Über den Wolken...   195444
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Croda Granda
2 Monte Agner
3 Miozza Sud
4 La Fradusta
5 Cima delle Sasse
6 Pala di S. Martino
7 Cima d'Asta 59km
8 Cima della Vezzana
9 Monte Civetta
10 Monte Mulaz
11 Monte Pelmo
12 ?Caro Alto 134km
13 Adamello 140km
14 Presanella
15 Sasso di Valfredda
16 Sasso Vernale
17 Marmolada
18 Gran Vernel
19 Palon della Mare
20 Cevedale
21 Rosengarten
22 Königsspitze
23 Ortler
24 Kesselkogel
25 Grohmannspitze
26 Piz Boé
27 Langkofel
28 Croda da Lago, 2709m
29 Similaun
30 Hochwilde
31 Kleiner Lagazoui
32 Wildspitze
33 Geislergruppe
34 Tofana di Rozes
35 Conturinesspitze 3068 m
36 Sonklarspitze
37 Zuckerhütl
38 Wilde Pfaff
39 Tofane di Mezzo
40 Tofane di Dentro
41 Zehnerspitze
42 Habicht
43 Neuner
44 Wilde Kreuzspitze
45 Grabspitze
46 Hochfeiler
47 Olperer
48 Punta Sorapis
49 Gr. Möseler
50 Thurnerkamp
51 Schwarzenstein
52 Hohe Gaisl
53 Gr. Löffler
54 Cristallo
55 Piz Popena
56 Schnebige Nock
57 Magerstein
58 Dürrenstein
59 Wildgall
60 Hochgall
61 Rötspitze
62 Dreiherrnspitze
63 Birkenkofel
64 Haunold
65 Großer Geiger
66 Großvenediger
67 Westliche Zinne
68 Weiße Spitze - 2.962 m
69 Gr. Zinne
70 Dreischusterspitze
71 Hochgrabe
72 Stubacher Sonnspitz
73 Muntanitz
74 Cima Vanedel
75 Kitzsteinhorn
76 Zwölferkofel
77 Elferkofel
78 Hoffmanspitze
79 Großglockner
80 Hochbrunnerschneid
81 Hoch Schober
82 Roter Knopf
83 Cima Bagni
84 Großerhornkopf
85 Cima de Abata
86 Petzeck
87 Monticello
88 Hoher Sonnblick

Details

Aufnahmestandort: Monte Antelao (3264 m)      Fotografiert von: Eduard Gruber
Gebiet: Dolomiten      Datum: 23.09.2006
Nasskalt und nebelverhangen war es an jenem Herbstmorgen, als wir uns aufmachten den König der Dolomiten zu besteigen. Die Stimmung der Gruppe war etwas gedrückt und jeder hoffte doch im insgeheimen, dass der Wetterbericht, der ja schönes Wetter gemeldet hatte, recht behielt. Je höher wir hinaufstiegen, um so heller wurde es und irgendwann durchbrachen die ersten Sonnenstrahlen hinter meinem Rücken die graue Nebelwand. Eine Position, die meine Orientierung völlig durcheinander brachte, erwartete ich den Sonnenstand doch vor mir. Das Steigen im Nebel hatte den geistigen Kompass ganz schön durcheinander gebracht. Einige Höhenmeter weiter, waren wir dann endgültig über der Nebeldecke, die in einer 360° Runde wie ein Wattebausch unter uns lag. Am Gipfel war die Aussicht dann überwältigend. Wie Atolle ragten die Gipfel der hohen Berge aus dem Wolkenmeer und was uns an Tiefblicken verwehrt blieb, wurde in die Weite mehr als wettgemacht.

Erstellt aus 7 QF Aufnahmen im RAW-Format Exif Daten: 44mm (*1,6) ISO 400, 1/2000s bei f16

Kommentare

Dort mit Dir zu stehen ist großartig! Die Kalkriffe im Urmeer.
02.02.2011 08:05 , Uta Philipp
WOW! Einfach nur WOW.. Ich als Dolomitenfan kann mich gar nicht satt sehen.. Dein Pano ist der Grund warum ich mich heut eingeloggt habe Eduard! Am Antelao an solch einem Tag - geht es noch besser?

