Im Norden der Marmolada   235171
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Weißkugel 95km
2 Similaun 83km
3 Hintere Schwärze 81km
4 Eisacktal
5 Hochwilde
6 Schalfkogel
7 Firmisanschneid
8 Vorderer Brochkogel
9 Fassatal
10 Rittner Horn 36km
11 Wildspitze 91km
12 Liebenerspitze 74km
13 Hochfirst 74km
14 Villandersberg 42km
15 Watzespitze 101km
16 Innere Schwarze Schneid 90km
17 Col Rodella 11km
18 Plattkofel
19 Verpailspitze 102km
20 Zahnkofel
21 Puitkogel 95km
22 Grohmannspitze
23 Hohe Geige 96km
24 Hoher Breiter 97km
25 Fünffingerspitze
26 Hohe Kreuzspitze / Punta Altacroce 68km
27 Jochköpfl / Corno del Passo 79km
28 Hochwart / Guardia Alta 57km
29 NW
30 Warenkar Seitenspitze 85km
31 Langkofel
32 Stubaier Wildspitze 84km
33 Schwarzwandspitze
34 Sonnklarspitze
35 Zuckerhütl 80km
36 Wilder Pfaff
37 Sellajoch
38 Außerraschötz
39 Sellatürme
40 Piz Ciavaces
41 Pflerscher Tribilaun 73km
42 Innerraschötz
43 Habicht 80km
44 Schwarze Wand / Monte Dellero 73km
45 Nördl. Roßlauf
46 Piz Selva
47 (Zugspitze 128km)
48 Obernberger Tribilaun 72km
49 Muttenkopf 75km
50 Sass Pordoi
51 Kirchdachspitze 81km
52 Piz Gralba
53 Pordoi-Scharte
54 Piz Miara
55 Kesselspitze
56 Rollspitze / Cima Rolle
57 Große Fermeda
58 Punta de Joel
59 Wilde Kreuzspitze 57km
60 Sass Rigais 21km
61 Furchetta
62 Wurmaulspitze 56km
63 Piz Boe
64 Hohe Wand
65 Piz Duleida
66 Rotes Beil
67 Schrammacher
68 Olperer
69 Vordere Weißspitze
70 Sella-Neuner
71 Puezspitze
72 Sella-Zehner
73 Hochfeiler 61km
74 Boe-Scharte
75 Boe Seekofel
76 Hoher Weißzynt
77 Peitlerkofel
78 Großer Möseler
79 Muntejela
80 Ciampanoi
81 Col Toron
82 Norden
83 Crep de Mont
84 Sassongher
85 Schwarzenstein
86 Schwarzenstein
87 Großer Löffler
88 (Corvara)
89 Hochpustertal
90 Abteital
91 Hint. Stangenspitze
92 Col Alt
93 Durreck 60km
94 Kronplatz
95 (Wildgerlosspitze 81km)
96 Piz la Villa
97 Große Windschar
98 (Reichenspitze)
99 Frejner Wiesen
100 Biok
101 Piz da Peres
102 Schneebiger Nock 55km
103 Piz de Surega
104 Heilligkreuzkofel
105 Magerstein
106 Zehner
107 Pralongia
108 Hochgall
109 Neuner
110 Malhamspitze 3368m; 75km
111 (Großvenediger 84km)
112 Piz de Lavarella
113 Kristallwand 84km
114 Conturinesspitze
115 Hoher Eichham 81km
116 Mittereggspitze 81km
117 Nördliche Goriache Röte
118 Große Fanes Alp
119 Ochsenburg
120 (Stubacher Sonnblick 95km)
121 (Granatspitze)
122 (Kitzsteinhorn 105km)
123 Setsas
124 Cima Campestrin
125 Cima di Lago
126 Kendlspitze 87km
127 Groß Degenhorn 2946m; 63km
128 Monte Castello
129 Cima Scotoni
130 (Großglockner 95km)
131 Valparello-Paß
132 Hohe Gaisl
133 NO
134 Cima Sief
135 Col di Lana
136 Rifugio Lagazuoi
137 Hexenstein
138 Tofana di Dentro
139 Falzarego-Paß
140 Tofana di Mezzo
141 Tofana di rozes
142 Dreischusterpitze 44km
143 Schusterplatte
144 Innichriedlknoten
145 Astromspitz 112km
146 (Ankogel 126km)
147 Cristallino di Ampezzo
148 Cima di Mezzo
149 Monte Cristallo 35km
150 Elfer 46km
151 Averau 16km
152 Zwölfer
153 (Misurina-See)
154 Monte Giralba di Sotto
155 Riedbock 127km
156 Col de Varda 2201m
157 Cima Bagni 47km
158 Cima Cadin di San Lucano 37km
159 Rif. Nuvolau 2574m
160 Hochkreuz 102km
161 Cima de Ambata
162 Croda di Ligonto
163 Ra Gusela
164 Grafische Tristen
165 Hochtristen 105km
166 Monte Pore
167 Hochspitz 67km
168 Croda da Campo 47km
169 Rif. Pizza 2175m
170 Zwölferspitz 71km
171  Passo Giau 2236m
172 Torkarspitz
173 Monte Peralba / Hochweißstein 69km
174 Sorapiss
175 Croda Marcora
176 Cima Ambrizzola
177 Rauchkofel 81km
178 Monte Formin
179 Hohe Warte / Monte Coglilans 81km
180 Cima Loschiesuoi
181 Monte Cernera
182 Cimon di Froppa
183 Becco di Mezzodi
184 Cima Bastione
185 Cima Scotter
186 Gartnerkofel 112km
187 Forcella Piccola
188 Roßkofel 107km
189 Monte Cocco 122km
190 S. Vito di Cadore
191 Antelao
192 Jof di Montasio 121km
193 Osten
194 Cima Ovest
195 Triglav 152km
196 Cima di Giaf 49km
197 Monte Canin 121km
198 Pelmo
199 Pelmetto
200 Spalla Sud
201 Krn 139km
202 Croda di Sion
203 ?Monte Serauta
204 Monte Pramaggiore 54km

