Grünten: Vom Allgäuer Vorposten   106733
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Reuter Wanne 1542 m
2 Edelsberg 1629 m
3 Hohe Bleick 1638 m
4 Kienberg 1536 m
5 Grubenkopf 1847 m
6 Hochplatte 2082 m
7 Breitenberg 1838 m
8 Säuling 2047 m
9 Aggenstein 1985 m
10 Brentenjoch 2000 m
11 Große Schlicke 2059 m
12 Gehrenspitze 2163 m
13 Köllenspitz (Kellenspitze, Kellenspitz) 2238 m
14 Zugspitze 2963 m
15 Wetterspitzen 2746 m, 52 km
16 Kohlbergspitze 2202 m
17 Hochwand 2719 m, 57 km
18 Krinnenspitze 1999 m
19 Grünstein 2661 m
20 Litnisschrofen 2086 m
21 Ronenspitze 1990 m
22 Gaishorn 2247 m
23 Gaiseck 2212 m
24 Rauhhorn 2240 m
25 Kugelhorn 2125 m
26 Elmer Kreuzspitze 2480 m
27 Älpelekopf 2024 m
28 Muttekopf 2774 m
29 Stallkarspitze 2350 m
30 Kleiner Rosszahn 2312 m
31 Wasserfallkarspitze 2557 m
32 Hochvogel 2592 m
33 Kleiner Daumen 2197 m
34 Imbergerhorn 1655 m
35 Großer Daumen 2280 m
36 Großer Wilder 2379 m
37 Östlicher Wengenkopf 2207 m
38 Westlicher Wengenkopf 2235 m
39 Nebelhorn 2224 m
40 Krottenkopf 2656 m
41 Öfner Spitze 2576 m
42 Krottenspitzen 2552 m
43 Entschenkopf 2043 m
44 Schnippenkopf 1833 m
45 Kratzer 2428 m
46 Rubihorn 1957 m
47 Mädelegabel 2645 m
48 Bockkarkopf 2609 m
49 Hohes Licht 2651 m
50 Himmelschrofen 1791 m
51 Rotgundspitze 2485 m
52 Linkerskopf 2459 m
53 Rappenseekopf 2469 m
54 Biberkopf 2599 m
55 Schafalpenköpfe 2320 m
56 Wildgrubenspitze 2753 m, 46 km
57 Liechelkopf 2384 m
58 Elfer 2387 m
59 Widderstein 2533 m
60 Braunarlspitze 2649 m, 41 km
61 Rote Wand 2704 m
62 Hochkünzelspitze 2397 m
63 Hoher Ifen 2229 m
64 Zitterklapfen 2403 m
65 Diedamskopf 2090 m
66 Riedberger Horn 1787 m
67 Holenke 2044 m
68 Höllritzereck 1669 m
69 Winterstaude 1877 m
70 Siplinger Kopf 1746 m
71 Girenkopf 1683 m
72 Leiterberg 1626 m
73 Hochgrat 1834 m

Details

Aufnahmestandort: Grünten (1737 m)      Fotografiert von: Jörg Nitz
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 09.10.2010
Auch hier wundere ich mich wieder, dass es von solch einem bekannten Berg noch kein Gipfelpano gibt. Die Allgäuer Alpen bieten offensichtlich noch Möglichkeiten für "Erstbesteiger".

Die Sicht war mittelprächtig, aber die Abendstimmung mit dem Nebel im Tal macht dies denke ich wett. Innerhalb von Minuten ging es beim Abstieg aus Sommerwärme und Sonne unter den Nebel in Dunkelheit und Kühle. Da wäre ich am liebsten wieder umgedreht.

Die Lichtverhältnisse waren recht schwierig, der überstrahlende Nebel im Sonnenlicht contra schattigem Berg ohne Nebel. Ich hoffe die richtige Mischung gefunden zu haben.

Beschriftung folgt.

Kommentare

Herrliche Herbststimmung toll präsentiert.
Gruss
14.10.2010 20:02 , Thomas Büchel
sehr schön!
14.10.2010 20:31 , Kathrin Teubl
Schwierig diese Lichtverhältnisse, aber, wie bei Johann´s Neuestem, trotzdem wunderbar. Und was die Pano´s von den Allgäuern angeht, freue ich mich auf jede Unterstützung, zumal ich meine Besteigungen immer "gerecht" mit den Lechtalern und Ammergauern abwechsle. LG Robert
14.10.2010 20:34 , Robert Viehl
...Seilbahngipfel werden grundsätzlich nicht als Erstbesteigergipfel anerkannt :-)

Spass beiseite, tolles Nebelmeerpano. Sehr schön!

lG,
JÖRG
14.10.2010 20:49 , Jörg Engelhardt
@Jörg Engelhardt 
Jörg, das ist kein Seilbahngipfel!!!
Mit Vorbestellung kann man wohl donnerstags die Kabinenbahn des Bayerischen Rundfunks benutzen. Das ist eine "Erstbesteigung" gewesen ;-)
Kein Verstoß gegen die AGB's
LG Jörg
14.10.2010 20:53 , Jörg Nitz
Das wollte ich auch gerade anmerken. Siehe auch
http://de.wikipedia.org/wiki/Seilbahn_Gr%C3%BCnten
LG Robert
14.10.2010 20:59 , Robert Viehl
wunderbar!
14.10.2010 21:00 , Uta Philipp
Wieder eine AP-Erstbesteigung. Die Nebel unten, Sonnen oben-Stimmung toll eingefangen.

L.G. v.
Gerhard.
14.10.2010 21:19 , Gerhard Eidenberger
Walter, jedes Pano ist anders. Die Reise solltest Du daher trotzdem antreten. Vielleicht gelingt Dir ein Talblick ohne Nebel. Außerdem könntest Du Dich noch an den 360 Grad versuchen. Nach Norden gab es bei mir außer Nebel nichts zu sehen. Die Wanderung (gut 2 Stunden hinauf) ist allerdings eher langweilig. Es geht ständig durch dichten Wald. Auf dem Weg gibt es keinerlei freie Blicke.
LG Jörg
15.10.2010 03:40 , Jörg Nitz
Ein sehr schönes Herbstpanorama Jörg.
LG, Toni
15.10.2010 19:01 , Anton Theurezbacher

Kommentar schreiben


Jörg Nitz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100