Schesaplana - Zimba - Sulzfluh   03291
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Seekopf 2698m
2 Schesaplana 2965m
3 Salaruel Kopf 2841m
4 Wildberg 2788m
5 Gamsberg 2385m
6 Blankuskopf 2334m
7 Ochsenkopf 2286m
8 Säntis 2502m
9 Fundelkopf 2401m
10 Galinakopf 2198m
11 Tuklar 2318m
12 Kamor 1751m
13 Alpilakopf 2156m
14 Schillerkopf 2006m
15 Mondspitze 1967m
16 Nördlicher Schafgafall 2393m
17 Brandner Mittagspitze 2557m
18 Saulakopf 2517m
19 Kleine Zimba 2387m
20 Zimba 2643m
21 Großer Valkastiel 2449m
22 Steintälikopf 2443m
23 Hochkünzelspitze 2397m
24 Rote Wand 2704m
25 Mohnenfluh 2542m
26 Spuller Schafberg 2679m
27 Wildgrubenspitze 2753m
28 Hoher Riffler 3168m
29 Kaltenberg 2896m
30 Pflunspitze 2912m
31 Hochjoch 2520m
32 Kreuzjoch 2395m
33 Kuchenspitze 3148m
34 Patteriol 3056m
35 Zamangspitze 2386m
36 Tschggunser Mittagspitze 2168m
37 Schrottenkopf 2890m
38 Ausser Gweilkopf 2406m
39 Schwarzhorn 2460m
40 Freschluakopf 2314m
41 Geißspitze 2334m
42 Fluchthorn 3399m
43 Kreuzspitz 2351m
44 Kreuzspitze 2353m
45 Wiss Platte 2628m
46 Sulzfluh 2818m
47 Großer Turm 2830m
48 Ofenkopf 2374m
49 Drusenfluh 2827m
50 Zaluandakopf 2437m
51 Rätschenhorn 2703m

Details

Aufnahmestandort: Südlicher Schafgafall (2414 m)      Fotografiert von: F. S.
Gebiet: Rätikon      Datum: 2011-10-06
Für diesen Nachmittag waren die letzten Sonnenstunden einer langen Schönwetterperiode angesagt, bevor eine Kaltfront über uns hereinbrechen sollte.
Also spontan die Wanderausrüstung gepackt und mit der ersten Gondel nach der Mittagspause hinauf zum Lünersee und weiter auf den Gipfel des Südlichen Schafgafall. Vor lauter Eile hatte ich meine Kamera im Hotel vergessen, aber zum Glück waren meine Kameraden nicht so schusselig. So konnte ich mit einer geliehenen Kamera ein paar Bilder schiessen. Die Sonne stand schon etwas tief im Südwesten und spiegelte sich im Lünersee, deshalb war in diese Richtung die Belichtung zu schwierig und es wurden keine 360°.
Die ersten Vorboten der heranziehenden Kaltfront sind schon über dem Säntis zu sehen und als wir zurück bei der Douglasshütte waren, war der Himmel schon fast ganz bedeckt. Am nächsten Morgen lag dort oben bereits Schnee.
19 Bilder HF, wie immer freihändig geschossen.

Kommentare



F. S.

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100