret (3199m)
49 Piz Prüna (3153m)
50 Piz Languard (3262m, 70km)
51 Piz Spadlatscha (2871m)
52 Piz Ela (3339m)
53 Tinzenhorn / Corn da Tinizong (3172m)
54 Piz Val Lunga (3078m)
55 Piz Mitgel (3159m)
56 Piz Laviner (3137m)
57 Piz Bever (3230m)
58 Piz Jenatsch (3251m)
59 Piz Palü (3900m, 79km)
60 Piz d'Err (3378m, 51km)
61 Piz Calderas (3397m)
62 Piz Bernina (4049m, 75km)
63 Piz Picuogl (3333m)
64 Piz Scerscen (3971m)
65 Tschima da Flix (3302m)
66 Piz d'Agnel (3205m)
67 Piz Roseg (3937m, 75km)
68 Piz Murtel (3433m)
69 Piz Corvatsch (3451m)
70 Piz Sella (3506m)
71 Dschimels (3501m)
72 La Sella (3564m)
73 La Sella (3584m)
74 Piz Glüschaint (3594m)
75 Piz Toissa (2657m)
76 Piz Neir (2909m)
77 Piz Lagrev (3164m)
78 Piz Tremoggia (3441m)
79 Curver Pintg da Taspegn (2731m)
80 Piz Arblatsch (3203m)
81 Piz Curvér (2972m)
82 Piz Neaza (2626m)
83 Piz Forbesch (3262m)
84 Piz Platta (3392m, 50km)
85 Tälihorn (3164m)
86 Täligrat (3043m)
87 Piz de la Tschera (2627m)
88 Zwölfihorn (2292m)
89 Cima dal Cantun (3354m, 71km)
90 Usser Wissberg (3053m)
91 Piz Piot (3053m)
92 Piz Grisch (3060m)
93 Gletscherhorn (3107m)
94 Piz la Mazza (2815m)
95 Pizzi Gemelli (3262m)
96 Unterhorn (2554m)
97 Piz Beverin (2997m)
98 Oberhorn (2796m)
99 Piz Riein (2752m)
100 Piz Fess (2880m)
101 Piz Signina (2848m)
102 Günerhorn (2849m)
103 Bruschghorn (3058m)
104 Gelbhorn / Piz Mellen (3036m)
105 Schwarzhorn (3032m)
106 Alperschällihorn (3039m)
107 Bodenhorn (2698m)
108 Wisshorn (2988m)
109 Chrachen (2772m)
110 Pizzo Tambo (3279m, 42km)
111 Pizzo Zoccone (3092m)
112 Pizzo Ferrè (3103m)
113 Piz di Pian (3158m)
114 Tällihorn (2855m)
115 Crap Grisch (2861m)
116 Piz Tomül (2946m)
117 Calasagrat (2440m)
118 Valserhorn (2886m)
119 Cima di Gagela (2805m)
120 Piz Pian Grand (2689m)
121 Wenglispitz (2841m)
122 Chilchalphorn (3040m)
123 Ampervreilhorn (2802m)
124 Marscholhorn (2962m)
125 Guraletschhorn (2908m)
126 Breitrstock (3030m)
127 Fanellhorn (3124m)
128 Röstihorn (3024m)
129 Piz Serenastga (2874m)
130 Sattelti Chopf (2864m)
131 Piz de Stabi (3136m)
132 Puntone dei Fracion (3202m)
133 Breitengrat (2869m)
134 Piz Regina (2524m)
135 Piz Aul (3121m)
136 Faltschonhorn (3022m)
137 Schwarzhorn (2944m)
138 Güferhorn (3383m, 42km)

Details

Aufnahmestandort: Bergstation Mutta Rodunda (2424 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 08.01.2015
Nach längerer Alpenabstinenz kann ich auch wieder etwas Aktuelles zeigen - wie fast schon gewohnt wurde die "Hessenwoche" (in der nur noch ein Bundesland die ganze Woche Schulferien hat) zum Pisteln genutzt, dieses Jahr in Laax. Der Sport ist nicht ganz ideal zum Panoramisieren, zwei oder drei Ansichten hab ich aber mitgebracht.

Nach drei Tagen mit perfektem Wetter (naja, fast perfekt - starker Höhenwind, aber nahezu langweiliger blauer Himmel) deutete sich am Donnerstag mit Durchzug eines Wolkengebiets der Wetterumschwung an. Bei der Mittagsrast am Rand der Piste konnte ich in Ruhe das leichte Tele herausholen. Die Begrenzung der Sicht ist an linken Rand natürlich, rechts kämen dann die Liftanlagen ins Bild.

Olympus OM-D E-M10
M.Zuiko ED 40-150 @ 150mm (=300mm KB) mit 70% Crop
44 HF RAW freihand ISO 200, 1/400, f16
Lightroom 5.6, Autopano Pro 3.7.1
Ca. 107 Grad Blickwinkel

Ausrichtung und Beschriftung nach U. Deuschle - hab mir am Samstagabend eine Flasche Rotwein aufgemacht fürs Labeln (leider kein Bündner Wein im Keller, Blauburgunder substituiert durch Spätburgunder) - ging dann schwungvoller als erwartet und war wie immer lehrreich.