Jetzt könnte man sich schön überlegen welche Berge nun am besten ausschauen.. die Zinnen sind es wohl nicht.. :-) Aber der Cristallo ist schon eine statliche Erscheinung! Vielleicht kannst du noch die kleinen Makel(Felsen stempeln,leichtes Rauschen im Himmel und Kopf der Frau) beheben, dann wird es ein Klassiker! Ich hoffe der Südblick kommt noch?! Hut ab.. LG Seb
02.02.2011 10:40 , Sebastian Becher
Großartig! Punkt. Danke und Gruß, Andre
02.02.2011 11:53 , Andre Hergemöller
Dem Kommentar von Seb kann ich mich voll anschließen. Und ich bin auch froh, dass selbst ein so kritischer Betrachter wie er hier trotz der Mängel die vier Sterne zückt, weil dieses Pano inhaltlich so faszinierend ist wie es (für mich zumindest) schon lange keines mehr war.

Auch der Text von Eduard ist sehr begeisternd - noch schöner würde ich die Beschreibung aber finden, wenn sie auch technische Daten zu den Fotos enthielte.
Dann wüsste man auch, ob man hier noch an den RAWs arbeiten könnte (wegen der Vignettierungen) oder ob es sich um JPEGs handelt.

Jedenfalls: Großartiger Blick, jeder einzelne Marker ist eine Anklck-Freude.
02.02.2011 13:10 , Arne Rönsch
Der Bursche der hier die wunderbare Aussicht genießt wirft ja gar keinen Schatten. Steht der am Ende gar nicht dort ;-)

LG Hans
02.02.2011 14:41 , Johann Ilmberger
What a fantastic cloud sea !
02.02.2011 18:06 , sudrak
Das war's. Was kann man da noch an Panoramen zu den Dolomiten beitragen? Nichts wird ihrem Charakter als eine wundervolle Ansammlung von alpinen Höhepunkten gerechter als dieses Bild.
liebe Grüße Christoph
PS: Technisch gibt es den einen oder anderen kleinen Punkt zu sagen aber das möchte ich gar breit treten.
02.02.2011 18:30 , Christoph Seger
Hallo Eduard,
peariges Panorama, bin do vor a poor johre a oben gewesen, hon ober net so a schianes Wolkenmeer kopt.
lg patrick
02.02.2011 18:53 , Patrick Runggaldier
Trotz leichter Helligkeitsunterschiede vier Sterne wert!
02.02.2011 19:03 , Robert Mitschke
Dank Eurer Hilfe werde ich noch zum perfekten Panoramafotografen :-). Vielen Dank für alle Anregungen/Hinweise.

@Sebastian und Christoph. Eure Augen sind scharf wie die eines Adlers. Ist das (entstellte) Gesicht noch relativ leicht zu bemerken (wieso musste sich die Frau aber auch bewegen..!! :-)), so glaubte ich, dass die Stempelei nicht weiter auffallen würde. Weit getäuscht. Viele der Fehler und Probleme rühren auch daher, dass alle meine Bilder Freihand, ohne Nodalplatte (?) und Panoramastativen gemacht sind. Wenn es mir an Motiven nicht fehlt, so zeigen meine Kenntnisse und Beherrschung in der Fotobearbeitung doch deutliche Mängel. Sind einige Fehler noch relativ einfach zu beheben, stellen Vignetierung und Rauschen im Himmel für mich zur Zeit doch (noch) unlösbare Probleme dar.

@Arne Technische Daten habe ich nachgtragen

@Hans Der Bursche (mein Bergfreund) ist echt - garantiert. (Die Sonne steht vom Kamerastandpunkt aus seitlich links, siehe Schatten des Steines zu seinen Füßen, d.h. sein Schatten fällt nach rechts unten und ist daher nicht zu sehen.

Danke an alle
02.02.2011 21:47 , Eduard Gruber
Eine ganz grandiose Gipfelschau, bei der man gerne über kleinere Mängel wie Himmelübergänge hinwegsieht!

