Die neuesten Kommentare

Hier finden Sie eine Übersicht über die neuesten Kommentare der letzten 1 bis 14 Tage.

Als registrierter und angemeldeter Benutzer können Sie hier zusätzlich noch eine Aufstellung der neuesten Kommentare zu ihren Panoramen und den Panoramen auf ihrer Beobachtungsliste sehen.

Neue Kommentare der letzten
Tage anzeigen.
Alle Panoramen (25)
20.01.2021 Westalpenparade  Finsteraarhorn
 
Andre Frick
Einfach herrlich! Ich befürchte, da oben wäre ich aus dem Knipsen nicht mehr herausgekommen und man hätte mich zum Abstieg zwingen müssen...
21.01.2021 09:15, Jens Vischer
 
20.01.2021 In Buchen im Prättigau...  Buchen/Latura
 
Fredy Haubenschmid
Ganz zauberhaft; heute schon arg föhnzerzaust ...
21.01.2021 06:58, Christoph Seger
Ein Träumchen!
20.01.2021 22:36, Benjamin Vogel
 
20.01.2021 Westalpenparade  Finsteraarhorn
 
Andre Frick
Herrlich und sehr beeindruckend!
20.01.2021 22:36, Benjamin Vogel
 
20.01.2021 Fähnern  Fähnerenspitz
 
Adri Schmidt
schöne Winterstimmung - selbst die Bodenseeregion so tief winterlich... LG Alexander
20.01.2021 18:36, Alexander Von Mackensen
 
19.01.2021 Eine letzte Zugabe  Diavolezza
 
Jens Vischer
Toll gemacht Jens! LG. Bruno.
20.01.2021 18:35, Bruno Schlenker
 
20.01.2021 Fähnern  Fähnerenspitz
 
Adri Schmidt
Aussichtspunkt mit Potential! 
Schönes winterliches Panorama! Da scheint aber von Nordwesten her schon ein Schlechtwetteraufzug im Gange zu sein.
Der Standort müsste eigentlich auch riesiges Potential haben, da geht es doch abgesehen von den Alpen bis in den Jura, den Schwarzwald und die Schwäbische Alb. Vielleicht kann da ja mal jemand bei entsprechenden Bedingungen ...
Ich selbst werde wohl heute und morgen nicht mehr da hinkommen.
20.01.2021 18:25, Oliver Bayer
 
27.10.2010 vom Hochrohkopf  Hochrohkopf
 
Walter Huber
Phantastischer Panoramaberg 
Bereits zweimal war ich am Hochrohkopf gescheitert, doch diesmal, im Sommer 2020 nach einigen Regentagen, wagte ich mit meinem 13-jährigen Sohn Michel den Anstieg.
Nachdem der im Alpenvereinsführer beschriebene Nord-Ost-Gratweg viel zu verwachsen war, beschlossen wir die Nord-Flanke direkt zu besteigen.
Unten auf dem Stichweg laufende Wanderer versuchten uns noch zu warnen, doch ich war wild entschlossen.
Die ersten zwei Drittel des weglosen Aufstiegs waren stark mit Wildgras bewachsen, sumpfig und recht mühsam, doch das obere Drittel gestaltete sich als sehr steil, teils kritisch felsig und äußerst kraftraubend, auch wegen der zumeist feuchten Felsen.
Zuletzt fand mein vorausgehender Sohn eine machbare Gipfelpassage.
Mit letzter Kraft schleppte ich mich auf den Gipfel, den wir dann auf der anderen Seite verließen.
Leider war das Wetter an diesem Tag nicht so berauschend, doch wir hatten den Gipfel auf einer Route bezwungen, welche wohl wegen ihrer Steilheit nur sehr selten genommen wird, zumal ein Weg nicht existiert.
20.01.2021 18:08, Werner Storch
 
17.01.2021 Sonnenaufgang auf dem Mont Grand Rochére  Mont Grand Rochére
 
Bruno Schlenker
Hallo Peter vielen Dank für deinen Kommentar. Was nun das bequeme Liegen angeht, so befindet sich ca. 4-5 Meter unterhalb des Gipfels eine kleine, schmale Plattform auf der wir zwei Biwakplätze eingerichtet haben: Steine wegschaffen, Fläche einebnen und mit Hilfe von Steinen einen Wind- und Wegrollschutz bauen. Isoliermatte auslegen , Schlafsack darauf ausbreiten und Bergschuhe als Kopfkissen platzieren. Fertig ist der Biwakplatz. Besonders bequem ist das ganze nicht aber für eine Nacht ausreichend.
Für Abend - und Morgentee befand sich ausreichen Schnee auf dem Gipfel. Zu später Stunde hat sich noch ein Schneehuhn nur wenige Meter von uns für die Nacht eingerichtet.
Gruß Bruno.
20.01.2021 15:45, Bruno Schlenker
 
