Anstieg zum Pfunderer Joch   123067
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Großbergspitze 2701
2 Sonklarspitze 3467
3 Zuckerhütl 3507
4 Östl. Feuerstein 3267
5 Rollspitz 2800
6 Pflerscher Tribulaun 3098
7 Ruderhofspitze 3474

Details

Aufnahmestandort: unterhalb Pfunderer Joch (2300 m)      Fotografiert von: Michael Strasser
Gebiet: Zillertaler Alpen      Datum: 28.08.2012
Der Anstieg von Fußendrass im Pfitschertal bis zum Pfunderer Joch misst 1200 Höhenmeter - davon habe ich sicher 70% geschoben, da es gleich zu Beginn für meine Übersetzung zu steil und danach für meine Fahrtechnik zu steinig war. In dreieinhalb Stunden waren wir trotzdem oben. Auch hier Spuren des Unwetters Anfang August, das das Pfitschertal verwüstet hat. Wir haben jedenfalls sicher 30 Bagger gesehen, die 3 Wochen nach dem Unwetter immer noch mit dem Wegräumen der Schlamm- und Geröllmassen beschäftigt waren.

http://www.youtube.com/watch?v=sH1SrzNlSyA
http://blog.safog.com/2012/08/14/klimawandel-muren-ueberschwemmungen-und-unwetter-in-pfitsch-und-im-wipptal/

7 HF-Aufnahmen, Nikon D40, 18mm

Kommentare

Die sportliche Leistung kann ich nicht beurteilen, mir scheint aber, dass 3,5 h für 1200 hm immer noch sehr respektabel sind.

Das Pano jedenfalls ist ein sehr schöner illustrierender Überblick.
10.10.2012 21:50 , Arne Rönsch
1200 Höhenmeter in 3,5 Stunden??? Doch zu Fuß oder? Alles andere wäre naja...
10.10.2012 22:23 , Matthias Kehle
Auch 'ne witzige Bewertung - aufgerundet für jede Stunde ein Stern Abzug.

Schöner Blick ins Tal jedenfalls. Hattet Ihr eigentlich ein Begleitfahrzeug, das euch Taschen und Rucksäcke von A nach B brachte ? Frage nur deshalb weil ein Kollege zur gleichen Zeit auch eine Transalp machte. Die sind über das Flatschjoch dann Pfunderer Joch usw. VG HJ
10.10.2012 22:54 , Hans-Jürgen Bayer
Mir gefallen Schnitt und erzählte Geschichte sehr gut, eine der Bewertungen verstehe ich nicht, aber vielleicht ist das Bild hier dem geschätzten Kollegen einfach zu lange und zu ausgewogen ...
@H.-J: Begleitfahrzeug ?? Ist das denn authentisch ??
Herzlichst Christoph
10.10.2012 23:57 , Christoph Seger
Die waren ein paar Tage unterwegs sind noch in die Dolomiten ...
11.10.2012 00:16 , Hans-Jürgen Bayer
Christoph und Hans-Jürgen, eure Kommentare zu Bewertungen und wertungslosen Kommentaren gefallen mir so gut, dass ich 1.) öfter mal laut lachen muss und 2.) gern mit euch ein Bier tränke, um weitergehend zu lästern.

Keep it!
11.10.2012 01:47 , Arne Rönsch
Hallo HJ, Rucksäcke waren am Rücken, den Luxus eines Begleitfahrzeug konnten wir nicht genießen. Aber beim Bier wäre ich dabei :-)!!!
11.10.2012 07:50 , Michael Strasser
Ja ne ist klar!!! 0 Sterne für so ein Bild???! Ich glaub es hackt!!!!

Vielleicht könnte ja der gnädige Herr Kehle seine Bewertung begründen...ok ich weiß da wird keine Begründung mehr kommen...einfach nur traurig!!

Nun zum Bild:
Schon alleine die Idee die Alpen zu Fuß oder mit dem Rad zu überqueren gefällt mir sehr! Noch dazu hast du ein schönes Bild mit tollem Tiefblick mitgebracht!!

Lg Hans
11.10.2012 16:20 , Hans Diter
Tolle Fortsetzung deiner panoramisierten Raddurchquerung. LG. Bruno.
11.10.2012 16:45 , Bruno Schlenker
wunderschöne Rinne.
11.10.2012 22:36 , Leonhard Huber
Technisch einwandfreies Panorama;
Super gemacht!
lg Patrick
12.10.2012 18:36 , Patrick Runggaldier
schönes Pano. Interessant rechts die Felstürme mit ihren Schatten. Auch wenn manche 4* Bewertung nicht gerechtfertigt ist, aber hier 0* ist eine Frechheit. LG Alexander
13.10.2012 10:11 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Michael Strasser

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100