ohne den Höchsten   23296
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Cima Bagni 2983m
2 Monte Antelao 3264m
3 Elferkofel 3092m
4 Gumriaul 2918m
5 Gölbner 2943m
6 Punta Sorapiss 3205m
7 Dreischusterspitze 3145m
8 Monte Cristallo 3221m
9 Rotenkogel 2762m
10 Tofana di Mezzo 3244m
11 Hochgrabe 2951m
12 Gr. Degenhorn 2946m
13 Weiße Spitze 2962m
14 Rote Spitze 2956m
15 Vord.Kendlspitze 3085m
16 Kreuzwand 3031m
17 Kristallspitzl 3005m
18 Kl. Muntanitz 3192m
19 Grüner Kopf 3006m
20 Gr. Muntanitz 3232m
21 Gelbes Hörndl 3003m
22 Rumesoikopf 3001m
23 Zollspitze 3024m
24 Luckenkogel 3100m
25 Knappenköpfe 3020m
26 Salzkogel 2986m
27 Gamsspitze 3157m
28 Gramul 3276m
29 Romariswandkopf 3511m
30 Teischnitzkees
31 Luisenkopf 3207m
32 Ködnitzkees
33 Hohenwartkogel 3308m
34 Kellersberg 3267m
35 Kellerskopf 3239m
36 Schwerteck 3247m
37 Lange Wand 3086m
38 Hoher Bretterkopf 3078m
39 Karlkamp 3114m
40 Hohes Beil 3099m
41 Brentenköpfe 3019m
42 Tramerkamp 2974m
43 Großer Friedrichskopf 3134m
44 Georgskopf 3090m
45 Zinggetz 2971m
46 Kreuzkopf 3102m
47 Petzeck 3283m
48 Großer Hornkopf 3251m
49 Kleiner Hornkopf 3194m
50 Südl. Griedenkarkopf 3031m
51 Klammerköpfe 3155m
52 Roter Knopf 3281m
53 Böses Weibl 3119m
54 Glödis 3206m
55 Tschadinhorn 3017m
56 Alkuser Rotspitze 3053m
57 Ralfkopf 3106m
58 Ganot 3102m
59 Kleinschober 3119m
60 Hochschober 3242m
61 Rotspitzen 3101m
62 Freiwandspitze 2919m
63 Kreuzspitze 2937m

Details

Aufnahmestandort: Fanatkogel (2905 m)      Fotografiert von: Karsten Isleb
Gebiet: Glocknergruppe      Datum: 23.09.2010
Als ich am späten Vormittag vom Lucknerhaus losmarschiert bin, präsentierte sich der Großglockner noch in seiner ganzen Pracht vor einem tiefblauen Himmel. Beim letzten Blick zum Gipfel auf dem Weg zur Stüdlhütte war auch noch keine Wolke in Sicht und normalerweise wäre ich gleich noch ein Stück weiter gegangen,da der Glockner von der Hütte aus nicht zu sehen ist. Der Durst war aber stärker, denn die Sonne brannte vom Himmel, daß man glatt den Herbstanfang vergessen konnte. So habe ich erst mal eine längere Pause auf der Terrasse gemacht und danach meinen Rucksack ins Lager gebracht. Unbeschwert ging es dann die 100Hm auf den Hüttengipfel, doch der Glockner hatte sich schon hinter einer Wolke versteckt. Das war natürlich kein Grund auf ein Panorama zu verzichten, denn so bekommen die Gipfel in seinem Schatten auch mal ein wenig Aufmerksamkeit.
14 HF-Aufnahmen mit Casio EX-Z57, Microsoft ICE u. Gimp

Kommentare

Auch ohne Glockner ein sehr schönes Tauernpanorama! Ich war an jenem 23.09. übrigens einige Kilometer weiter südöstlich über dem Mölltal am Mohar unterwegs und habe mich auch dort über die Verhüllung Ihrer Majestät geärgert. :-) War auch schon mal am direkt Fanatkogel ... Glockner zum Anfassen! Gruß und Danke, Andre
08.11.2010 21:46 , Andre Hergemöller
Zwar würde mir Dein Panorama mit etwas mehr "Luft" nach oben noch besser gefallen, weil aber die Qualität im übrigen so unbestreitbar erstklassig ist, gerne volle Punktzahl!
LG Michael
08.11.2010 22:03 , Michael Bodenstedt

Kommentar schreiben


Karsten Isleb

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100