Vertainspitze 360 °   103447
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Reschensee
2 Hoher Angelus
3 Cevefale
4 Königsspitze
5 Monte Zebrû
6 Ortler
7 Sulden
8 Payerhütte, 3030m
9 Tabarettahütte, 2556m
10 Hinter Schönegg
11 Düsseldorfer Hütte

Details

Aufnahmestandort: Vertainspitze (3544 m)      Fotografiert von: Michael Bodenstedt
Gebiet: Ortler Alpen      Datum: 16.08.2011
Den Auftakt unseres Suldenaufenthaltes bildete die Vertainspitze. Viel hatte ich schon über deren Nordwestgrat gelesen - die Schwierigkeitsangaben reichten von durchgängig markiertem und versicherten Steig bis zu Klettertour III-IV (siehe z. B. summitpost.org). Nach einem drahtseilversicherten Einstieg hat es definitiv fertig mit Klettersteig, der Rest ist zwar weitgehend markiert, jedoch immer wieder echte Kletterei mit einer Schlüsselstelle III+/A0 oder IV, je nachdem, ob man die beiden neuen Bohrhaken benutzt oder nicht. Insgesamt eine traumhafte Tour, die nur einen Schönheitsfehler hat - im Mittelteil bewegt man sich für ca. 2 Seillängen in einer Bergsturzflanke der übelsten Sorte.
Die Rundumsicht zwar durch Wolken beeinträchtigt, aber doch ein herrlicher Hochsommertag ohne Gewitterneigung.
31 HF, 13.57 Uhr, F/10, 1/1000 sec., 35 (52) mm

Kommentare

Wieder eine tolle Aufnahme dieser großartigen Gegend. LG Robert
11.09.2011 18:38 , Robert Viehl
Super Bild, wie immer! Allerdings wundert mich die Tourenbeschreibung. Ich bin vor 25 Jahren die Tour gegangen und kann mich an das Drahtseil in der steilen Einstiegswand gut erinnern. Danach war das meiste Gehgelände (mit höchstens ein paar II-Stellen) mit gelben Markierungen. Spannend war damals das harte Firnfeld kurz vor dem Gipfel, welches in den sehr steilen Hängegletscher weiterleitet.
LG Franz

PS.
Hallo Michael, danke für die Erklärung. Der Bergsturz muß wohl nach meiner Begehung in den 80Jahren gewesen sein. Damals gab es keine Bohrhaken. Ein Seil oder Klettersteigkarabiner hatte ich nicht dabei, und auch nicht vermisst. Im AV-Führer Ortler von 1980 steht die Route mit II.
11.09.2011 21:12 , Franz Kerscher
Servus Franz!
Wie geschrieben, ich war auch sehr neugierig.
Ein Bild von der Schlüsselstelle hier:
http://www.skitouren.ch/gipfelbuch/detail/id/50157
Gehgelände bzw. I-II ist das nicht.
Auf der website der Düsseldorfer Hütte findet sich auch ein Beschrieb ("Stellen 4"):
http://www.duesseldorferhuette.com/touren.php#
Und wenn auch mit nicht ganz richtiger Routenbeschreibung bei summitpost ("III-IV"):
http://www.summitpost.org/vertainspitze-cima-vertana/154930
Eine privatere Website beschreibt das ähnlich ("III+ bzw. IV"):
http://www.bergeonline.de/vertainspitze.htm
Laut letzter Auflage des AV-Führers: IV (so lapidar allerdings übertrieben).
Soweit ich gehört habe, wurde früher sehr viel mehr links bzw. rechts in die Flanken ausgewichen, heute geht man sehr direkt, weil die Flanken durch Felsstürze ziemlich unappetitlich sind.
Liebe Grüße
Michael
11.09.2011 21:54 , Michael Bodenstedt
ein prächtiges Pano! 
11.09.2011 22:34 , P J
Ich schreibe das nicht das erste Mal, aber betone es gern wieder: Ich muss da irgendwann mal hin.
Faszinierende Berge.
12.09.2011 02:50 , Arne Rönsch
Wunderbar
12.09.2011 06:10 , Thomas Janeck
Einer meiner Lieblingsberge - wunderschön eingefangen. Ich werde hoffentlich Ende Oktober wieder oben stehen... :-)

LG,
dirk
12.09.2011 09:07 , Dirk Becker
Tip Top,... 
Panorama und Tour!!

L.G. v.
Gerhard.
12.09.2011 15:48 , Gerhard Eidenberger
Spektakuläre Landschaft! LG. Bruno.
12.09.2011 19:35 , Bruno Schlenker
sehr tolle Tiefblicke und räumliche Wirkung!
15.09.2011 00:44 , Uta Philipp

Kommentar schreiben


Michael Bodenstedt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100