Monte Chiampon   32925
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Monte Cavallo
2 Monte Cuar
3 Monte San Simeone
4 Monte Amariana
5 Monte Plauris
6 Monte Cimone
7 Jof di Montasio
8 Kanin
9 Matajur

Details

Aufnahmestandort: Monte Chiampon (1709 m)      Fotografiert von: Herwig Holemar
Gebiet: Julische Alpen      Datum: 26. Dez. 2011
Als Eckpfeiler thront der Monte Chiampon über der Einmündung des Kanaltals in die friulanische Ebene. Daher ist im Süden auch bei klarer Sicht die nördliche Adria zu überblicken. Nach Norden geht der Blick zu den karnischen- und julischen Alpen.

2 Tage nach Weihnachten bin ich mit dem ersten Tageslicht von Gemona über die Malga Quarnan auf aussichtsreichem Weg entlang des Südgrats aufgestiegen. Die Bedingungen waren trotz der späten Jahreszeit noch sehr gut, nur einige male waren eingefrorerene Schneefelder zu überwinden und erst im Gipfelbereich gab es eine größere Schneefläche.

Leider hat sich schon bald nach Erreichen des Gipfels eine Wolkendecke gebildet, sodass diese erste Aufnahme die Beste blieb.

Kommentare

Sehr schönes Panorama, spannender Himmel. Leider fehlt es an Schärfe.
LG Michael
07.11.2012 17:29 , Michael Bodenstedt
Wo Thomas Janeck in den Tälern wildert, steigst Du auf die Berge. Das ist immer wieder spannend. Hinsichtlich der Schärfe schließe ich mich Michael an. LG Peter
08.11.2012 08:49 , Peter Brandt
Schade, dass das Bild so unscharf ist. Als Aussichtsgipfel ist der Chiampon ja hochinteressant. LG Wilfried
08.11.2012 10:22 , Wilfried Malz

Kommentar schreiben


Herwig Holemar

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100