Vom Bodenseehinterland zu Bregenzerwald und Säntis   43653
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Rindalphorn
2 Hochgrat
3 Trettachspitze
4 Mädelegabel
5 Hochfrottspitze
6 Hoher Ifen
7 Widderstein
8 Möggers
9 Holenke (Kanisfluh)
10 Rote Wand
11 Pfänder
12 Damülser Mittagsspitze
13 Hochblanken
14 Hochälpele
15 Mörzelspitze
16 Freschen
17 Drei Türme
18 Hoher Kasten
19 Altmann
20 Säntis
21 Tödi

Details

Aufnahmestandort: Liebenhofen, Grünkraut, Kreis Ravensburg (570 m)      Fotografiert von: Peter Rosendahl
Gebiet: Bregenzerwaldgebirge      Datum: 30.10.2010
Plötzlich so schönes Licht, leider die Strommasten...

Kommentare

Wenn man hier sein erstes Bild einstellt und keiner sagt etwas dazu, verliert man möglicherweise die Lust weiter zu machen. Das will ich versuchen zu verhindern.
Fernsichten mag ich besonders gern. Insofern gefällt mir das Motiv sehr gut!
Ich gehe davon aus, dass du nach dem Verkleinern des Bildes nicht nachgeschärft hast (z.B. mit unscharf maskieren oder schärfen). Jedenfalls ist das Pano ganz schön unscharf. Der Strommast in der Mitte ist schon sehr störend. Es ist zwar aufwendig, aber Wegstempeln würde sich hier sehr lohnen. Zu guter letzt sind noch deutliche Übergänge im Himmel zu sehen. Welche Stitch-Software verwendest du? Normalerweise sind bei Shareware-Programmen solche Übergänge nicht mehr zu sehen. Oder hast Du die Aufnahmen im Automatikmodus gemacht? Ich hoffe, meine Anmerkungen klingen nicht zu besserwisserisch. Aber ich weiß wie das mit den ersten Bildern hier so ist, ist bei mir noch nicht so lange her.
LG Jörg
02.11.2010 14:15 , Jörg Nitz
Zur Motivation: Mein zweites Pano auf a-p (ist bereits wieder gelöscht) wurde damals kommentarlos mit einem Stern goutiert und ich habe trotzdem weitergemacht. Es spornte an. Jörg sagte es bereits, das A & O ist ein einigermaßen brauchbares Ausgangsmaterial, ein guter Stitcher - Autostitch(3) und Hugin(1) bzw. der MS ICE(2)- kosten nichts und eine Bildbearbeitungssoftware (Photoshop Elements kostet nicht die Welt (Gimp kostet ebenfalls nichts). Die Zahlen geben die Leistungsfähigkeit der Software an. Viel Spaß HJ
02.11.2010 15:00 , Hans-Jürgen Bayer
Vielen Dank für die Tips 
Und:
Danke fürs NICHT Runterwerten!
Nun, das war nicht mein allererster Versuch. Der ist zurecht wegen echt grober Stitchfehler ganz schnell wieder verschwunden.
Den neuen Versuch hatte ich auch nicht geplant, sondern bin zufällig mit der Kamera in dem Moment an diesem Platz gewesen.
Die Kamera ist eine kleine billige Samsung S 850.
Ich habe mit manueller Einstellung geknipst, ist aber trotzdem mies mit den Übergängenam Himmel.
Gestitched mit einem Programm aus den Canon Tools einer anderen Kamera. Immerhin habe ich es jetzt gerafft, wie man offensichtliche Verbindungsfehler ausbügelt. Nochmals danke für die Software-Tips.

Jetzt will ich es wissen.

Das nächste Bild wird viel besser, versprochen!
Grüße von Peter Rosendahl
02.11.2010 18:24 , Peter Rosendahl
Darf ich mich dem Text von Jörg Nitz beipflichten?!
Viel Glück bei den weiteren Panos. In einem Jahr wirst Du lächeln über Deine Erstlingswerke!
Gruss Walter
06.01.2012 18:46 , Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Peter Rosendahl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100