4000er beidseits des Matter Tals   112621
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hirli (2889m)
2 Hörnli-Lift
3 Wandfluehorn (3589m)
4 Schwarzsee
5 Schönbielhorn (3472m)
6 Pointe de Zinal (3789m)
7 Dent Blanche (4357m)
8 Äbihorn (3472m)
9 Hohwänghorn (3672m)
10 Arbenhorn (3713m)
11 Obergabelhorn (4063m)
12 Wellenkuppe (3903m)
13 Trifthorn (3728m)
14 Pointe du Mountet (3877m)
15 Zinalrothorn (4221m)
16 Pointe Sud de Morning (3963m)
17 Oberäschhorn (3669m)
18 Unteräschhorn (3554m)
19 Schalihorn (3974m)
20 Weisshorn (4506m)
21 Platthorn (3345m)
22 Mettelhorn (3406m)
23 Wisse Schijen (3368m)
24 Brunegghorn (3833m)
25 Bergsturz bei Randa (1991)
26 Bietschhorn (3934m)
27 Breithorn (3785m)
28 Gredetschhorli (3646m)
29 Jungfrau (4158m)
30 Nesthorn (3824m)
31 Mönch (4099m)
32 Gugla (3377m)
33 Dürrenhorn (4035m)
34 Hohberghorn (4219m)
35 Stecknadelhorn (4241m)
36 Kinhorn (3752m)
37 Dom (4545m)
38 Täschhorn (4491m)
39 Unterrothorn (3103m)
40 Oberrothorn (3415m)
41 Alphubel (4206m)
42 Fluehorn (3317m)
43 Feechopf (3888m)
44 Allalinhorn (4020m)
45 Gifthittli Sessellift
46 Iglu-Dorf
47 Rimpfischhorn (4199m)

Details

Aufnahmestandort: Skipiste "Rotenboden"      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 06.04.2012 09:37
Zu den besonderen Genüssen des Skifahrens in Zermatt gehört nach Bergfahrt mit der ersten Gondel die Stunde von 9 bis 10 Uhr morgens an den weiten Hängen des Riffelbergs. Die Sonne scheint einem im Gifthittli Sessel ins Gesicht, die Pisten sind frisch präpariert und noch völlig leer, und ringsum leuchten die 4000er.

Den Rundblick hat Dirk in Pano 6517 schon einmal gezeigt; hier von einem leicht anderen Standort auf der anderen Seite der Gornergratbahn eine Variante mehr ins leichte Tele. Die Begrenzung des Ausschnitts ergibt sich durch das den Bildrahmen sprengende, weltbekannte Horn links sowie Gegenlicht und Bahnstrecke rechts.

11km stehen Weisshorn und Dom auseinander - dazwischen geht es über 3100m runter ins Tal.

Canon G10, 10 QF RAW, LR 4, Autopano Pro 2.6, IrfanView.

Ausrichtung und Beschriftung nach Ulrich Deuschle.

Kommentare

Äußerst imposant Martin, kommt man da eigentlich noch zum Skifahren ? :-) Nebenbei habe ich jetzt auch dein Pano vom Theodulhorn entdeckt ! VG HJ
15.04.2012 17:02 , Hans-Jürgen Bayer
wunderbar!
15.04.2012 17:27 , Uta Philipp
Hervorragende Arbeit!
Gruss, Danko.
15.04.2012 17:35 , Danko Rihter
Toller Blick !! 
Beeindruckend auch, wie KLEIN der Hirli ist !!
15.04.2012 18:07 , Christoph Seger
sehr schön! Gruss Toni
15.04.2012 18:39 , Sieber Toni
Überaus einladend.
15.04.2012 19:03 , Arne Rönsch
Bei Schneelage wohl einer der schönsten Aussichtsplätze. LG. Bruno.
16.04.2012 18:00 , Bruno Schlenker
Herrlich auch wie das Wolkenband hereinzieht.
LG, Toni
16.04.2012 19:32 , Anton Theurezbacher
Toll wie das Bietschhorn über den Hangwolke hinaus schaut! ...der Rest ist natürlich auch Spitze!
LG Jörg
18.04.2012 21:09 , Jörg Nitz
Als ich 2011 rückzu vom Gornergrat am Rotenboden war, waren leider die Gipfel alle in Wolken. Deshalb schaue ich mir Dein Panorama mit besonderem Interesse an, Martin und finde, daß es sehr eindrücklich die Szenerie wiedergibt. Ich wundere mich nur, daß man so auf den Schwarzsee blicken kann.
24.04.2012 00:01 , Heinz Höra
Schwarzsee 
@Heinz - den See sieht man natürlich nicht, sondern die gleichnamige Station mit Gasthaus und Gondel. Auf 2583m ist diese gut 100m tiefer als der Standort des Panos, der auf ca. 2700m auf halber Strecke zwischen den Bahnstationen Rotenboden und Riffelberg liegt. VG Martin
24.04.2012 07:20 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100