Auf dem Weg zum Hochgerach   103947
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochgerach - Laternserkreuz 1975
2 Hochgerach 1985
3 Gamsfreiheit 2211 m
4 Hoher Frassen 1979
5 Westl.Eisentalerspitze 2710 m
6 Madererspitze 2769 m
7 Fluchthorn 3398 m
8 Zamangspitze 2386 m
9 Dreiländerspitz 3197 m
10 Piz Buin 3312 m
11 Gross Litzner 3109 m
12 Piz Linard 3410 m
13 Steinwandeck 1996
14 Gavalinakopf 2080
15 Rosskopf 2110
16 Kl.Valkastiel 2233
17 Gr.Valkastiel 2449 m
18 Zimba 2643
19 Drusenfluh 2827
20 Brandner Mittagspitze 2557
21 1. Kirchlispitze 2438 m
22 Seekopf 2698
23 Zirmenkopf 2805 m
24 Schesaplana 2965
25 Wildberg 2788
26 Panüeler Kopf 2856
27 Schafberg 2727
28 Fundelkopf 2401
29 Tschingel 2541
30 Madonnakopf 1854
31 Naafkopf 2571
32 Hinter-Grauspitz ( Schwarzhorn ) 2574
33 Vorder-Grauspitz 2599 / Top of FL
34 Falknis 2562
35 Ochsenkopf 2286
36 Ringelspitz 3247 / Top of SG
37 Galinakopf 2198
38 Piz Sardona 3055
39 Hohe Köpfe 2066
40 Tödi 3614
41 Gurtisspitze 1778
42 Gauschla 2310
43 Kuegrat 2123
44 Garsellikopf 2105
45 Dreischwestern 2052 ( Hauptgipfel)
46 Saroja Alpe (Hinterälpele)
47 Fulfirst 2384
48 Frastanzersand 1647
49 Gamsberg 2385
50 Naturfreundehaus Feldkircherhütte
51 Tisner Schihütte
52 Chäserrugg 2262
53 Dünserberger Älpele 1558
54 Gulmen 1789
55 Mattstock 1936
56 Speer 1950
57 Wildhuser Schafberg 2373
58 Gantenstein
59 Altmann 2435
60 Säntis 2502
61 Staubernchanzel 1860
62 Muttkopf 1594
63 Dünserhorn 1616
64 Gupf - Staubernfirst 1746
65 Hoher Kasten 1794m
66 Kopes 1735
67 Hundwiler Höhi 1305
68 Fänerenspitz 1506
69 Kummaberg 668
70 Alpwegkopf 1437
71 Letze 1163
72 Alpwegkopfhaus 1471
73 Hohe Kugel 1645
74 Tschuggenalpe
75 Vorderhörnli 1656
76 Hörnle 1581
77 Schöner Mann 1532
78 Dümelekopf 1523
79 Staufen 1465
80 Bocksberg 1461
81 Alpkopf 1788
82 Nob 1785
83 Hoher Freschen 2004
84 Falben 1793
85 Hohe Matona 1996
86 Sünserspitz 2062
87 Sünserkopf 2032
88 Ragazer-Blanken 2051
89 Hochblanken 2068
90 Bad Laterns (Bädle)
91 Altgerachkopf 1959
92 Damülser Mittagspitz 2095
93 Hochrohkopf 1975
94 Klippern 2066
95 Diedamskopf 2090
96 Furkakopf 1904
97 Hoher Ifen 2229
98 Falzerkopf 1968
99 Pfrondhorn 1949
100 Glatthorn 2133 m

Details

Aufnahmestandort: Rappenköpfle (1854 m)      Fotografiert von: Thomas Büchel
Gebiet: Bregenzerwaldgebirge      Datum: 09.04.2011
25 HF Bilder, KB 50 mm, ISO 200

..... lohnt es sich den kurzen Anstieg auf das Rappenköpfle auf sich zu nehmen und den herrlichen Talblick vom Gipfelkreuz zu geniessen.

Gruss

Beschriftung folgt:

Kommentare

eine putzsaubere Sache! Gratuliere! Es ist gar nicht so einfach, auf dem Walserkamm so schöne Pano's zu ernten!
Gruss Peter
10.04.2011 22:17 , P J
Traumhaft.
Gruss von Walter
10.04.2011 22:46 , Walter Huber
So ein Panorama scrollt man gerne durch, auch wenn man die Berge und Täler nicht genau kennt.
PS: Das Rheintal und die dahinterliegenden sind doch auch mir bekannt. Hier hätte ich aber noch mehr beschriftet, Thomas.
10.04.2011 23:00 , Heinz Höra
Sehr schön!!
11.04.2011 13:35 , Kathrin Teubl
Wunderschön!
LG, Toni
11.04.2011 18:34 , Anton Theurezbacher
sehr schön!
11.04.2011 18:40 , Uta Philipp
eine interessante Aussicht einer mir sehr wohl bekannten Gegend zeigst du hier Thomas,

leider mit einigen Schwächen bei den Übergängen und wohl auch einigen Retuschen, sowie einer Welle im Horizont nach dem Säntis..

Etwas erstaunt bin ich dass einige Routiniers das übersehen haben.. LG Seb
11.04.2011 23:35 , Sebastian Becher
Seb, gestern saß ich leider nicht vor eigenem Gerät. Doch nun sehe ich mehr. Ich finde es gut, daß Du die Sachen so angesprochen hast.
12.04.2011 00:17 , Heinz Höra
Gefällt trotzdem (mir), nicht nur die Farben.

L.G. v.
Gerhard.
12.04.2011 00:32 , Gerhard Eidenberger
@ Sebastian 
Die Welle am Horizont?
Übertrieben ausgedrückt. Tatsache ist dass dort gegen die Ardennen ganz andere Druckverhältnisse herrschen und deshalb die Inversionsschicht nicht Topfeben erscheint ;-)) Ob diese Annahme stimmt? Gibt jedenfalls Anlass für weiter Diskussionen.
Gruss von Walter
12.04.2011 17:32 , Walter Huber

Kommentar schreiben


Thomas Büchel

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100