70 km von der Jungfrau entfernt befindet sich mein Lieblingsplatz...   143157
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Jungfrau 4158m 70,3 km
2 Normalweg Breithorn
3 Breithorn Westgipfel 4164m 2,1km
4 späteste Anseilstelle für Gipfelbesteiger des Breithorns
5 Weg in den Sattel, den ich mit meiner Frau vor 12 Jahren gegangen bin
6 Breithorn Mittelgipfel 4159m 2,4km
7 westlicher Breithornzwilling 4106m 2,9km
8 östlicher Breithornzwilling 4141m 3,1km
9 Roccia Nera 4075m 3,3km
10 Nordend 4609m 10,6 km
11 Dufourspitze 4634m 10,3km
12 Pollux 4092m 3,9 km
13 Zumsteinspitze 4563m 10,6km
14 Liskamm Westgipfel 4477m 6,8 km
15 Liskamm Ostgipfel 4527m 7,8km
16 Castor 4228m 4,5 km
17 Punta Felik 4176m 4,9km
18 Gobba di Rollin 3899m
19 Vincent Pramide 4215m 10,0 km
20 Punta Perazzi 3906m
21 Monte Barone 2044m 38,8km
22 Cima di Bois 1959 36,1km
23 Punta Straling 3115m 13,3km
24 Cima delle Mora 1937m 35,8 km
25 Cima del Lanzo 2449m 21,3km
26 Punta Ciciozza 2514m 23,8km
27 Corno Grosso 3042m 13,5km

Details

Aufnahmestandort: Gobba di Rollin (3900 m)      Fotografiert von: Velten Feurich
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 29.07. 2007
...im italienisch-schweizerischen "Grenzland ganz weit oben". Über KleinMatterhorn und Skigebiet, bis auf den kleinen steileren Schlußanstieg auch für "normale Wanderer" mit Steigeisen oder guten Grödeln erreichbar, wenn an die knapp 4000m gut höhenangepaßt, befindet man sich morgens fast immer allein dort .Dabei ist man bis auf die Umkehrrolle des Skiliftes mit sich und den Begleitern allein in der faszinierenden Welt der "Großen Berge".
Das habe ich bei allen 5 Besuchen dort so erlebt. Wenn man den Schlußanstieg dort macht, wo die Masten sind, besteht auch keine Spaltengefahr, was an der westlichen bis südlichen Flanke an der Gobba di Rollin durchaus anders ist.
Um das alles so zu erleben ist es aber dringend erforderlich vom Trockenen Steg mit der ersten Gondel zum Klein-Matterhorn zu fahren...
Die besten Wetterbedingiungen hatte ich seit dem "neuen digitalen Fotozeitalter" 2007 allerdings waren es noch die Anfangszeiten für mich bei dem "panoramisieren".
So galt es aus der doppelten Anzahl von Bildern, die heraus zu suchen, mit denen ich auch den rechten Rand noch zeigen konnte, was jetzt sehr gut gelungen ist. Ein kürzeres Pano habe ich vor Eineinhalb Jahren als Neuling auf dieser Plattform schon mal gezeigt.
Nach Dr. Deuschle ist hier zwischen Punta Felik und Punta Perazzi die Vincent Pyramide ein kleines Stück zu sehen, wobei ich bei der ersten Variante dieses Panos (ohne den rechten Rand) noch an die Punta Giordani gedacht habe ein Punkt den ich nicht sicher aufklären kann.
Wer die Gobba di Rollin zu einer späteren Tageszeit besucht, weil er selber Skifahrer ist oder ihn der Skizirkus im Anmarsch nicht stört, kann nach Süden natürlich gewaltige Weitblicke genießen, wenn das Wetter mitspielt. (möglicherweise auch nur bei Inversionswetterlagen zu anderen Jahreszeiten).
So sind bei ca. 200 Grad in 148,5km Entfernung der Monte Viso und gar in 202km Entfernung bei ca. 190 Grad der Mont Gelas und viele andere Berge bei Dr. Deuschle angegeben.
An einem Pano in westliche Richtung von der Gobba aus 2010 muß ich noch arbeiten...
Auf jeden Fall wünsche ich mir von Herzen, diesen für mich herrlichen Ort, solo noch mal zu erreichen und dann als "Unabhängiger" noch etwas mehr an Bildern mit zu bringen...
Leider wird das wohl dieses Jahr nach dem Umzug nichts werden...aber manchmal gelingt das sparen auch besser als man denkt...
Für mich immer wieder interessant die völlig andere Kostellation und Zuordnung der vom Gornergrat so bekannten Gipfel und die Tatsache, das Breithorn von hier wirklich als ganz breites Horn zu sehen, wobei die zerklüfteten Gletscher auf der anderen Seite natürlich auch ihren ganz besonderen Reiz haben.

