Der Gipfelfuchs vom Hocharn   194696
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Fuchs 3220 m
2 Ankogel 3252 m
3 Hochalmspitze 3360 m
4 Rauriser Tal
5 Niedersachsenhaus
6 Schareck
7 Böseck 2842 m
8 Mölltaler Polinik 2784 m
9 Alteck 2942 m
10 Rojacherspitze 2988 m
11 Hoher Sonnblick
12 Sandfeldkopf 2919 m
13 Zirknitzspitzen 2935 m
14 Fleißscharte 2987 m
15 Rote Wand 2855 m
16 Eckkopf 2869 m
17 Goldbergspitze 3073 m
18 Stellkopf 2851 m
19 Stellhöhe 2815 m
20 Hoher Sadnig 2745 m
21 Goldzechkopf
22 Hilmersberg 2673 m
23 Zellinkopf 2595 m
24 Roter Mann 3095 m
25 Sandkopf 3090 m
26 Hochstadel 2680 m
27 Hocharn-Vorgipfel 3203 m
28 Mulleter Seichenkopf 2916 m
29 Kleines Fleißtal
30 Gartlkopf 2458 m
31 Kleiner Friedrichskopf 3059 m
32 Großer Friedrichskopf 3134 m
33 Petzeck 3283 m
34 Gradental
35 Adolf Nossberger Hütte 2488 m
36 Alkuser Rotspitze 3053 m
37 Zoppenitztal
38 Großer Hornkopf 3251 m
39 Kreuzkopf 3103 m
40 Hochschober 3240 m
41 Roter Knopf 3281 m
42 Gjaidtroghöhe 2989 m
43 Kristallkopf 3160 m
44 Böses Weibl 3121 m
45 Gössnitztal
46 Leitertal
47 Heiligenbluter Schareck 2604 m
48 Schwerteck 3247 m
49 Kellersberg 3267 m
50 Großes Fleißtal
51 Hohenwartkopf 3310 m
52 Adlersruhe / Erzherzog Johann Hütte 3454 m
53 Großglockner
54 Wasserradkopf 3032 m
55 Glocknerwand 3721 m
56 Racherin 3093 m
57 Romariswandköpfe 3508 m
58 Schneewinkelkopf 3476 m
59 Spielmann 3027 m
60 Fuscherkarkopf 3331 m
61 Johannisberg 3463 m
62 Hinteres Modereck 2932 m
63 Hohe Riffl 3338 m
64 Breitkopf 3154 m
65 Brennkogel 3018 m
66 Mittlerer Bärenkopf S-Gipfel 3359 m
67 Mittlerer Bärenkopf Hauptgipfel 3357 m
68 Krumlkeeskopf
69 Großer Bärenkopf 3396 m
70 Hohe Dock 3348 m
71 Hocheiser 3206 m
72 Fuschertörl / Glocknerstraße
73 Klockerin 3422 m
74 Hint. Bratschenkopf 3412 m
75 Großes Wiesbachhorn 3570 m
76 Edelweißspitze 2571 m

Details

Aufnahmestandort: Hocharn (3254 m)      Fotografiert von: Uta Philipp
Gebiet: Goldberggruppe      Datum: 19.08.2011
Er war wohl genauso überrascht wie ich, als der Nebel sich hob an diesem Morgen bald nach Sonnenaufgang. Man erwartet niemanden so früh dort oben, dort wo kein Gras mehr wächst und nur Steine, Schnee und Eis die ersten Sonnenstrahlen genießen.
Er hat sich nicht so erschrocken wie ich, aber er trat als erster den Rückzug an und trollte sich ganz gemütlich das Schneefeld hinunter.
Ein Bergsteigertier. Was wissen wir denn schon wirklich über Tiere, was ihnen gefällt, was sie antreibt, was sie empfinden?