Details

Aufnahmestandort: Marmolada - Unterhalb der Bergstation Punta Rocca (3240 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Dolomiten      Datum: 19.2.2011, 15:12 Uhr
Im Norden der Marmolada schaut man auf noch mehr Berge als in Richtung Süden. Daß hier durch die weit entfernte Bewölkung einige Gebirgszüge, wie die Hohen Tauern, nicht zu sehen sind, ist insofern ganz gut, daß ich nicht so viel zu beschriften brauche :) Aber das, was zu sehen ist, reicht schon für einige Stunden Arbeit. Immerhin sind in WNW die Ötztaler bis zur 95 km entfernten Weißkugel zu sehen, und im Osten sogar der 139 km entfernte Krn/Monte Nero in den Julischen Alpen - und sogar der 150km entfernte Triglav. Ich hatte bis zum späten Nachnittag gewartet, denn vorher war die Bewölkung noch ausgeprägter. In Richtung Süden war das nicht so, siehe mein Panorama Nr. 13901.
(Edt. 17.3.2013)
Das Panorama habe ich aus 18 Breitformataufnahmen (EOS 450D, EF 70-300 @ 75mm, ohne Stativ) mit PTGui gestitcht.

Kommentare

Hallo Heinz 
Ein wunderschönes Panorama wieder von Dir,mit einer guten Fernsicht und den großen Bergen der Dolomiten.LG Thomas
12.03.2011 21:14 , Thomas Janeck
Sehr schön Heinz!

liebe Grüße,

Christian
12.03.2011 21:55 , Christian Hönig
Danke für diesen schönen Blick!
herzlichst Christoph
12.03.2011 23:05 , Christoph Seger
Wundervolle Gipfelschau par excellence in der gewohnt sehr guten Qualität des Heinz Höra. Ein Panorama zum Genießen.

L.G. v.
Gerhard.
13.03.2011 01:46 , Gerhard Eidenberger
Ein herrliches Panorama mit traumhaftem Detailreichtum in Tief- und Fernblick.
Gruss
13.03.2011 07:53 , Thomas Büchel
großartiges Pano!
13.03.2011 15:50 , Uta Philipp
gerade auch mit der leichten Bewölkung eine Traumsicht auf die Dolomiten. LG Alexander
13.03.2011 16:28 , Alexander Von Mackensen
Ohne Worte *****. LG Robert
13.03.2011 20:51 , Robert Viehl
Danke Heinz - ein großes Geschenk für jeden Dolomitenliebhaber (wie mich!)!

Lg, Kathrin
13.03.2011 21:05 , Kathrin Teubl
Klasse! 
13.03.2011 21:22 , Adri Schmidt
prima!
13.03.2011 22:02 , Danko Rihter
grandios Heinz, einfach großartiges Panorama!

man kann sich gar nicht satt sehen! Ein würdiges Panorama für diesen Gipfel!
Da kann ich mir die geplante Sommerbesteigung komplett sparen! Auch ein sehr gutes Kaufargument für diese Linse, die in den letzten Tests ja auch für den 18MP Sensor überzeugende Ergebnisse lieferte!

P.S.: übrigens ist mir eingefallen was du zwecks Schärfe meintest! Ich hatte mich beklagt über die Schärfe/grobkörnigkeit nach dem Skalieren bei meinem alten EBV Programm.. Was ich dann mit PSE aber abschaffen konnte! Der Erwerb des 24-105 gegenüber der alten 18-200er Scherbe war dann nochmal ein groeßer Schritt nach vorn! LG Seb
14.03.2011 10:35 , Sebastian Becher
Pandolomites!!! 
Grande pano. Ciao, Alvise
14.03.2011 16:22 , Alvise Bonaldo
Ein fast enzyklopädischer Dolomitenblick. Beeindruckend. VG Martin
14.03.2011 20:48 , Martin Kraus
Was mich an diesem Pano am meisten beeindruckt, ist die Schärfe. Durchgängig perfekt, nie zu viel, nie zu wenig.