Aufnahmedaten:

Canon EOS 350 D
Canon 28-135 IS
1/250
f.11.0
ISO 100
30mm
5 Normalbilder (aus einer Reihe mit 11 Bildern)
gestitcht mit Panoramastudio 2.2pro 2012
Aufnahme 29.07. 2007 8.49 Uhr Gobba di Rollin 3900m (auf einem kleinen Stein sitzend "der fehlende Meter")

(wegen einer hartnäckigen Bronchitis mußte ich hier bei alpen-panorama eine kleine Pause machen)


Kommentare

Aussergewöhnlicher Standort! 
Darum sass ich fast zehn Minuten jetzt vor Deinem Pano Velten!
Die vielen Spuren der Bergsteiger erhöhen die ganze Szenerie!
Wunderbar!
Herzliche Grüsse
Walter
P.S.
Ich freue ich jedesmal ob Deiner fast rührenden Anmerkungen an meinen Panos!
Danke vielmals!
14.02.2012 10:49 , Walter Schmidt
Wirklich ein Panorama zum "Längerangucken", da gibt es viel zu sehen. Schliesse mich außerdem dem Walter an, Danke für deine äußerst freundlichen und aufbauenden Kommentare lieber Velten.

Liebe Grüsse
Gerhard.
14.02.2012 16:36 , Gerhard Eidenberger
sauber! Gruss Toni
14.02.2012 16:58 , Sieber Toni
Ein sehr eindrucksvoller Einblick, Velten, auch Deine engagierte Beschreibung. Gruss, Felix
14.02.2012 17:14 , Felix Gadomski
Spannender Blick auf Breithorn, Monte Rosa & Co. in herrlicher Qualität. LG. Bruno.
14.02.2012 20:06 , Bruno Schlenker
Hallo Velten, das ist ja ein ganz wunderbarer Aussichtspunkt, den wir über Ostern mit Skiern nie aufsuchen (der Lift oben ist nur Teil des Sommerski-Angebots und im Winter nicht in Betrieb). Ganz herausragender Blick aufs Breithorn. Nur die Bemerkung aus der Beschriftung, daß man sich im Sommer auf dem Breithornplateau nicht anzuseilen braucht, möchte ich nicht unterstützen. VG Martin
14.02.2012 20:08 , Martin Kraus
Hallo Velten und wieder wie gewohnt ein Leckerbissen von dir,
mit allem was man sich für ein Panorama wünscht. Inklusive deiner
hervorragenden Beschreibung. Schliesse mich da gerne Walter u. Gerhard an. ( Habe dir auf AP eine kurze Nachricht hinterlassen. )
Gruss
15.02.2012 08:53 , Thomas Büchel
Eine Nachricht von mir 
...unter Nachrichten!
gruss Walter
15.02.2012 10:03 , Walter Schmidt
Servus Velten,
da geht einem das Herz auf wenn man die tollen Walliser in all ihrer Pracht sieht.

Das Breithorn, ja das steht auch noch auf meiner Liste. Wahrscheinlich der letzte 4000er den ich mit meinen lädierten Knien noch erreichen kann.

LG Hans
15.02.2012 10:09 , Johann Ilmberger
Tolles Pano! L.G. Beatrice
15.02.2012 15:09 , Beatrice Zanon
Wenn du so sparst... 
...wie die Griechen (müssen), dann fliegen wir bestimmt schon bald zusammen aufs Breithorn
- am besten wohl unangeseilt, um Zeit zu sparen (;-)
Ich muss gestehen, dass ich erst einmal - und zwar vor laaanger Zeit auf der Gobba war -
sonst bin ich immer links abgezweigt Richtung Breithorn, Pollux, Castor etc. -
vielleicht ändert sich das ja in alten Jahren wieder,
denn du hast hier einen fantastischen Panostandpunkt gefunden!
lg Fredy
15.02.2012 17:43 , Fredy Haubenschmid
Ein faszinierendes Panorama (die vielen Gletscherwege und Seilschaften) mit gewaltigen Details.
LG, Toni
16.02.2012 10:09 , Anton Theurezbacher
Sehr schöne Gipfelparade!
Gruss, Danko.
16.02.2012 19:21 , Danko Rihter
Hello Velten. I also cherish your encouragement to us all. I really like these portraits of mountains that you often do. Here I would like to ask you: To the right of where you have been with your wife it looks like a part has been doubled. Is that the case or is it really like that? LG Jan.
17.02.2012 16:13 , Jan Lindgaard Rasmussen

Kommentar schreiben


Velten Feurich

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100