360° von Paternkofel (HDR)   22348
vorheriges Panorama
nächstes Panorama

Legende

Details

Aufnahmestandort: Paternkofel (2 m)      Fotografiert von: Pavel Horáček
Gebiet: Dolomiten      Datum: 08.07.2012 17:10cet
Nikon D700, f/10, 1/400, ISO 200, Nikkor 28-300mm@38mm, Stativ
15 HDR Hochformataufnahmen (jede besteht aus 7, nach 0,64 Blendenstufen abgestuften, Aufnahmen)

Obwohl das aufnehmen insgesamt weniger als 2 Minuten in Anspruch genohmen hat, haben mir die Löcher in Wolken keine Chance gegeben, was man sieht, wen man sich genau die wechselnde beleuchtung des, in unmittelbare Nähe sich befindendes, Boden anschaut. Da muss ich mir noch was einfallen lassen ... nächstes mal halt.

Ja, und die Komentare und Hinweisse betreffent mein Rucksack und Stativtasche könnt euch sparen ... war natürlich Absicht, gehört zu Autentizietät. Genauso wie Radschläge betreffent den unvollständigen Kreuz ... eine Säge für die weitere Panoramaaufnahmen habe ich schon eingepakt.

Hoffentlich gefällt\'s euch. Ich freue mich an alle eure Kommentare.

Es leben Alpen-Panoramen ! LG Pavel

Kommentare

Hallo Pavel,
der Patternkofel ist wegen des schönem Blicks auf die drei Zinnen ein echtes Traumziel. Wenn man dann noch ein schönes Panorama bei solchem spannendem Himmel bekommt schlägt das Herz doch höher -oder? :-)

Einiges was ich anders machen würde möchte ich jedoch erwähnen.

- Den Schnitt würde ich so legen das das Gipfelkreuz direkt an einem Rand liegt und somit weggeschnitten werden kann. Oben abgeschnitten uns so mitten im Pano ist das nicht ganz so optimal.
- Die unteschiedlichen Farben im Himmel rechts/links vom Gipfelkreuz kommen wohl daher das du den WB auf Automatik eingestellt hattest. Ich gehe man davon aus das du die Einzelbilder im raw-Format vorliegen hast. Da lässt sich der WB doch leicht anpassen.
- Die Schärfe würde ich auch noch ei wenig anheben.

LG Hans
19.11.2012 10:31 , Johann Ilmberger
Herrlich!

LG Kathrin
21.11.2012 22:05 , Kathrin Teubl

Kommentar schreiben


Pavel Horáček

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100