@Seb: Und für mich ist natürlich der schönste Berge im Wolkenmeer der immerzu rufende Pelmo!

Liebe Grüße,
dirk
02.02.2011 23:58 , Dirk Becker
Dirk, auch du bist ein Verehrer des herrlichsten aller herrlichen Berge? Willkommen im Club! :-)
(Wobei der Pelmo mich immer nur zum Betrachten ruft und nicht - wie dich wahrscheinlich - zum Besteigen.)
03.02.2011 13:44 , Arne Rönsch
@Arne:
Aber ja doch! Und mein Traum ist es, irgendwann die Kriechstelle am Ballband bewältigt zu haben und durch das Sch...-Schuttcouloir aufgestiegen zu sein....
Am schönsten finde ich den Anblick von Westen, wenn der Pelmo wie ein Gespenst zwischen Boe und Marmolada hervorlugt! BUHUHUH! :-)

Liebe Grüße,
dirk
03.02.2011 13:49 , Dirk Becker
Beim Stichwort Pelmo 
kann ich einfach nicht anders, ist er doch der Berg eines "Lebenstraumes" von mir. Und da das Video auch Panoramaaufnahmen zeigt, ist es hier doch nicht ganz fehl am Platze.
Sollte sich jemand am Link stossen, so möge er mir verzeihen.
http://www.youtube.com/watch?v=0huXV6r_Xho
03.02.2011 18:02 , Eduard Gruber
Welch grossartiges Werk!
Gruss
03.02.2011 18:58 , Thomas Büchel
Ich kann mich immer sehr schwer entscheiden wlcher der Schönste ist.. der Pelmo ist auch ein Traumberg, ohne Frage! so unnahbar und beherrschend baut er sich überm Zoldano auf.. vielleicht wäre das mal eine gemeinsame Tour Dirk.. eher wohl zu zweit als zu viert.. ;-)))

1 Cristallo
2 Pelmo
3 Antelao
4 Zinnen( da muß man einmal direkt vor der N-Wand gestanden haben)
5 Langkofel is auch nich schlecht
.
.
.
Cimon dele Pala hab ich leider noch nicht so recht live gesehen..

übrigens tolles Video! Ich wäre mitgegangen, kann nämlich auch nie jemanden begeistern für sowas.. LG Seb
04.02.2011 01:22 , Sebastian Becher
Einzigartig, wie Du uns hier die Dolomiten zeigst, Eduard. Mir gefallen sie alle, die hier über die Wolken hinausragen. Eine Freude war es, ohne Beschriftung alle zu erkennen. Paar kleine Kuppen wären es wert, sie noch zu ermitteln. Und die Fermedas haben ein Schmunzeln bei mir hervorgerufen.
Aber auch die Alpenkette vom Adamello bis zum Sonnblick ist es wert, genauer betrachtet zu werden. Dabei habe ich festgestellt, daß Du Dein Panorama wohl sehr gut ausgerichtet hast, was ja, wenn man von oben auf die Berge schaut, Schwierigkeiten bereiten kann. (UDeuschle hat auf meinen Vorschlag hin jetzt immer die 0°-Höhenlinie eingeblendet, die man als Orientierung beim Stitchen verwenden kann.)
04.02.2011 12:34 , Heinz Höra
Ein großartiger Anblick!
LG Manfred
05.02.2011 23:35 , Manfred Hainz
Habe mir jetzt auch dein Video vom Pelmo angeschaut... traumhaft. Auch dieses Panorama kann man nur bewundern. Ich bin schon auf den meisten dieser großen Dolomitengipfel gestanden und habe wunderschöne Aussichten genossen. Dein Panorama mit dem Nebelmeer ist aber gewaltig schön und ich bin gezwungen es genauso zu geniessen wie dein Freund auf dem Bild...traumhaft.
13.02.2011 21:00 , Manfred Kostner

Kommentar schreiben


Eduard Gruber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Antelao (0km)

2

Antelao (0km)

13
... aus den Top 100