Das Gewitter im Rücken   (4,0 bei 11 Bewertungen)    betrachtet: 282x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Maukspitze 2227m
2 Lärchegg 2123m
3 Spitzstein 1594m
4 Kalkstein 1505m
5 Unterberghorn 1773m
6 Fieberbrunn
7 Wallerberg 1682m
8 Steinplatte 1893m
9 Ulrichshorn 2155m
10 Rothorn 2404m
11 Buchensteinwand 1456m
12 Hinterhorn 2506m
13 Geislhorn 2291m
14 Reifhörner 2488m
15 Gr. Ochsenhorn 2513m
16 Geierkogel 1753m
17 Hochsäul 1757m
18 Hochfilzen
19 Hochkalter 2606m
20 Gr. Rothorn 2405m
21 Grießener Hochbrett 2470m
22 Dreizinthörner 2486m
23 Birnhorn 2634m
24 Schönfeldspitze 2653m
25 Selbhorn 2655m

Details

Aufnahmestandort: Lärchfilz-Hochalm (1364 m)      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Kitzbüheler Alpen      Datum: 4. 7. 2018
Nach dem Abstieg vom Wildseeloder hatte mich das Gewitter fast eingeholt, aber nach Osten und Norden waren die Berge sogar besser aus den Wolken aufgetaucht als am Gipfel. Dort gab es noch blauen Himmel mit interessanten Wolkenformationen.

Der gleiche Bildausschnitt aber in doppelter Höhe, am Morgen vor dem Aufbruch: http://panoramen-und-natur.de/index.php/panoramen-alpen/panoramen-alpen-2/586-laerchfilzalm

6 QF-Aufnahmen, Brennweite ca 40mm KB, 1/500 sec, f 8.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 11 Bewertungen, Score: 3,833)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Mit 3D-Effekt!
11.08.2018 23:56, Walter Schmidt
sehr schöne Wolkenstimmung. LG Alexander
13.08.2018 08:41, Alexander Von Mackensen
Wie gemalt. Und auch wieder wie bei Dir üblich ohne nachträgliche Herausarbeitung des Himmels? - dann umsomehr Bewunderung! Vielleicht nehm' ich immer zuviel Werkzeug... VG Martin
14.08.2018 21:25, Martin Kraus
Martin, ich habe nur mit dem PSE-Button 'Farbstich entfernen' durch Klicken in die hellsten Wolkenbereiche einen leichten Gelbstich entfernt. Generell versuche ich vor Ort, den richtigen Weißabgleich herauszufinden.
15.08.2018 19:28, Wilfried Malz
Danke, Wilfried. Ich meinte nicht nur den Weißabgleich. Man kann durch diverses Werkzeug (Kontrast, Lichter, Klarheit, Entdunstung) die Struktur in den Wolken plastischer herausarbeiten. Aber Dein sehr natürlicher Stil ist auch konsequent und hier perfekt. VG Martin
15.08.2018 19:43, Martin Kraus

Kommentar schreiben


Wilfried Malz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100