Ehrwalder Sonnenspitze   (4,0 bei 3 Bewertungen)    betrachtet: 4439x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schellschlicht
2 Ehrwalder Sonnenspitze Nordgipfel, 2413m
3 Kreuzspitze
4 Frieder
5 Estergebirge
6 Kienjoch
7 Schneeferner Kopf, 2874m
8 Wetterwandeck, 2698m
9 Plattspitzen, 2679m
10 Gatterl 1897m
11 Hochwanner, 2744m
12 Karwendel
13 Vorderer Tajakopf, 2450m
14 Hohe Wand 2719m
15 Hochpalttig, 2768m
16 Hinterer Tajakopf, 2408m
17 Griesspitze, 2741m
18 Drachensee, 1900m
19 Drachenkopf, 2302m
20 Grünstein, 2661m
21 Marienbergspitze, 2561m
22 Wamperter Schrofen, 2520m
23 Hochwannig, 2493m
24 Philipps Kopf, 2418m

Details

Aufnahmestandort: Ehrwalder Sonnenspitze (2417 m)      Fotografiert von: Samael Bromosel
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 04.11.2008
Wir sind erst etwas spät losgestartet und über den Seebenklettersteig hinauf. Der Wasserfall führte schon gar kein Wasser mehr. So kamen wir über die Südflanke erst um ca. 16.00 Uhr auf dem Gipfel an. Der Fön zauberte eine wunderbare Stimmung, wenn uns auch der Sturm fast vom Grat geblasen hätte. Um die Jahreszeit ist man in dieser Gegend ziemlich allein. Verständlicher Weise, wie sich zeigte. Denn der Abstieg nach Norden präsentierte sich mit einer äußerst unangenehmen Schnee - und Eisschicht. Zwar war die Auflage nicht sehr dick, doch brauchten wir für die ersten hundert Höhenmeter fast eine Stunde. Über den Hohen Gang ging es dann hinab und die letzten Stunden liefen wir durch die Dunkelheit. Mal wieder eine aufregende Erfahrung in den wilden Miemingern.

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 3 Bewertungen, Score: 3,500)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

Brrr da frierts mich ja schon vorm Rechner, das war wohl echt bisserl Abenteuer. Da sieht man mal wie ungemütlich die Bergwelt auch sein kann. Ich war selber dieses Jahr zwei mal in der Ecke. Sonnenspitze nicht dafür Tajakopf Westkante Pano 4311 & 4314 L.g.
P.S. Seid ihr noch in den Seebensee gesprungen :- /
17.11.2008 20:49, Jannis Gligoris
Sonnenspitze 
Hab ich da was falsch verstanden. Respekt, bei diesem Wetter da rauf zu gehen.
02.10.2010 21:45, Hans M

Kommentar schreiben


Samael Bromosel

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100