360° Vorderes Sonnwendjoch - die letzten Meter zum Kreuz   93432
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Geigelstein 1812 m
2 Ludoialm 1479 m
3 Zahmer Kaiser 2002 m
4 Wilder Kaiser 2344 m
5 Wörgl 513 m
6 Reintalsee
7 Reiter Alm 2286 m
8 Kundl
9 Loferer Steinberge 2511 m
10 Watzmann 2713 m
11 Großer Hundstod 2593 m
12 Birnhorn 2634 m
13 Radfeld
14 Kramsach
15 Steinernes Meer 2655 m
16 Hochkönig 2941 m
17 Rattenberg
18 Inn
19 Geißstein 2363 m
20 Brixlegg 534 m
21 Großer Rettenstein 2366 m
22 Großes Wiesbachhorn 3564 m
23 Klockerin 3425 m
24 Alpbachtal
25 Reith
26 Großglockner 3798
27 Hohe Fürleg 3243 m
28 Großvenediger 3666 m
29 Dreiherrenspitze 3499 m
30 Reichenspitze 3303 m
31 Rauchkofel 3251 m
32 Großer Löffler 3379 m
33 Schwarzenstein 3369 m
34 Turnerkamp 3420 m
35 Großer Möseler 3480 m
36 Hochfeiler 3509 m
37 Hoher Riffler 3231 m
38 Gefrorene Wand Spitzen 3288 m
39 Olperer 3476 m
40 Hirzer 2725 m
41 Malgrübler 2749 m
42 Schwaz 545 m
43 Habicht 3277 m
44 Zuckerhütl 3507
45 Ebner Joch 1957 m
46 Schaufelspitze 3333 m
47 Ruderhofspitze 3474 m
48 Schrankogel 3497 m
49 Lisener Fernerkogel 3298 m
50 Hochnissl 2547 m
51 Großer Bettelwurf 2726 m
52 Grubenkarspitze 2663 m
53 Kaltwasserspitze 2733 m
54 Birkkarspitze 2749 m
55 Haidachstellwand 2192 m
56 Östliche Karwendelspitze 2537 m
57 Hochiss 2299 m
58 Spieljoch 2236 m
59 Roßköpfe 2246 m
60 Seekarlspitze 2261 m
61 Rofanspitze 2259 m
62 Sagzahn 2228 m
63 Guffert 2194 m
64 Hochmiesing 1883 m
65 Wendelstein 1837 m
66 Hinteres Sonnwendjoch 1986 m
67 Roßkogel 1940 m
68 Zireiner Alm 1698 m

Details

Aufnahmestandort: Vorderes Sonnwendjoch (2224 m)      Fotografiert von: Jörg Braukmann
Gebiet: Rofangebirge und Brandenberger Alpen      Datum: 17. Oktober 2011
Unser dritter und letzte Gipfel an diesem Tourentag war das Vordere Sonnwendjoch, ein vortrefflicher Aussichtsbalkon. Hier lässt sich stundenlang schauen und so genossen wir eine ausgiebige Gipfelrast. Ich machte verschwenderisch viele Aufnahmen bis mich der Akku meiner Kamera zur Zurückhaltung mahnte, schließlich hatten wir für den Folgetag auch noch drei Gipfel auf dem Programm und der Wetterbericht war gut. Kurz nach 2 rissen wir uns dann aber doch vom Panorama los und gingen über Schermsteinalm und Krahnsattel zurück zur Erfurter Hütte. Der Abstieg verlief durch steiles Gras, war aber unschwierig und ungefährlich. Im schattigen Aufstieg zum Kransattel lag bereits recht viel Schnee.

12 QF-Freihandaufnahmen mit meiner Power-Shot SX210IS, gestitcht mit PanoramaStudio 2.1

Kommentare

Da gab es natürlich wesentlich mehr zu sehen als auf dem Hinteren Sonnwendjoch,(das ich gut kenne) wo der Blick nach Süden ein wenig "verbaut " ist. Dies Komplexität gefällt mir sehr gut und es macht viel Freude hier auf Entdeckungsreise zu gehen... Was den Aku betrifft sollte man schon genügend Ersatz dabei haben und bei Superwetter reicht einer eben nicht als Ersatz... Herzliche Grüße Velten
18.03.2012 04:59 , Velten Feurich
gut ausgeglichen in Kontrast und Farbe.
18.03.2012 09:55 , Leonhard Huber
Gelungen! 
Wohltuender Eindruck!
Gruss Walter
18.03.2012 10:02 , Walter Schmidt
Qualität mit Superfernsicht wie am Fließband. ...und das war ja erst Euer erster Tag. Das war wohl ein Wahnsinns-Urlaub für Dich als Fernsichtfreund!
LG Jörg
18.03.2012 15:22 , Jörg Nitz
Fantastisches Panorama Jörg in einer sehr guten Qualität. Finde es außerdem auch immer lobenswert wenn auch die Talorte beschriftet werden.

L.G. v.
Gerhard.
18.03.2012 15:42 , Gerhard Eidenberger
Sehr schöne, saubere Arbeit. Beschriftung und Entstehungsdaten lassen keine Wünsche offen. LG. Bruno.
18.03.2012 16:16 , Bruno Schlenker
Wunderschön!

lG,
Jörg E.
18.03.2012 18:24 , Jörg Engelhardt
Toll!
18.03.2012 18:42 , Hans Diter
Da Du schon so schön zwei wunderbare Panos zum Vergleich gestellt hast, möchte ich mich für diese Variante entscheiden - Grund ist der Tiefblick ins Tal, der hier besser zur Geltung kommt. VG Martin
19.03.2012 19:49 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Jörg Braukmann

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100