Die höchsten Walliser überm Gornergletscher   183679
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hohtälli 3286m
2 Rote Nase 3262m
3 eh. Stockhornstation 3405m
4 Stockhorn 3532m
5 (Cima di Jazzi 3803m)
6 Weissgrat
7 Cima Brioschi 3642m
8 Gran Fillar 3676m
9 Gornergletscher
10 Nordend 4609m
11 Dufourspitze 4634m
12 Monte Rosagletscher
13 Parrotspitze 4432m
14 Gornersee 2599m
15 Ludwigshöhe 4341m
16 Corno Nero 4321m
17 Neue Monte Rosa-Hütte 2883m
18 Grenzgletscher
19 Liskamm E 4527m
20 Liskamm W 4479m
21 Zwillingsgletscher
22 Schwärze 2807m
23 Punta Felik 4088m
24 Castor 4228m
25 Pollux 4092m
26 Schwarzflue 4075m
27 Schwärzegletscher
28 Breithornzwilling E 4106m
29 Breithorn Ost 4139m
30 Breithorn M 4159m
31 Breithorngletscher
32 Breithorn W 4164m
33 Kleinmatterhorn 3883m
34 Triftjigletscher
35 Kleinmatterhorngletscher
36 Testa Grigia
37 Theodulhorn 3467m
38 Unterer Theodulgletscher
39 Furgghorn 3467m
40 Ob. Theodulgletscher
41 Gornergrat 3130m
42 Matterhorn 4478m
43 Zmuttgletscher

Details

Aufnahmestandort: Hohtälligrat (3100 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 23.7.2011
Die höchsten Walliser Berge erheben sich hier über dem immer noch mächtigen Gornergletscher.

12 Hochformate mit EOS 450D, Sigma 18-125 OS @ 20mm, ohne Stativ, gestitcht mit PTGui.

Kommentare

Technisch wie immer so, daß man einfach nichts mehr dazu sagen kann. Eine Verortung würde mich noch freuen - dann kan man (ich) dieses Bild problemfrei mit den anderen Panos vom Hohtälligrat vergleichen.
lG Christoph
05.08.2011 19:58 , Christoph Seger
Ein schöner Weg ist da offenbar oben am Grat. Wir sind ja immer nur Ostern in der Gegend, da nimmt man die (wie hier ganz links sichtbar) 2007 unschön in den Hang geschlagene Piste und kommt an dieser Stelle nicht auf den Grat. Vorher gabs die gute alte Seilbahn in 2 Sektionen vom Gornergrat zum Stochorn, da hättest Du hier fleissig Seile wegstempeln können. Um zum Pano zu kommen: Wieder mal sehr gelungen, schön der Abschluß mit dem sich ausnahmsweise mal nicht vordrängenden, sondern ganz dezent aus der Kulisse grüßenden Hörnli. VG Martin
05.08.2011 20:03 , Martin Kraus
Eine auch technisch ganz tolle Arbeit! Traurig stimmt der Zustand der noch vor 30 Jahren imposanten Gletscherwelt. LG. Bruno.
05.08.2011 20:03 , Bruno Schlenker
Nicht nur der Foto-Ästhet und der Bergliebhaber, sondern auch der ortskundige Bergsteiger sprechen aus der Standortwahl! Der Fußweg hat sich bezahlt gemacht.
05.08.2011 20:56 , Robert Mitschke
Matterhorn für einmal unscheinbar. Schwungvoller Gletscherblick, der auch ein traurig macht. LG Robert
05.08.2011 20:58 , Robert Viehl
zumindest sind strahlend weiße Gletscher ein für den Moment positives Zeichen - bei aller berechtigter Skepsis...makelloses Panorama, LG, Michi
05.08.2011 21:03 , Michael Strasser
Der Grat ist für nächste Woche gebucht... - Da kann ich mich drauf freuen, wenn ich so ein prächtiges Pano zur Vorbereitung benutzen kann.

LG,
dirk
05.08.2011 22:13 , Dirk Becker
Danke Heinz !! 
LG C
05.08.2011 22:57 , Christoph Seger
Welch eine Gletschervielfalt, aber wie lange noch!?
LG Klaus
05.08.2011 22:58 , Klaus Brückner
Nun kann ich doch noch eine Geschichte erzählen: Marius hat dankenswerterweise sehr viel beschriftet. Fast alles findet meine Zustimmung. Beim Castor hat er aber auch die Gipfelhöhe von 4228 m angegeben. Der Gipfel des Castor ist aber vom Hohtälligrat aus nicht zu sehen. Von der Station Gornergrat wäre er gerade noch zu sehen. Mein Bild http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/495979/display/25398195 zeigt das. Wer sich das Panorama Nr. 7718, das Bruno vom Pollux aus gemacht hat, der kann ganz deutlich sehen, wie der Gipfelaufbau des Castor ist.
05.08.2011 23:42 , Heinz Höra
Zum Miterleben für jeden Betrachter in bekannter Qualität!
LG Jörg
06.08.2011 08:01 , Jörg Nitz
Was soll man einem Meister der Panoramafotografie schreiben, außer daß einem sein Meisterwerk gefällt.

L.G. v.
Gerhard.
06.08.2011 12:11 , Gerhard Eidenberger
Gerhard, das ist etwas zu viel des Guten. Ich gebe mir zwar immer große Mühe und stecke auch immer eine Menge Arbeit in jedes Panorama, was sich andere wohl zeitmäßig nicht leisten können, aber souverän wie ein Meister fühle ich mich dabei nicht. Hier fiel es mir schwer, den passenden Ausschnitt zu finden, denn die 20mm-Hochformataufnahmen enthalten natürlich viel mehr Himmel und auch mehr Vordergrund. Wichtig ist mir auch immer, das Panorama beim Stitchen so auszurichten, daß die Höhenverhältnisse möglichst genau stimmen. Als Vorlage nehme ich jetzt immer ein mit den Deuschle-Tool erzeugtes Panorama. Anhand der 0°-Höhenlinie, die Ulrich Deuschle seit einiger Zeit aufgrund meines Vorschlages in jedem erzeugten Panorama mit anzeigt, und anhand einiger Bergspitzen richte ich beim Stitchen das Panorama aus. Es müßte noch viele andere Sachen, die eine Rolle spielen, erwähnt werden, das würde aber zu weit gehen.
08.08.2011 11:46 , Heinz Höra
bewegend... 
...das Bewegte der Gletscher! Dein akribisches Auseinandersetzen mit dem Detail bewegt auch mich mit Respekt! ( :- )). Prachtsdokument!
Herzliche Grüsse
Walter
08.08.2011 14:50 , Walter Schmidt
Welche Schärfe, 
da ist ja fast jede einzelne Gletscherspalte auszumachen und der ambitionierte Bergsteiger kann den Durchstieg beinahe am heimischen Tisch planen. Ein Kunstwerk vom Meister.
08.08.2011 21:46 , Eduard Gruber
Da war ich letzte Woche selbst oben - sehr beeindruckend! - und Dein Pano ist auch sehr beeindruckend - echt wunderbar!!

LG Kathrin
08.08.2011 22:18 , Kathrin Teubl
Klasse Heinz! 
Herrliche Landschaft in top Qualität!
LG, Toni
09.08.2011 15:00 , Anton Theurezbacher
Die Betonung der Tiefe und Darstellung der schwindenden Gletscher ist gut gelungen. Der Aufnahmepunkt uterscheidet sich von vielen anderen auch und spricht für sehr gute Überlegungen im Vorfeld und perfekte Kenntnisse der "Gornergratszeneri" LG Velten
18.08.2011 04:53 , Velten Feurich

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100