Ein sonntäglicher Spaziergang ....   122858
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Col Nudo 2471 m (54 km)
2 Monte Civetta 3220 m
3 Moiazza Sud 2878 m
4 La Schiara 2565 m
5 Punta Serauta 2962 m
6 Pizzo Serauta 3035 m
7 Punta Rocca 3309 m
8 Marmolada 3343 m
9 Gran Vernel 3210 m
10 Cimon della Pala 3184 m
11 Cima dell'Uomo 3010 m
12 Cima di Cece 2745 m
13 Cima d'Asta 2847 m
14 Monte Care Alto 3463 m
15 Rosengartenspitze 2981 m
16 Kesselkogel 3002 m
17 Sass Pordoi 2947 m
18 Königspitze 3851 m
19 Ortler 3905 m (98 km)
20 Grohmannspitze 3114 m
21 Fünffingerspitze 2998 m
22 Langkofeleck 3081 m
23 Langkofel / Saslonch 3181 m
24 Piz Miara 2964 m
25 Sas Rigais 3025 m
26 Sas dei Ciamorces 2999 m
27 Hochfeiler 3509 m
28 Cima Pisciadu 2985 m
29 Schwarzenstein 3369 m
30 Bech di Mezdi 2967 m
31 Piz Boe 3152 m
32 Dreischusterspitze 3145 m
33 Punta Nord di Fanes 2696 m
34 Punta di Mezzo di Fanes 2989 m
35 Tofana di Dentro 3238 m
36 Tofana di Mezzo 3244 m
37 Tofana di Rozzes
38 Hexenstein 2477 m
39 Hohe Warte 2780 m
40 Razesta 2768 m
41 Punta Sorapiss 3205 m
42 Averau 2649 m
43 Cima Bel Pra 2917 m
44 Monte Formin 2657 m
45 Monte Antelao 3264 m
46 Monte Cernera 2657 m
47 Monte Pramagiorre 2478 m
48 Monte Pelmo 3168 m
49 Monte Duranno 2668 m
50 Sasso di Bosconero 2468 m

Details

Aufnahmestandort: Punta de Joel (2945 m)      Fotografiert von: Christoph Seger
Gebiet: Dolomiten      Datum: 2012-10-21
Da ich nicht so ganz in Ordnung bin, wollte ich trotz des schönen Wetters nicht die üblichen 1200 bis 1600 Höhenmeter abspulen sondern es langsamer angehen.

Bei der Beschriftungsarbeit am Dolomiten - Pano kam mir daher in den Sinn, doch Sass Pordoi aufzusuchen, den Ort der mir von Heinz und anderen mit so hervorragenden Bildern immer so schön präsentiert worden ist. Da man(n) manchesmal auch Glück haben muß, durfte ich feststellen, dass die Bahn ihren letzten Betriebstag hat und der Auf"stieg" damit wirklich ein leichter sein würde. Dies wiederum hat mir natürlich den Piz Boe als Ziel näher rücken lassen.

Daß er es schlußendlich nicht geworden ist, lag am späten Frühstück und an der Tatsache, dass wir mit nur einem Paar Stecken ausgerüstet uns dem knietiefen Schnee am Grat nicht stellen wollten. Daher wurde es dieser nette Ausweichgipfel - wir waren SEHR zufrieden!

Details & Beschriftungen dann am Abend. Bitte mir mitzuteilen, wenn was am Bild nicht paßt, ich habe es heute früh recht flott ausgearbeitet.

Kommentare

Schöner Test ... Bei mir sehen die Sonntagsspaziergänge auch immer so aus :-(. Qualität: passt, allerdings sind mia a bisserl zvui Berg drauf :-)
22.10.2012 13:06 , Hans-Jürgen Bayer
Freilich passt des Bild, Christoph! Mal so eben in die Dolomiten fahren ist auch ein Privileg dass nicht jeder genießen kann ;-)...
Lg Hans
22.10.2012 16:36 , Hans Diter
Ich danke für die ersten Kommentare, habe jetzt eine leicht andere Bildbearbeitung eingestellt.

@ HJ: Ja, es sind zu wenige Berge, aber mit dem Boe braucht man einfach ein bisserl Himmel. Sei aber geduldig, der West-Blick mit dem Tele folgt ebenso wie die Details der Gletscherbrüche an der Marmolada ...
@ HD: Ja, ein bisserl ein schlechtes Gewissen hatte ich schon, vom IBK aus sind es fast genau 2 Stunden bis zum Paß und mir ist klar, dass das damit von MUC aus fast nicht zu machen ist ....

Die Beschriftung startet nun :-)
22.10.2012 20:00 , Christoph Seger
ein Traum :)
22.10.2012 20:13 , Herbert Benedik
@2 Stunden: 
Da bin ich gerade mal in Innsbruck...
22.10.2012 21:03 , Hans Diter
sehr schön, wenn der Stitchingfehler über dem Steinmann noch eliminiert wird!
22.10.2012 22:34 , Uta Philipp
Uta hat ein gutes Auge! Aber sonst ist es tadellos, und du wist es sicher richten.
22.10.2012 23:03 , Manfred Hainz
Super!
VG, Danko.
22.10.2012 23:28 , Danko Rihter
Danke Uta !! 
Die Korrekur wird schon gerechnet. Den Fehler hätte ich bei meinem Beschriftungstempo wohl erst in vielen Stunden entdeckt. Was für alle vielleicht interessant ist: Der Fehler hat zu einem Problem mit dem Horizont geführt, da war eine Welle im Bild. Jetzt mit korrekt gesetzten Punkten konnte Hugin den Horizont auch korrekt rechnen.
LG Christoph
22.10.2012 23:41 , Christoph Seger
Korrektur abgeschlossen 
Ich habe nun das neue Bild (nochmals DANKE!) hochgeladen, der Stitch - Fehler ist behoben, der Horizont nun auch mit U.Deuschle abgeglichen, was bei der Aussschnittsgröße im hugin - Preview wieder einmal eine "Fiezelei" war.

Danke für Eure Geduld, die Beschrifterei geht am Abend weiter.

Liebe Grüße Christoph
23.10.2012 08:45 , Christoph Seger
... glücklich, wer solche "Sonntagsspaziergänge" unternehmen darf ;-) - LG Hans-Jörg
23.10.2012 23:09 , Hans-Jörg Bäuerle
Auch dieses Pano hätte wieder mehr Sterne verdient als so manches Besternte. Mich fasziniert, wie Vieldargestelltes durch eine neue Standortwahl wieder spannend werden kann. VG Martin
27.10.2012 18:42 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Christoph Seger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100