Wilder Freiger 360 ° neue Fassung   93599
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Monte Civetta - 3.220 m
2 Piz Boe - 3.154 m
3 Marmolada
4 Signalgipfel
5 Langkofel
6 Grohmannspitze
7 Plattkofel
8 Cima della Vezzana - 3.220 m
9 Risengartenspitze - 2.981 m
10 Latemartürme - 2.871 m
11 Cima d'Asta
12 Becherhaus
13 Botzer
14 Cima Brenta
15 Monte Care Alto - 3.256 m
16 Hinterer Seelenkogel - 3.426 m
17 Hochwilde - 3.485 m
18 Monte Vioz - 3.645 m
19 Monte Cevedale - 3.769 m
20 Königspitze - 3.852 m
21 Sonklarspitze
22 Weißkugel - 3.739 m
23 Wildpitze
24 Wilder Pfaff
25 Zuckerhütl
26 Watzespitze - 3.533 m
27 Schrankogel
28 Engstelle des Südaufstiegs
29 Ruderhofspitze
30 Östl. Seespitze
31 Karwendel
32 Habicht
33 Olperer
34 Fußstein
35 Schrammacher
36 die steilen Traumhänge
37 Östlicher Feuerstein
38 Hochfeiler
39 Hochgall - 3.435 m
40 Wilde Kreuzspitze - 3.135 m
41 Dreischusterspitze - 3.145 m
42 Zwölfer - 3.092 m
43 Seekofel - 2.810 m
44 Hohe Gaisl - 3.154 m
45 Monte Cristallo - 3.218 m
46 Neuner - 2.968 m
47 Punta Sorapiss - 3.205 m
48 Tofana di Rozes - 3.225 m
49 Monte Pelmo - 3.154 m
50 Sas Rigais - 3.025 m
51 Monte Civetta - 3.220 m
52 Piz Boe - 3.154 m
53 Marmolada - 3.343 m

Details

Aufnahmestandort: Gipfel des Wilden Freigers (3418 m)      Fotografiert von: Michael Bodenstedt
Gebiet: Stubaier Alpen      Datum: 27.03.2012
Auf Grund der Hinweise, für die ich dankbar bin (!), habe ich das Bild noch einmal überarbeitet. Text und Anmerkungen habe ich nachfolgend zum besseren Verständnis kopiert:

Der zweite Tag unserer Stubaital-Trilogie führte uns vom kleinen Parkplatz oberhalb der Grawaalm entlang der Sommerroute zur Sulzenauhütte (Nur bei absolut sicheren Verhältnissen und mit einem gewissen Stehvermögen empfehlenswert! Sehr steile Hangquerung unterhalb der Sulzaualm). Von der Hütte südöstlich weiter querend, bis durch eine gut gangbare Rinne der Wilde Freiger Ferner erreicht wird. Über diesen stiegen wir ziemlich steil zum Gipfel. Am Gipfel starker Wind mit Schneefahnen, der das Panorama zu einem Willensakt machte (;-)).
Nachdem uns die Abfahrt über die Sulzenauhütte nicht gar so verlockend erschien, entschieden wir uns, über den Grüblferner nach Osten abzufahren. Eine gute Wahl, denn oben fanden wir noch ganz gut fahrbaren Pulverschnee, weiter unten Firn. Ein netter Busfahrer brachte mich zurück zum Auto.
Mit den Querungen und so war die Tour länger und anstrengender, als wir erwartet hatten - aber trotzdem wieder ein schöner Tag unterwegs.
13.01 Uhr, 34 HF, F/11, 1/800 sec., 35 (52) mm

Kommentare:

... und ich Naivling habe gedacht, du wirst den Wilden Freiger erst im Sommer machen ...
Herzlichst Christoph
30.03.2012 20:49, Christoph Seger

sehr schön, nur: Dein Wilder Pfaff ist das Zuckerhütl, das hinter ihm hervorlugt.
30.03.2012 22:18, Uta Philipp

So viel Weiß, eine echte Lichtdusche. Ist positiv gemeint, ich mag das so am Winter. Habe mich auch schon gefragt, ob man das Zuckerhütl eigentlich gar nicht sieht - ob des sparsamen Zuckergusses ist es ja nicht mehr so gut erkennbar.
30.03.2012 22:27, Harry Dobrzanski

@Uta und Harry: Genau der fehlende 'Zuckerguss' war es, der mich das Zuckerhütl hat übersehen lassen. Dank für die Hinweise!