Kommentare

super! Gruss Toni
17.01.2015 19:51, Sieber Toni
Stilecht ... mit dem "Rotwein" auf a-p, könnte Dir mit einem Maienfelder Blauburgunder aushelfen!! Und dann gehe ich wohl recht in der Annahme, dass auf p-p öfters beim Labeln "Whisky" verkostet wird ;-)!?!

Tolles Panorama, sieht ja richtig nach Winter aus.

Herzliche Grüße und genieße das Labeln ...
Hans-Jörg
17.01.2015 20:45, Hans-Jörg Bäuerle
Auch wenn mit Aufstiegshilfe erklommen sieht man zumindest nichts von dieser. Ein schöner Block jedenfalls...

Beste Grüße,
J
17.01.2015 21:33, Jörg Engelhardt
Der Wein scheint ja bekömmlich zu sein, zumindest hast du bis zum Ende der herrlichen Gipfelschau nicht nachgelassen :-) LG, Michi
17.01.2015 22:07, Michael Strasser
Nicht schlecht, was da alles zu sehen ist :)
17.01.2015 22:52, Johannes Ha
Beautiful peaks.
18.01.2015 00:15, Giuseppe Marzulli
Immer wieder schön der Blick auf winterlich verschneite Berggipfel. Ich bin mal gespannt wie sich der aktuelle Frankenkurs auf die Zahl der Panoramen aus den Schweizer Bergen auswirken wird. Wenigen wird diese Entwicklung gleichgültig sein und deshalb vielleicht eher ein Ziel mit Eurowährung für den Ski- und Bergurlaub wählen. LG. Bruno.
18.01.2015 15:23, Bruno Schlenker
So viele Berge in der Schweiz??
So... vielleicht werde ich früher oder später - wahrscheinlich nicht ohne eine Hypothek aufzunehmen - das alles wiedersehen können!!
LG, Alberto.
18.01.2015 23:14, Pedrotti Alberto
Für den Sommer 
gibt's ja schon das Programm "Schlafen im Stroh" (für EU-Ausländer "wärmstens" empfohlen). Im Winter dagegen belegen leider die eidgenössischen Viecher die Ställe, da müssen wir leider draußen bleiben. Alternative Winterprogramme wie "Übernachten im Iglu" dagegen richten sich eher an eine Klientel, die sich stattdessen mühelos auch eine Nacht bei Seiler leisten könnte.
19.01.2015 18:00, Matthias Knapp
Sauber gemacht. Erinnert mich an meine Engadin-Berge vom Corvatsch.
Martin, ist das verwendete Objektiv eines von der besseren Sorte oder hast Du das Ergebnis hauptsächlich durch ausgefeilte Bearbeitung erzielt?
20.01.2015 22:39, Heinz Höra
@Heinz 
Was ist denn "besser"? Mir ist es ja immer wichtig, gute Ergebnisse bei möglichst kleiner und leichter Ausrüstung zu erzielen. Da ist das Olympus Micro Four Thirds Telezoom fast schon unverschämt: Wiegt 190g, ist eingefahren 8,3cm lang und kostet ca. 150€. Für mich zum Mitnehmen auf alle Arten von Unternehmungen also "sehr gut". Das geht auf Kosten eines Plastikgehäuses und der Lichtstärke (f4-5.6), aber nicht in dem Maße auf Kosten der Bildqualität (subjektiv und auch in Tests sehr gut). Seit einigen Monaten gibt es noch eine PRO Variante mit f2.8, die deutlich größer (880g, 16cm) und teurer ist (1399€) und sicher auch nochmal besser in der Bildqualität. Ich bleibe aber bei meiner Meinung, daß man auf 500Px nicht die Unterschiede der Objektive, sondern nur der Bearbeitung sieht - natürlich habe ich hier ein bisschen an den RAWs gefeilt (das machen aber auch die Kollegen mit der edleren Ausrüstung) und könnte noch viel mehr davon tun. Zum Vergleich ist auch #26604 mit diesem Objektiv gemacht (nicht ganz ausgefahren) - da haben einige Kollegen ja direkte Vergleichsaufnahmen produziert. Die Unterschiede sind v.a. sehr stark im persönlichen Charakter der Bearbeitung. VG Martin
21.01.2015 07:13, Martin Kraus
Danke, Martin für die ausführliche Antwort. Genau das hat mich interessiert. Prinzipiell stimme ich mit Deiner Auffassung bezogen auf die 500px-Höhe-Repräsentation überein. Wenn das hier von Dir verwendete Objektiv aber nur 150 Euro gekostet hat und eben ein Plastikgehäuse hat, wäre ich etwas skeptisch bezüglich der Eigenschaften, die vom mechanischen Aufbau abhängen, z. B. die Fokussierung und die Zentrierung, die sich meistens darin zeigt, daß die Schärfe nicht nur linsenbedingt zu den Rändern hin abnimmt sondern links-rechts oder/und oben-unten unterschiedlich ist.
Was ich gestern noch vergessen hatte, zu sagen: Dein Panorama ist m. E. auch deshalb so interessant, weil die hohen Berge so in einigen Einschnitten in der zweiten Reihe erscheinen - und weil sie angenehm scharf wiedergegeben werden.
21.01.2015 19:16, Heinz Höra

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100