13.01.2021 leergefegte Seiseralm  Puflatsch
 
Patrick Runggaldier
Klaus, ich danke Dir für die gegebene Antwort. Aber es geht ja um den Krack beim Start und der Landung.
Markus hat vor kurzem bei seiner Nr. 38257 berichtet, wie er vorgegangen ist, aber vielleicht ist der Puflatsch nicht ih eines Wildruhezone oder in Italien ist man da noch nicht so weit wie in der Schweiz.
20.01.2021 14:36, Heinz Höra
 
19.01.2021 Eine letzte Zugabe  Diavolezza
 
Jens Vischer
Ein mehr als würdiger Schlussakkord Deiner eindrücklichen Serie aus diesen "entschleunigenden" Tagen in der Bernina, Jens ... Applaus dem versierten Fotografen !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
20.01.2021 06:50, Hans-Jörg Bäuerle
 
18.01.2021 Im Sommerschnee  Lac Long
 
Martin Kraus
War ich das nicht mit dem See-Tipp? Auf jeden Fall sehr stimmungsvoll, Du hast es einfach raus, aus schlechten Bedingungen das Beste zu machen, um nicht die Sache mit der Sch. und dem G. zu bemühen. VG Peter
19.01.2021 23:16, Peter Brandt
 
17.01.2021 Sonnenaufgang auf dem Mont Grand Rochére  Mont Grand Rochére
 
Bruno Schlenker
Ich möchte nicht versäumen, hier auch noch danke zu sagen. Fürs Teilen dieses Blickes zu dieser Stunde mit diesen Wölkchen. Kann man denn da oben gut liegen? Das Ding ist doch, wie der Name schon gesagt, ganz schön scharf. VG Peter
19.01.2021 23:14, Peter Brandt
 
13.01.2021 leergefegte Seiseralm  Puflatsch
 
Patrick Runggaldier
Herrlich. Ja, es ist in diesen Zeiten besonders von Vorteil, die Berge vor der Haustür zu haben :-)
19.01.2021 22:11, Johannes Ha
 
17.01.2021 Wieder mal Säntis ...  Säntis
 
Danko Rihter
Super! Die Revisionszeit wäre ideal für Skitouren...das wird heuer leider wieder nix :-(
19.01.2021 22:06, Johannes Ha
 
18.01.2021 Brunnenkopf an Pfingsten  Brunnenkopf
 
Larry Lobster
Schöner Blick zu den Klammspitzen. Deren Überschreitung wäre mal interessant...
19.01.2021 21:59, Johannes Ha
 
18.01.2021 Im Sommerschnee  Lac Long
 
Martin Kraus
Jaa, der Charme des Sommerschnees :-) 
..ich find's gut gelungen, trotz des trüben Wetters und es erinnert mich an eine ähnliche Szenerie vor vielen Jahren in den Lechtalern (# 17143).
19.01.2021 21:37, Andre Frick
 
17.01.2021 Zimmer 231  Hotel Rigi Kaltbad
 
Jörg Engelhardt
Herrlicher Titel.
19.01.2021 19:53, Arne Rönsch
 
13.01.2021 leergefegte Seiseralm  Puflatsch
 
Patrick Runggaldier
Hallo Heinz, gerade bei Drohnen gibt es geräuschmäßig alles zwischen Rasenmäher und Elektrorasierer. Wenn man dann seinen fliegenden Foto aufsteigen läßt auf plusminus hundert Meter, ist man durchaus froh, noch ein klein wenig was davon zu hören. Beste Grüße Klaus
18.01.2021 23:36, Klaus Föhl
Hallo Martin, das kann ich dir nicht mal genau sagen. Es werden so ca um die 100 Meter Höhe sein, also die Drohne habe ich immer in Sichtweite.
18.01.2021 21:15, Patrick Runggaldier
 
18.01.2021 Eckhalde  Eckhalde (Prodelkamm)
 
Johannes Ha
Angesichts der Einschränkungen sieht das extrem verlockend aus. VG Martin
18.01.2021 19:31, Martin Kraus
 
16.01.2021 Höhenflüge in den Berner Alpen  Finsteraarhorn
 
Andre Frick
Herrlich, Andre! Seit Jahre steht der Berg ganz weit oben auf meiner Viertausender-Wunschliste, Ende April wollen wir einen neuen Versuch starten...
18.01.2021 19:13, Johannes Ha
 
18.01.2021 Tschenglser Hochwand 360°  Tschenglser Hochwand
 
Franz Kerscher
Die kenne ich bestens ;-)
Schöne Ergänzung zu meinen beiden Sommerpanoramen von dort!
18.01.2021 19:11, Johannes Ha
herrliches Spätsommerpano! Für mich geschickt gewählter Schnitt, um den Tiefblick ins Etschtal nicht zu beeinträchtigen. LG Alexander
18.01.2021 18:36, Alexander Von Mackensen
 
17.01.2021 Wieder mal Säntis ...  Säntis
 
Danko Rihter
.... momentan nicht. Revision.
18.01.2021 16:11, Christoph Seger