Jörg hat mir mitgeteilt, dass er rot-rosa Schatten zwischen Becherhaus und Sonklarspitze auf seinem Monitor sieht. Geht das noch anderen so? Weder auf meinem normalen Monitor, noch auf dem Notebook sehe ich da farbliche Abweichungen. Wäre für Euere Hinweise dankbar!
31.03.2012 08:53, Michael Bodenstedt

rosarote Schatten...
....hab´s mal eben mit x markiert. Sehe die sogar auf dem iPhone...
lG,
Jörg E.
31.03.2012 10:42, Jörg Engelhardt

Vielen Dank, Jörg! Nachdem mein Hardware da nichts in dieser Richtung hergibt, wäre ich dankbar für andere Meinungen. Dann wird's natürlich überarbeitet.
31.03.2012 11:07, Michael Bodenstedt

Wenn ich aufrecht vor meinem Monitor...
...sitze kann ich die von Jörg erwähnten Schatten nicht erkennen. Sitze ich jedoch etwas "gschlampert" davor und mein Blick fällt von etwas weiter unten auf das Bild kann ich die roten Schatten auch ganz klar erkennen. Lg Hans
31.03.2012 11:38, Hans Diter

Hallo Michael. I can just about see the lines, but I am in a bright lit room, and I guess it will be more obvious at a darker time. Maybe it can help you, if you tilt back the monitor a little bit. I don't know your workflow, but maybe it is a combination of some colour correction and compression. Sometimes also sharpening can produce such lines, but the sharpness is really good here, and it will be a shame to lose that. I have had blue sky with no transsitions turning into these kind of sharp, rosy lines when trying to correct the colours, so maybe...LG Jan.
31.03.2012 11:39, Jan Lindgaard Rasmussen

Vielen Dank Euch allen! Ich werde das Bild noch einmal überarbeiten!
31.03.2012 11:50, Michael Bodenstedt

pink flares: Man sieht sie, wenn man den Bildschirm leicht kippt - also nicht im 90° Winkel darauf blickt oder von oben drauf. Es reicht allerdings auch wenn man leicht von unten nach oben blickt. VG HJ
31.03.2012 12:07, Hans-Jürgen Bayer

Kommentare

Kann's nicht (mehr)... 
...vergleichen mit dem Vorgänger,
aber du scheinst ja tatsächlich in einer anderen Welt zu touren
im Vergleich zu meinen mickrigen Hausbergen (;-)
lg Fredy
31.03.2012 19:13 , Fredy Haubenschmid
Fredy, Du weisst, wie sehr ich Deine Heimatberge liebe! "Mickrig" ist da definitiv die falsche Umschreibung!
31.03.2012 19:29 , Michael Bodenstedt
Sehr gut nun so. Es würde mich nur interessieren, durch was diese rosarote Schatten verursacht wurden...

Nebenbei ein exzellenter Rundumblick von einem Stubai-Klasiker.

Gruß,
Jörg E.
31.03.2012 20:11 , Jörg Engelhardt
prachtvolles Panorama!
31.03.2012 22:29 , Uta Philipp
Perfekt!!
31.03.2012 23:23 , Hans Diter
Dein Pano ist echt ein Traum Michi! Was für eine Schau die mich definitiv zum Länger-Verweilen einlädt! Ganz sich er aber mein Wochenfavorit!

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll vor lauter Schwärmerei.. Becherhaus, Zuckerhütl Feuerstein und am Horizont Dolomiten und Brenta.. Ich hab dir noch paar Gipfelchen beschriftet! Was für eine Hütte ist das die sich so verführereisch vor den Dolomiten aufbaut? LG Seb
01.04.2012 11:16 , Sebastian Becher
gewaltig schön!! Gruss Toni
01.04.2012 18:41 , Sieber Toni
Hello Michael. No offence, but any reason why you didn't just reload on the old one? Anyway, much better now, but like Jörg I wonder from where it came. LG Jan.
02.04.2012 22:58 , Jan Lindgaard Rasmussen
Gewaltiges Panorama! 
Dieser Gipfel steht auch auf meiner Skitourenwunschliste.
Heuer wird wahrscheinlich knapp...

LG Thomas
04.04.2012 20:28 , Thomas Mayr

Kommentar schreiben


Michael Bodenstedt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100