12 QF Nikon D90, Photoshop CS4

Kommentare

Der schweizer 
Alpinist und Buchautor Walter Schmid hat sich mal gefragt, was eigentlich die dort während des Sommers beheimateten drei Dohlen dazu bewegt, den kurzen Bergsommer an der Finsteraarhornhütte zu verbringen. Warum fliegen sie zu Beginn des Sommers so weit weg von den blühenden Wiesen Grindelwalds oder Fieschs oder der Grimsel zu ein paar aperen Felsen und dürren Kräutern dort oben? Und wieso zu dritt? Wie sind ihre "Familienverhältnisse"? Wahrscheinlich sind die Tiere genauso ungewöhnlich wie wir Menschen.
06.09.2011 12:08 , Matthias Knapp
Das ist sehr interessant. Vor allem für Schneehühner, welchen ich in Höhen über 2500m sehr oft begegne ;-) LG Franz
06.09.2011 12:30 , Franz Kerscher
Was für eine Begegnung da oben! Da kommt man unweigerlich ins Philosophieren! Ein tolles Erlebnis!
Gruss Peter
06.09.2011 15:28 , P J
Ich hatte auch schon mal eine Begenung mit einem entlaufenen Hund auf der Dreieckspitze (3031m), weit und breit kein Besitzer. Selbst beim Abstieg blieb er noch am Gipfel! Merkwürdig! Aber dein Pano ist sehr schön!
LG Klaus
06.09.2011 16:18 , Klaus Brückner
Tolles Panorama Uta, und schade das es keine 360° sind.
LG, Toni
06.09.2011 18:15 , Anton Theurezbacher
Das ist ja echt ein Ding mit dem Fuchs. Sicherlich ein ganz seltenes und besonderes Erlebnis. Wenn mir einer auf fast 3300 Metern über den Weg liefe, käme ich mir für einen Moment wahrscheinlich ziemlich "verschaukelt" vor. :-) Dass das Panorama natürlich wiedermal klasse, regelrecht "ausge-fuchs-t" ist, brauche ich ja wohl kaum erwähnen. Vielleicht komme ich auch mal zum Beschriften. Danke und Gruß, Andre
06.09.2011 18:30 , Andre Hergemöller
Klasse Panorama, besonders der Fuchs ist sehr interessant!
lg. Patrick
06.09.2011 19:03 , Patrick Runggaldier
Füchse sind wirklich schöne Tiere. Der da passt daher gut zu dem schönen Panorama.
LG Christoph
06.09.2011 19:42 , Christoph Seger
Sachen gibts!
Gratulation zu deinem sehenswerten Panorama.
Gruss
06.09.2011 19:49 , Thomas Büchel
Das Panorama allein ist schon großartig, doch der Fuchs stiehlt der Landschaft die Show!

LG,
dirk
06.09.2011 20:33 , Dirk Becker
Wunderbar und der Fuchs macht es einzigartig.
06.09.2011 21:55 , Beatrice Zanon
hervorragende Beschriftung, danke!!! :)
06.09.2011 22:29 , Uta Philipp
Uta ( ;- )) ...aber das Pano hättest Du auch ohne Fuchs gemacht!?
Gruss von Walter
06.09.2011 22:42 , Walter Schmidt
Hab mal am Brandhorn auf ca. 2600m Meer ein Eichhörnchen gesehen, hat mich auch sehr gewundert. Schönes Panrama!
07.09.2011 03:30 , Werner Maurer
Dohlen, Mäuse, Spinne auf Gletschern aber einen Fuchs da oben hab ich noch nicht gesehen..

@Klaus Brückner: Der Hund hat uns auch damals auf die Dreieckspitze begleitet - und wieder hinunter! Das ist nämlich der Hund der Bergwacht Rein in Taufers - der darf immer mal die Wanderer begleiten.. LG Seb
08.09.2011 16:34 , Sebastian Becher
Als alter Zootierpfleger und Veterinär sind dir Tiererlebnisse für mich in den Bergen immer eine besondere Freude wie auch hier von Dir so schön gezeigt und weckt auch noch nostalgische Erinnerungen... und da ich in erster Linie bei den Dresdner Elefanten vor 35 Jahren gearbeitet habe denkt man da gleich an die Historie und Hannibal, der die Alpen mit afrikanischen Elefanten ja auch überwunden hatte... LG Velten
09.09.2011 05:06 , Velten Feurich
Nice Fox 
Nice panorama with a lot of labels. You would expect that the Glockner would be the "star" in this panorama. For me the Fox is the star that makes this panorama. Good Job.

Question: What does a fox at more than 3000m?
11.09.2011 11:06 , Sjoerd Van Mil
genial ;-)

LG Kathrin
11.09.2011 14:14 , Kathrin Teubl
Alpenfüchse... 
Neulich beim Abendessen auf der Höchster Hütte über 2500m ruft uns der Wirt plötzlich in die Küche: an der Hintertür steht ein Fuchs und lässt sich die Fleischabfälle schmecken. Er kommt fast täglich, sagt der Wirt, ist aber immer noch sehr vorsichtig und menschenscheu und rennt schnell wieder weg. Für ein Foto reichts noch, dann streicht er noch ein bischen hinter der Hütte herum.
Das Erstaunliche für mich ist, dass der hier bei Tageslicht so offen herumläuft. Sonst sind sie sehr erpicht darauf, sich ihren Jägern nicht so offen zu zeigen.
09.10.2011 17:49 , Wolfgang Schmähling

Kommentar schreiben


Uta Philipp

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100