Verfahren und Verbaut   63089
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Baumgartlkopf 2623m
2 Kendlkopf 2587m
3 Dachstein
4 Edweinschöderkopf 2764m
5 Bockalmriedel 2750m
6 Edlenkopf 2923m
7 Schaflegerkopf 2788m
8 Sagkogel 2645m
9 Ritterkopf 3006m
10 Hocharn 3254m
11 Hinteres Modereck 2932 m
12 Weißenbachwände 2689 m
13 Großer Woazkopf 2389 m
14 Hochtortunnel 2504 m
15 Mittertörltunnel 2328 m
16 Fuscherlacke
17 Brennkogel 3018m
18 Großglockner 3798 m
19 Sonnwelleck 3266 m
20 Glocknerwand 3721 m
21 Fuscherkarkopf 3331m
22 Romariswandköpfe 3508 m
23 Schneewinkelkopf 3476m
24 Breitkopf 3154m
25 Mittl. Bärenkopf (S-Gipfel) 3359 m
26 Riesen-Schneemann 3m
27 Hohe Dock 3348m
28 Klockerin 3425m
29 Vorderer Bratschenkopf 3401m
30 Hinterer Bratschenkopf 3413m
31 Gr. Wiesbachhorn 3564m
32 Kl. Wiesbachhorn 3283m
33 Hoher Tenn 3368m
34 Schneespitze 3317m
35 Zwingkopf 3117m
36 Kandlspitz 2383 m

Details

Aufnahmestandort: Edelweißspitze (2571 m)      Fotografiert von: Karsten Isleb
Gebiet: Glocknergruppe      Datum: 27.09.2010
Mein Ziel an diesem Tag war eigentlich die Karlsbader Hütte in den Lienzer Dolomiten, daß ich auf der Edelweißspitze gelandet bin lag aber nicht an einem defekten Navi, sondern schlicht am Wetter. Am Morgen bin ich bei blauem Himmel im Virgental gestartet, doch schon auf der Fahrt das Iseltal hinunter hat es sich von Südwesten zugezogen und in Lienz angekommen steckten alle Gipfel rundum in den Wolken. In der Hoffnung, daß es auf der Ostseite der Schobergruppe vielleicht besser aussieht, bin ich nach Heiligenblut das Mölltal hinaufgefahren. Dort hingen die Wolken aber noch tiefer und so ging es eben weiter bis auf die Tauernnordseite, wo dann endlich die Sonne schien.
Es gibt hier zwar schon einige Panoramen von diesem Berg, aber noch keines mit 360°, was sicher daran liegt, daß er so zugebaut ist. Durch den Neuschnee sieht es, finde ich, aber nicht mehr ganz so schlimm aus.
11 QF- Aufnahmen mit Casio EX-Z 57, Microsoft ICE u. Gimp

Kommentare

Wunderbares Glocknergruppen-Pano mit toller Wolkenszenerie! An jenem Tag war ich übrigens von Heiligenblut aus im Gössnitztal unterwegs. Dort wurde es nachmittags aber so "schattig", dass ich nach einer Einkehr in der Wirtsbaueralm wieder umgekehrt bin. An dem Riesen-Schneemann, den man unten auf der Terrasse der Edelweißhütte sieht, habe ich fünf Tage später auch gestanden. :-) Danke und Gruß, Andre
03.02.2011 20:47 , Andre Hergemöller
Trotzdem immer wieder schön, der Rundlick!

Lg, Kathrin
03.02.2011 20:51 , Kathrin Teubl
Trotz Verkehrsanbindung und Überbauung ein gigantischer Anblick.

Tolles eindrückliches Panorama.
Gruss
03.02.2011 21:36 , Thomas Büchel
...trotz "Gipfel in verkehrsgünstiger Lage" ein schöner Ausblick. Der Herr Wallack konnte die Spätfolgen sicherlich auch nicht erahnen...

Gruß,
JÖRG
03.02.2011 21:47 , Jörg Engelhardt
wunderschön mit dem frischen Schnee!
03.02.2011 22:48 , Uta Philipp
Ein wunderbares Panorama Karsten! Ich kann mich gut noch an die Tage meiner Jugend erinnern als ich hier mit meinen Eltern und Geschwistern unterwegs war und die Bebauungen gar nicht so schlimm fand.. :-) Leider sehe ich im Himmel ein paar Übergänge.. trotzdem toll LG Seb
04.02.2011 00:56 , Sebastian Becher

Kommentar schreiben


Karsten Isleb

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100