Sanetschhorn   94698
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Albristhorn 2763 m
2 Hahnenschritthorn
3 Großer Lohner
4 Doldenhorn
5 Wildstrubel
6 Wildhorn 3246 m
7 Mont Pucel
8 Arpelistock 3035 m
9 Sex Rouge de Sion
10 Fletschhorn
11 Weißmies 4017 m
12 Le Sublage 2735 m
13 Dom 4545 m
14 Weisshorn
15 Dent Blanche 4357 m
16 Matterhorn 4477 m
17 Dent d'Herens 4171 m
18 Sion
19 Mont Collon
20 Aiguille Rouge d'Arolla
21 Pigne d'Arolla
22 Mont Blanc de Cheilon
23 La Fava
24 Le Pleyeur 3704 m
25 Grand Combin 4314 m
26 Petit Combin
27 Mont Gond 2710 m
28 Pierre Avoi
29 Lapis de Tsanfleuron
30 Haut de Cry 2699 m
31 Sanetschhorn
32 Mont Blanc
33 Grand Chavalard
34 Quile du Diable
35 Aiguilles Rouges
36 Glacier de Tsanfleuron
37 Grand Muveran
38 Le Buet 3099 m
39 Petite Dent de Morcles
40 Tour Sallière 3218 m
41 Les Diablerets 3210 m
42 Haute Cime Dents du Midi 3257 m
43 Tete Ronde
44 Oldenhorn 3122 m
45 Sex Rouge des Diablerets
46 Mont de Grange 2432 m
47 Cornettes de Bise
48 La Dôle 1677 m (89 km)
49 Tour d'Ai 2331 m
50 Tour de Mayen 2326 m
51 Lac Léman
52 Pic Chaussy 2351 m
53 Chatillon 2478 m
54 Rochers de Naye 2042 m
55 Le Tarent 2548 m
56 La Para 2540 m
57 Teysachaux
58 Le Moleson 2002 m
59 Wittenberghorn 2350 m
60 Gummfluh 2458 m
61 Vanil noir 2389 m
62 Le Rubli 2284 m
63 Dent de Follieran 2340 m
64 Dent de Brenleire
65 Chasseal 1607 m (89 km)
66 Gstaad
67 Kaiseregg
68 Höhi Wispile 1855 m
69 Lauenen
70 Stockhorn 2190 m
71 Giferspitz 2541 m
72 Spillgerte 2476 m
73 Niesen 2362 m
74 Spitzhorn 2860 m

Details

Aufnahmestandort: knapp westlich des Sanetschhorn um 3200m aus Segelflugzeug LS8 HB-3206 3.8.2008 14:00 UTC (3200 m)      Fotografiert von: Martin Hagmann
Gebiet: Berner Alpen      Datum: 3.8.2008
Der tiefblaue Himmel nimmt hier als gestalterisches Element einen grossen Teil des Bildes ein und war eine Herausforderung bei der Bearbeitung. Die Abstufungen im Bereich der Wolken und bei den flüchtigen Nebelfetzchen bilden auch bei den Einzelbildern eine veränderte Lichtbrechung ab; verursacht, durch Luftfeuchtigkeit und beginnende Kondensation zu Nebeltröpfchen in dieser Geburtszone von Wolken. Oft turbulentes Steigen mit dem Segelflugzeug.

Wenn auch ursprünglich später im Jahresverlauf aufgenommen, passt dieses lichtdurchflutete Panorama zu den Pfingsttagen. In der blauen Himmelskuppel, welche die weite des Alls erahnen lässt kreist ein winzig erscheinendes Segelflugzeug Richtung Unterwallis unter einem Wolkenfetzchen.


Leica digilux 4.3
14x BF Aufnahmen mit f/7, 1/676 bis 1/1024, 200 ISO, Brennweite 36mm (KB)

Kommentare

Danke fürs... 
...Mitfliegen- resp. Mitschauen-Können,
der winzige Segler vermittelt treffend die fast unendliche Weite!
lg Fredy
21.05.2010 20:20 , Fredy Haubenschmid
Toller Blick 
und gute Qualität! Habe noch ein paar Berge beschriftet.
21.05.2010 23:53 , Matthias Knapp
Servus Martin,
die Symbiose Alpenpanoramen und Segelfliegen zeigst du uns hier sehr anschaulich mit diesem top-Pano.

Ich habe mal eine bescheidene Frage. Hat man beim Fliegen denn die Zeit solche Aufnahmen zu machen ohne sich selbst zu gefährden? :-)

LG Hans
22.05.2010 07:03 , Johann Ilmberger
Herrlich und das aus einem Segler!

Gruss
22.05.2010 07:42 , Thomas Büchel
Wunderschönes Pano!
22.05.2010 10:01 , Adri Schmidt
Traumhaft! Ich stelle mir gerade vor, in dem Flieger zu sitzen und das alles genießen zu können. Ich beneide Dich dafür!
LG Jörg
22.05.2010 12:42 , Jörg Nitz
genial: fliegen und panoramisieren!! Kannst Du denn so lange freihändig fliegen ;-) LG Alexander
26.05.2010 21:33 , Alexander Von Mackensen
Hallo Alexander und Hans

Die Aufnahmetechnik habe ich bei Pano 8713 beschrieben. Das Zusammenspiel zwischen linker Fotohand und Steuerknüppel/Pedalen brauche ich - kein freihändiges Fliegen! Im Doppelsitzer ist es noch schwieriger. Mit der neuen Kamera klappt es noch nicht gut; Pano 24.5.10.
Zudem gibt es einige missratene Versuche.

Das Segelfliegen ist wohl etwa so gefährlich wie Bergsteigen mit kleineren Kletterpartien.

Mit herzlichem Dank für die Kommentare

Martin
27.05.2010 21:15 , Martin Hagmann
Sehr schön gemacht!
VG, Danko.
28.01.2015 22:51 , Danko Rihter

Kommentar schreiben


Martin Hagmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100