Am Heiligen Abend auf dem Geigelstein   62538
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochplatte 1587 m
2 Achental
3 Zwölferspitz 1633 m
4 Buch Berg
5 Hochgern 1744 m
6 Schnappenkirche b. Marquartstein
7 Unterwössen
8 Schleching
9 Hochfelln 1669 m
10 Traunstein 1619 m (?)
11 Zwiesel 1782 m
12 Steilen Berg
13 Rauschberg 1671 m
14 Salzburger Hochthron 1853 m
15 Gurnwandkopf 1690 m
16 Ettenhausen
17 Sonntagshorn 1961 m
18 Hoher Göll 2522 m
19 Hocheck 2651 m
20 Watzmann Südspitze 2712 m
21 Reit im Winkel
22 Hocheisspitze 2523 m
23 Großer Hundstod 2593 m
24 Steinplatte 1869 m
25 Großes Ochsenhorn 2511 m
26 Mitterhorn 2506 m
27 Fellhorn 1764 m
28 Birnhorn 2634 m
29 Untersberghorn 1773 m
30 Achental Richtung St. Johann
31 Großes Wiesbachhorn 3564 m
32 Großglockner 3798 m
33 Maukspitze 2231 m
34 Ackerlspitze 2329 m
35 Vordere Goinger Halt 2242 m
36 WILDER KAISER
37 Hintere Karlspitze 2281 m
38 Ellmauer Halt 2344 m
39 Treffauer 2304 m
40 Pyramidenspitze 1997 m
41 Olperer 3476 m
42 Inntal
43 Pendling 1563 m
44 KARWENDEL
45 Brünnstein 1634 m
46 Großer Traithen 1851 m
47 Mühlhornwand 1658 m
48 Wendelstein 1837 m
49 Spitzstein 1596 m
50 Kitzstein 1398 m
51 Brandelberg 1516 m
52 Feichteck 1514 m
53 Karkopf 1496 m
54 Zinnenberg 1565 m
55 Klausenberg 1554 m
56 Hochries 1567 m
57 Scheibenwand 1598 m
58 Kampenwand 1668 m
59 Chiemsee

Details

Aufnahmestandort: Geigelstein (1812 m)      Fotografiert von: Hans Diter
Gebiet: Chiemgauer Alpen      Datum: 24.12.12
Bei Lawinenwarnstufe 3 ist große Vorsicht geboten. In so einer Situation ist die Auswahl an möglichen Zielen auch nicht gerade groß. Gut sind dann natürlich Wege die Großteils über Forstraßen führen, da dort die Gefahr doch wesentlich geringer ist als im freien Gelände. So kam ich zum Entschluss auf den Breitenstein im Chiemgau zu gehen…

Los gings gegen 7:30 Uhr am „Geigelstein“ Parkplatz den man kurz vor dem Ortsbeginn von Sachrang findet. Die ersten 700 hm bis zur Priener Hütte legt man entspannt auf einer geräumten Forstraße zurück.

Bei der Hütte zweigt dann der Weg zum Breitenstein ab. Nach gerade mal 40 hm war dann der Spaß auch schon vorbei!! Eine Querung von einem sehr steilen Wiesenhang stand bevor. Normal keine allzu große Herausforderung, doch an diesem Tag schon! Warum?

An dem Hang waren aufgrund der Wärme (etc.) schon große Schneemassen bis auf den Grund abgerutscht. Da aber noch genügend Schnee der jederzeit hätte abrutschen können vorhanden war schien mir die Querung an diesem Tag unverantwortlich!! Also ging ich ohne lange zu überlegen wieder zur Hütte zurück.

Da ich jetzt auch nicht wieder absteigen wollte, nahm ich den Weg Richtung Geigelstein und versuchte dort mein Glück. Nun ging es etwa 400 hm durch freies Gelände. Da dort das Gelände aber ziemlich weitläufig ist legte ich meine Spur so dass sie weder durch allzu steiles Terrain noch in unmittelbarere Hangnähe führte. So konnte ich mich doch tatsächlich bis zum Gipfel mogeln ;-) Als Lohn für den langen Anstieg empfang mich dann am höchsten Punkt eine traumhafte Aussicht…aber seht selbst…

Ein paar technische Daten:

Canon Powershot G12,

9-RAW-Querformataufnahmen, freihändig (ab 11:08 Uhr)
ISO 80
1/800 s & 1/1600 s
F/4.5 & 5.0
Brennweite: 6 mm (ca. 28 mm KB)

Kommentare

Schöne Übersiicht im flachen Dezemberlicht!

Für die Nicht-Bayern wäre noch etwas Talbeschriftung hilfreich.
26.12.2012 12:38 , Arne Rönsch
eine gute Entscheidung, den Geigelstein so anzugehen. Da ich das Gebiet fast wie meine Westentasche kenne, weiß ich wo man bei solchen Situationen besser nicht gehen sollte. Gerade die Geigelsteinregion ist da nicht zu unterschätzen. Nicht umsonst heißt eine klassische Frühjahrsskitour "Weitlahner". Übrigens selten: völlig unzertrampelter Schnee rund um das Gipfelkreuz. LG Alexander
26.12.2012 14:08 , Alexander Von Mackensen
Tour und Bild, beides gut gemeistert!!
26.12.2012 17:46 , Christoph Seger
Sehr schönes Panorama Hans und gut dass du keine Gefahren auf dich genommen hast, so können wir noch viele Panos von dir sehen :-))

Liebe Grüsse
Gerhard.
26.12.2012 19:35 , Gerhard Eidenberger
Arne, ich habe noch ein bisschen im Tal beschriftet...
Lg Hans
26.12.2012 21:50 , Hans Diter
Danke für dieses dein Weihnachtsgeschenk... 
...und du weisst: Vorsichtige leben länger (;-)
lg Fredy
29.12.2012 22:05 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Hans Diter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100