Der Blick kenne ich gar zu gut. Und, ganz ehrlich: Ein zweidimensionales Bild kann ohnehin nicht komplett wiedergeben, was man dort an Weite und Tiefe sieht und fühlt. Aber das ist wohl auf allen Bergen mit solcher Dominanz so ähnlich.

In jedem Fall ist dir ein großartiges Panorama gelungen, Heinz, auch wenn du die Unsichtbarkeit der Tauern bedauerst.
Ich hoffe, ich kann in den nächsten Jahren auch mal wieder einen Versuch von dort wagen - dann hoffentlich mit etwas sorgsamer zusammengetragenen Material als bei meinem ersten Mal. Die Referenz stammt ab nun aber von dir.

Was mich ein wenig wundert: Du beschriftest die Himmelsrichtungen, verzichtest aber auf den Himmelsrichtungsmodus von Herrn Schabacher. Magst du den nicht?
14.03.2011 23:50 , Arne Rönsch
Da kann ich Arne eigentlich nur zustimmen wenn er sagt:
"... Ein zweidimensionales Bild kann ohnehin nicht komplett wiedergeben, was man dort an Weite und Tiefe sieht und fühlt."

Das wird wohl aber auch daher rühren, dass ich diese Sicht von früheren Besteigungen kenne und genossen habe. Wie schon einmal gesagt, beeindrucken mich Telepanoramas besonders, sie rücken die Berge "zum Greifen" nahe, hier aber vermisse ich den Tiefblick hinunter zum Fedaiasee. Das tut meiner Bewunderung keinen Abbruch und mich erstaunt die hervorragende Schärfe. Und das bei 75 mm (KB?) und freihändig. Da bleibt kein Platz zur Kritik. Bravo
15.03.2011 08:07 , Eduard Gruber
Die vielen positiven Kommentare zu meinem Marmolada-Nord-Panorama hatten mich zuerst abgehalten, den etwas zu düster geratenen Anfang der ersten Variante durch einen etwas leuchtenderen zu ersetzen. Es war mir im ersten Anlauf nicht leicht gefallen, die richtige Balance zwischen den noch voll in der Sonne stehenden mittleren Teilen und den kräftiger mit Schatten versehenen Randteilen zu finden. Doch jetzt habe ich mit verschiedenen Ebenenverläufen den linken Teil bis zur Pralongia und den rechten ab S. Vito di Cadore heller gestaltet.
16.03.2011 00:53 , Heinz Höra
Faszinierend!
LG, Toni
16.03.2011 10:39 , Anton Theurezbacher
Nachdem ich eine anders bearbeitete Version hochgeladen habe, möchte ich endlich auch noch auf einige Kommetare antworten:
@Seb, das wäre wohl übertrieben, wenn Du die geplante Sommerbesteigung der Marmolada nicht machen würdest. Da Du von 18MP sprichst, vermute ich, Du liebäugelst sogar mit einer 7D. Dann hättest Du zusammen mit dem excellenten 24-105 die ideale Grujndlage für noch bessere Bilder.
16.03.2011 20:06 , Heinz Höra
@Arne, über Deine Anerkennung habe ich mich sehr gefreut, auch daß Du die Referenz an mich weitergegeben hast. Aber so groß sind die Unterschiede nicht, obwohl es im einzelnen große Gegensätzlichkeiten gibt. Deshalb denke ich eher, daß sie sich gegenseitig ergänzen. Du müßtest aber bei Deinem Panorama noch die Koordinaten angeben, damit man sofort einen Vergleich anstellen kann. Und da Du nach der Sache mit den Himmelsrichtungen gefragt hattest, habe ich das mal ausprobiert und auch vorläufig stehen lassen. Du hast es bei Deinem aber auch nicht eingesetzt. Warum?
17.03.2011 00:25 , Heinz Höra
Den Himmelsrichtungsmodus gab es damals noch nicht, Heinz.
Bei meinen neuen Panoramen nutze ich ihn meistens, aber die alten Bilder überarbeite ich nicht mehr alle.
17.03.2011 12:17 , Arne Rönsch
Als ich heute aus Spaß an der Freude - über die doch ganz schöne Weitsicht - noch einige Gipfel oberhalb der Langkofelgruppe beschriftet habe, habe ich doch zwei ÜBER 100 km entfernte Gipfel des Kaunergrates, die Watzespitze und die Verpailspitze, entdeckt.
15.06.2011 18:32 , Heinz Höra
Inspiriert durch das schöne Pano von Arne bin ich auch noch mal in das letzte Jahr "abgetaucht" und Dein Pano Heinz zeigt ja auch eine großartige Szenerie über die "volle Länge"und zusätzlich noch einen schönen Himmel. Das werde ich mir auf jeden Fall im Detail auch noch mal mit allen Beschriftungen ansehen, was dann schon wesentlich länger dauert. LG von Velten
24.01.2012 05:17 , Velten Feurich

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100