Giro dei quattro Rifugi   84891
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Gumriaul 2918 m
2 Hochgruben 2538 m
3 Böses Weibl 3119 m
4 Hornischegg 2550 m
5 Hochschober 3242 m
6 Großerhornkopf 3251 m
7 Hollbruckerspitze 2580 m
8 Petzeck 3283 m
9 Einser 2698 m
10 Sextener Rotwand 2965 m
11 Elfer 3092 m
12 Hochbrunnerschneid 3046 m
13 Alpinisteig
14 Forcella Giralba 2431 m
15 Zsigmondy-Comici-Hütte 2224 m
16 Zwölfer 3094 m
17 Zwölferscharte 2524 m
18 Punta de l´Agnel
19 Cima dei Preti 2706 m
20 Monte Duranno 2668 m
21 Croda Bianca 2841 m
22 Cimon del Froppa 2932 m
23 Monticello 2803 m
24 Pala di Meduce 2864 m
25 Antelao 3265 m (in Wolken)
26 Cima Bastione 2926 m
27 Büllelejochhütte 2528 m
28 Cima Bel Pra 2917 m
29 Torre Sabbioni 2531 m
30 Cima Cadin di San Lucano 2839 m
31 Sorapiss 3205 m
32 Monte Civetta 3220 m (in Wolken)
33 Punta Nera 2847 m
34 Palagruppe
35 Cima Ambrizzola 2715 m
36 Passportenkofel 2701 m
37 Kleine Zinne 2957 m
38 Große Zinne 2999 m
39 Westliche Zinne 2973 m
40 Cristallino d´Ampezzo 3008 m
41 Tofana di Mezzo 3244 m
42 Tofana di Dentro 3238 m
43 Paternkofel 2744 m
44 Cima Campestrin 2910 m
45 Langkogel 3181 m
46 Cunturines 3064 m
47 Pareispitze 2794 m
48 Südlicher Bullkopf 2848 m
49 Nördlicher Bullkopf 2817 m
50 Wilde Kreuzspitze 3132 m
51 Innichriedlknoten 2891 m
52 Schusterplatte 2957 m
53 Dreischusterspitze 3145 m
54 Große Ohrenspitze 3101 m
55 Südlicher Gsellknoten 2970 m
56 Rötspitze 3496 m
57 Keesegg 3173 m
58 Dreiherrnspitze 3499 n
59 Simonyspitzen 3481 m
60 Maurerkeesköpfe 3311 m
61 Marchkinkele 2545 m
62 Großer Geiger 3360 m
63 Großvenediger 3666 m
64 Rainerhorn 3599 m
65 Fischleintal
66 Kristallwand 3310 m
67 Hoher Eichham 3371 m
68 Säukopf 3209 m
69 Großes Degenhorn 2946 m
70 Thurntaler 2408 m
71 Hochgrabe 2951 m
72 Sexten-Moos
73 Stubacher Sonnblick, 3088 m
74 Helm, 2433 m
75 Großer Muntanitz, 3232 m
76 Eiskögele, 3426 m
77 Romariswandköpfe, 3511 m
78 Füllhorn, 2445 m
79 Hofmannspitze, 3722 m
80 Großglockner, 3798 m

Details

Aufnahmestandort: Oberbachernspitze (2675 m)      Fotografiert von: Florian Kreß
Gebiet: Dolomiten      Datum: 2.9.2010
Mit diesem wohlklingendem Namen wird die schöne Runde Talschlusshütte (Fischleintal), Dreizinnenhütte, Büllelejochhütte, Zsigmondy-Comici-Hütte und wieder Talschlusshütte von der örtlichen Tourismusbranche vermarktet. Dies hat aber zur Folge, dass die Runde recht frequentiert ist. Ich hatte mir die Runde nämlich selbst an Hand der Karte zusammengestellt und war dann enttäuscht, dass die Rund schon so fest existiert, kennt ihr ja vll auch ;-). Die Idee war einfach, in eine Tour die Büllelejochhütte miteinzuschließen, da vor einiger Zeit ein Portrait über die Hütte in "Bergauf, bergab" gezeigt wurde. Daraufhin wollte mein Mutter unbedingt dorthin, da die Hüttenwirtin noch alles selbst kocht. Den Test hat der selbstgebackene Apfelstrudel auf jeden Fall bestanden.
Trotz der zahlreichen Wandertouristen ist die Tour landschaftlich begeisternd. Ich habe selten eine so wilde Felszenerie gesehen. Vor allem bei der Büllelejochhütte hat man nur kecke Zacken und steile Wände um sich, ohne das Grün eines Tales zu sehen.
Von der Büllelejochhütte aus kann man leicht in einer halben Stunde den Gipfel der Oberbachernspitze besteigen, der nach Süden hin sehr flach ausläuft, im Kontrast dazu aber nach Norden zum Fischleintal hin 800 Meter senkrecht abbricht. Sie bietet nicht nur eine vorzügliche Aussicht auf die ganzen Dolomitengipfel, sondern auch auf die Hohen Tauern.
Auf dem Gipfel hatte ich auch eine fachliche Auseinandersetzung mit einer Gruppe aus Rosenheim bei der Bestimmung der Gipfel. Mit meiner Panoerfahrung versuchte ich ihnen klarzumachen, dass die Rötspitze nicht rechts vom Großvenediger zu finden ist, sondern links davon ... vll können sie sich jetzt noch anhand des Panos vollends überzeugen lassen; ich hab ihnen nämlich noch gesagt, dass sie in gut 2 Wochen auf Alpenpanoramen nachschauen sollen ;-).

Technisches:
Pano aus 20 HF-Bildern mit 6,3 mm, 1/640, F/8.0, ISO 125; gestitcht mit Hugin; fotografiert mit Sony Cybershot DSC-H10

Kommentare

Großartiges Pano mit wunderbarem Licht- u. Schattenspiel. HJ
25.09.2010 01:35 , Hans-Jürgen Bayer
Wundervolles Panorama
25.09.2010 08:00 , Thomas Janeck
Herrliches Panorama mit eindrucksvoller Dolomitenstimmung.
Gruss
25.09.2010 09:32 , Thomas Büchel
Stark!
25.09.2010 12:57 , Arne Rönsch
Tolles Panorama mit schönen Farben und Kontrasten.
25.09.2010 16:21 , Manfred Schuster
so sollen tolle Dolomitenbilder aussehen !!! super!!! bewundere auch den dynamic-bereich, die schatten sind noch gut ausgeleuchtet, lg Gerald
25.09.2010 18:44 , Gerald Winkler
großartige Gipfelschau 
mit schwierigen Lichtverhältnisse präsentierst Du hier astrein. Besonders finde ich den Vordergrund ins Bild integriert. LG Alexander
25.09.2010 21:13 , Alexander Von Mackensen
Klasse 
Ein sehr lebendiges u. faszinierendes Panorama.
LG Toni
26.09.2010 09:59 , Anton Theurezbacher

Kommentar schreiben


Florian Kreß

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100