Olten   33695
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 KKW Gösgen
2 Glärnisch 2915 m
3 Engelberg 702 m
4 Rigi 1798 m
5 Säi 663 m
6 Pilatus 2120 m
7 Brunnistock 2952 m
8 Titlis 3239 m
9 Ritzlihorn 3282 m
10 Eiger 3970m
11 Mönch 4099 m
12 Jungfrau 4158 m
13 Blüemlisalpgruppe 3661 m
14 Born 719 m
15 ASK21 PIC Fabian Bartlomé am Start Piste 23
16 Gheid Flugplatz Pistenkopf 05
17 Röti 1396 m
18 Roggenflue 993 m
19 Homberg 967 m
20 Belchenflue 1099 m
21 Froburg 810 m

Details

Aufnahmestandort: Olten UTC 15:50 = 17:50 MEZ ca. 1050m aus Segelflugzeug LS 8 HB-3206 (1050 m)      Fotografiert von: Martin Hagmann
Gebiet: Jura      Datum: 28.08.2011
Dieses Weitwinkelpanorama von praktisch 360°aus einem einsitzigen Segelflugzeug zeigt links und rechts aufgeteilt den Jurasüdfuss. Der höchsten Teil der vorgelagerten Erhebungen werden vom Fluss Aare durchschnitten und sind als Engelberg, Säli und Born benannt. Weiter überblicken wir das Mittelland bis zu den Viertausendern der Alpen.

Mit der Einstellung Brennweite 25 mm KB Format wurde die Dreiteilung Jura – Mittelland – Alpenbogen mit leicht gekrümmten Teilen des Horizonts betont. Die sinkende Spätsommersonne erheischt gestalterisch einen guten Anteil blauen Himmels. Dies entspricht ebenfalls dem Eindruck des Piloten aus dem Cockpit. Die Alpen nehmen einen kleinen Höhenwinkel in Anspruch. Bei Jurawanderungen ensteht durch Konzentration auf die Gebirgskette nicht selten eine überhöhte Warnehmung der Alpen.

Dieses Pano entstand exakt am Jubiläumstag 90 Jahre Flugplatz Gheid Olten.

Koordinaten: N.47°21’ 19“, E 7° 54' 00“

Panasonic DMC-TZ10 mit Leica Objektiv
aus 11x BF Aufnahmen mit f 4 –6.3 , 1/640, 100 ISO,
Brennweite 4.10 mm oder 25 mm (KB)

Kommentare

Hallo Martin,
die Perspektive ist natürlich Super.

Ich denke aber du hättest Gut und Gerne die Hälfte des Himmels abschneiden können. So ist mir der Horizont zu Mittig und die Landschaft wird dadurch zu klein. Ausserdem ist der Horizont auch noch ein wenig wellig.

LG Hans
05.09.2011 10:14 , Johann Ilmberger
Ein ungemein detailreiches Panorama das mich begeistert auch wenn es technisch nicht 100% einwandfrei ist. Schärfe, Brillanz und Farbsättigung sind bemerkenswert. Mit Rücksicht darauf, dass es aus einem fliegenden Segelflugzeug welches ja während der Aufnahmen weiter gesteuert werden musste, aufgenommen wurde, gebe ich die vier Sterne gerne. LG. Bruno.
05.09.2011 18:38 , Bruno Schlenker
Beeindruckende Perspektive mit vielen interessanten Details. Ich schliesse mich aber dem Vorschlag, den Himmel zu beschränken, an. VG Martin
05.09.2011 19:17 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Martin Hagmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100