Grenzbereich   52330
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Grasberg 1783 m
2 Reißende Lahnspitze 2209 m
3 Ochsenstaffel 1871 m; 29 km
4 Soiernschneid 2174 m
5 Schöttelkopf 1907 m
6 Feldernkopf 2071 m; 32 km
7 Wörner 2476 m; 36 km
8 Weg zum Herzogstand
9 Großkarspitze 2420 m; 36 km
10 Schöttelkarspitze 2050 m
11 Liftstütze
12 Fahrenbergkopf 1627 m; 19 km
13 Herzogstand 1731 m
14 Pavillion
15 Schlehdorfer Kreuz
16 Rauteckkopf 1509 m
17 Rauchköpfl 1508 m; 17 km
18 Rötelstein 1395 m
19 Heimgarten 1791 m; 18 km
20 Käserberg 1384 m
21 Illing 1347 m
22 Hirschberg 1659 m; 20 km
23 Hohe Kiste 1922 m; 25 km
24 Krottenkopf 2086 m; 27 km
25 Archtalkopf 1927 m; 26 km
26 Schindlerskopf 1940 m
27 Oberer Risskopf 2049 m
28 Osterfeuerspitze 1368 m
29 Kareck 2046 m; 27 km
30 Hoher Fricken 1940 m; 30 km

Details

Aufnahmestandort: Iffeldorf (630 m)      Fotografiert von: Johann Ilmberger
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 19.04.2012
Wieder mal ein Panorama von meinem Lieblingsplätzchen aus. Die Wetterstimmung hatte es diesmal in sich. Von Osten her näherte sich ein Gewitter während im Westen noch die Sonne schien und von Süder her der Föhn noch reindrückte. Licht und Sicht waren dadurch super.

Ich habe dabei mal getestet was meine Hardware zu leisten im Stande ist. Kamera auf mein neues Berlebach-Stativ, den Bildstabilisator aus und Infrarotfernbedienung. Ich war dann selber vom Ergebnis überrascht.

Urteilt aber selbst.

10 HF-Aufnahmen mit der Nikon D90 (Raw) + Tamron AF 70-300mm 4-5.6 Di SP VC USD

Blende: F/10
Belichtung: 1/160
ISO 100
Brennweite: 300 mm (450 mm KB)
Berlebach-Stativ

Kommentare

...ein erstaunliches Pano für die Tatsache, dass Du hier keinen Meter auf einen Berg hoch gegangen bist. Dazu tiefster Winter Ende April... da werden sich dieses Jahr die Gletscher freuen :-)

Gruß,
Jörg E.
21.04.2012 23:25 , Jörg Engelhardt
Da wirken die Voralpen ja extrem alpin. Tolles Pano. VG Martin
22.04.2012 16:26 , Martin Kraus
Ich finds herrlich! Aber echt häftig was da noch an Schnee liegt... Als ich vom Stubai nach Hause gefahren bin herrschte in dem Eck noch feinstes Sonnenwetter- jetzt würde mich natürlich interessieren wann du die Aufnahmen gemacht hast ;-) Lg Hans
22.04.2012 19:09 , Hans Diter
Hm, in welchen Zeitabständen hast Du denn die Aufnahmen gemacht, Johann. Zwischen Heimgarten und Hirschberg sehe ich nämlich nicht nur im Himmel einen Farbsprung. Du verweist zwar auf Dein gutes Stativ, aber welchen Stitcher hast Du denn wie benutzt?
Ansonsten sind die Bergpartien Deines Panoramas eine Augenweide.
23.04.2012 00:31 , Heinz Höra
Heinz das Adlerauge ;-)

Du hast Recht mit deiner Vermutung. Dort ist tatsächlich ein Zeitsprung. Die Bilder stammen aus einer zweiten Serie die einige minuten später entstanden sind. In der ersten serie war das Licht auf das Estergebirge viel ungünstiger.

Ich muss schon sagen, um das zu erkennen muss man sich mit dem Panorama genau auseinandersetzen - aber dafür bist du ja bekannt Heinz, und das finde ich sehr sehr gut und positiv für dieses Forum.

Panoramastudio Pro habe ich hier zum stitchen verwendet.

Hans
23.04.2012 07:24 , Johann Ilmberger

Kommentar schreiben


Johann Ilmberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100