4 ganz große vom Rotenboden aus, wobei das Weisshorn erst in dieser Höhe...   133587
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pt. 3907 m
2 4097 m
3 Grand Gendarme 4097 m
4 Pt. 3778 m
5 Pointe de Zinal 3789 m
6 Dent Blanche 4356 m 13 km
7 Äbihorn 3472 m
8 Howänghorn 3672 m
9 Arbenhorn 3713 m
10 Pt. 3678 m
11 Arbenjoch 3544 m
12 Mittler Gabelhorn 3685 m
13 Obergabelhorn 4063 m
14 Untergabelhorn 3392 m
15 Wellenkuppe 3903 m
16 Trifthorn 3728 m
17 Pointe du Mountet 3877 m
18 Eseltschuggen 3360 m
19 Zinalrothorn 4221 m 11 km
20 Pointe Sud de Moming 3963 m
21 Unteräschhorn 3554 m
22 Punta Nord de Moming 3863 m
23 Oberäschhorn 3609 m
24 Furgghorn 3392 m
25 Schalihorn 3974 m
26 Weisshorn 4505 m 14 km
27 Platthorn 3345 m
28 Mettelhorn 3406 m
29 Pt. 3780 m
30 Festihorn 3092 m

Details

Aufnahmestandort: Rotenboden hoch über Zermatt (2806 m)      Fotografiert von: Velten Feurich
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 09.08. 2010
...in seiner vollen Schönheit zu sehen ist, weil es mit 14 km auch am weitesten entfernt ist. Will man diese berühmte Reihe wie hier im mttleren Telebreich zeigen wird es kompackter, wenn man links das "Horn aller Hörner" weg läßt. Mit 13 km ist die Dent Blanche ähnlich weit entfernt und das Zinalrothorn erhebt sich in 11 km und das Obergabelhorn in 9,6 km Entfernung.
Mit 200 mm wie hier sieht man aber auch die hohen Dreitausender dazwischen gut und bei diesem Kaiserwetter bleibt mir dieser herrliche Morgen in bleibender Erinnerung zumal ich auch gerade die dort gesammelten Samen von Phyteuma haemisphaericum als "Kaltkeimer" in die Töpfe gebracht habe...
Aufnahmedaten:
Canon EOS 50 D
Tamron 18-270 VC
1/800
f. 10.0
ISO 400
200mm
23 Hochkanntaufnahmen mit kompfortabler Überlappung
2011 mit Panoramastudio 2pro gestitcht
Aufnahme 7.53 Uhr Freihand aber im sitzen auf einem Stein

Fachlich noch folgende Bemerkung:
Von Heinz Höra hörte ich, das es hier eine interessante Diskussion zum Schärfen gegeben hat. Seit einigen Monaten verwende ich im ADOBE Programm auch Intellisharpen 2 und bin sehr zufrieden.
Beim Reduzieren der Bilder stelle ich wie empfohlen bikubisch schärfer ein und habe hier festgestellt das dieses Pano, das unter so günstigen Lichtverhältnissen entstanden ist, diese zusätzliche Schärfung auch mit dem ganz kleinen Wert von ausprobierten 6-8 in der Einstellung gar nicht mehr verträgt und benötigt.
So das ich wieder auf unscharf maskieren mit den Werten Stärke 100, Radius 0,3 und Schwellenwert 5 , also sehr moderat zurückgegriffen habe.
In diesem Zusammenhang will ich auch mal probieren nicht bikubisch schärfer beim reduzieren einzustellen.

Bemerkung 2 erst vor kurzem habe ich gefunden, das man bei Panoramastudio 2pro sehr kompfortabel über Einzelbild im Editor Freihandbilder mit einer schönen Gradeinstellung drehen kann. (falls das jemand noch nicht weiß)
PTgui macht das ja wohl in den meisten Fällen auch so im Programm.
Wegen einer kleinen Pause wünsche ich jetzt noch allen Freunden ein gutes Jahr und viel Freude in der Natur und bei unserem schönen Hobby.

Kommentare

perfekte Darstellung!!
15.01.2011 07:25 , Danko Rihter
Hallo Velten,
ein sehr eindrückliches Panorama mit herrlichenFarben, Konturen und Kontrasten einiger Giganten der Walliser Alpen.
Gruss
15.01.2011 09:39 , Thomas Büchel
Bergsteigerträume!!
15.01.2011 10:25 , Uta Philipp
Hallo Velten 
Ein wunderschönes Panorama bei besten Wetter.LG Thomas
15.01.2011 10:47 , Thomas Janeck
Lieber Velten 
Gratuliere zu diesem sensationellen, ungewohnten Standpunkt. Dadurch machst Du die Walliser Alpen noch attraktiver als sie schon sind.
Gutes Finish!
Herzliche Grüsse
Walter
P.S. Schau mal in Deinen "Kontakt"
15.01.2011 10:56 , Walter Schmidt
Kaum wieder... 
...aus den verheerenden Wassermassen aufgetaucht...
und schon präsentiert uns Velten erneut
eines seiner umwerfenden Wallispanos, das jedes Bergsteigers Herz erfreut!
lg Fredy
15.01.2011 12:17 , Fredy Haubenschmid
Als ich die lange Überschrift/Titel sah, wußte ich schon, dass mal wieder ´was von Velten gezeigt wird. Tolles Panoram, Pyramide an Pyramide, so noch nicht gesehen. LG Robert
15.01.2011 14:46 , Robert Viehl
Ein selten schönes Panorama der schönsten Kletterberge im Wallis. Schöne Schärfe und naturgetreue Farben, ein Traum! LG. Bruno.
15.01.2011 16:23 , Bruno Schlenker
Ein Walliser Traum!!!
15.01.2011 20:04 , Kathrin Teubl
Servus Velten,
ich finde es bärig.

LG Hans
15.01.2011 22:27 , Johann Ilmberger
Ganz tolle Gipfelschau!
herzlichst Christoph
16.01.2011 14:32 , Christoph Seger
Klasse 
Eindrucksvolle Präsentation dieser Giganten!
LG, Toni
16.01.2011 17:42 , Anton Theurezbacher
Majestätisch!
20.01.2011 15:03 , Jörg Braukmann

Kommentar schreiben


Velten Feurich

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100