Monte Sella di Sennes – ein toller Aussichtsberg in den Pragser Dolomiten   132937
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Cima de Riciogogn 2654 m
2 Herrstein 2447 m
3 Kleiner Rosskopf 2594 m
4 Großer Rosskopf 2559 m
5 Sennes Karspitze 2659 m
6 Haunold 2966 m
7 Seekofel 2810 m
8 Dürrenstein 2839 m
9 Dreischusterspitze 3154 m
10 Schusterplatte 2957 m
11 Elferkofel 3092 m
12 Hochbrunnerschneid 3046 m
13 Zwölferkofel 3094 m
14 Drei Zinnen 2999 m
15 Kleine Gaisl 2859 m
16 Hohe Gaisl 3146 m
17 Monte Cristallino 2775 m
18 Cresta Bella 2722 m
19 Piz Popena 3152 m
20 Monte Cristallo 3221 m
21 Pala di Meduce 2864 m
22 Cima Vanedel 2803 m
23 Caccia Grande 3004 m
24 Punta Sorapiss 3205 m
25 Sasso della Para 2462 m
26 Monte Antelao 3264 m
27 Cima Salvella 2556 m
28 Col Nudo 2471 m
29 Sfornio Nord 2410 m
30 Sasso di Bosconero 2468 m
31 Rochchetta Alta 2412 m
32 Pareispitze 2794 m
33 Tofana di Dentro 3238 m
34 Tofana de Rozes 3225 m
35 Monte Civetta 3220 m
36 Innere Eisengabelspitze 2489 m
37 Punta di Mezzo di Fanes 2989 m
38 Monte Agner 2872 m
39 Taibunspitze 2928 m
40 Antoniusspitze 2655 m
41 Conturinesspitze 3064 m
42 Monte Loires 2527 m
43 Piz de Lavarella 3055 m
44 Marmolada 3343 m
45 Neuner 2968 m
46 Zehner 3026 m
47 Sas de Mezdi 2980 m
48 Sas dai Ciamorces 2999 m
49 Langkofel 3181 m
50 Ciampani 2668 m
51 Col Toronn 2540 m
52 Puezspitzen 2918 m
53 Anteras 2384 m
54 Piz Duleda 2909 m
55 Torkofel 2967 m
56 Furchetta 3025 m
57 Sobutsch 2486 m
58 Peitlerkofel 2875 m
59 Villandersberg 2509 m
60 Großer Gabler 2576 m
61 Maureberg 2332 m
62 Glittner Joch 2189 m
63 Astjoch 2194 m
64 Eidechsspitze 2738 m
65 Piz da Peres 2507 m
66 Kronplatz 2275 m
67 Dreifingerspitze 2479 m
68 Flatschkofel 2416 m
69 Zinsnock 2528 m
70 Hochnall 2337 m
71 Maurekopf 2567 m
72 Hochalpenkopf 2542 m
73 Amperspitze 2687 m
74 Frisiberg 2569 m

Details

Aufnahmestandort: Monte Sella di Sennes (2787 m)      Fotografiert von: Hans Diter
Gebiet: Dolomiten      Datum: 04.01.2013
Das aktuelle Wetter in den Nordalpen lässt jeden Bergfreund verzweifeln!! Da ich aber einige meiner freien Tage in den Bergen verbringen wollte versuchte ich mein Glück in Südtirol… Trotz teils stürmischen Wind (der den Schnee ständig durch die Luft wehte) reichte es dann doch insgesamt für drei tolle Touren.

Aus erstes möchte ich euch die Bergfahrt vom letzten Tag meines Aufenthaltes vorstellen.

Ausgangspunkt war der Berggasthof Pederü (1540 m) in den Pragser Dolomiten. Von dort ging es auf einer alte Militärstraße in unzähligen Kehren steil bergan. Nach etwa 2 Stunden Gehzeit und 600 hm hatte ich dann endlich das erste Zwischenziel die Senneshütte (2116 m) erreicht.

Wer sich den ersten Teil der Tour sparen möchte kann auch den kostenpflichtigen Transport mit der Schneeraupe in Anspruch nehmen.

Nach der Hütte kam ich dann endlich ins freie Gelände. Immer das Ziel vor den Augen ging es stetig mäßig steil bergauf bis zum Beginn des Südrückens. Bis dorthin eine leichte Tour. Das letzte Stück hatte es dann in sich!! Durch sehr steiles (ein Fehltritt wäre nur schwer abzufangen) und vereistes Geländes stieg ich immer in Gratnähe (Achtung Wechten!!) über den Rücken auf. Nach etwa 25 Minuten höchster Konzentration war dann endlich Entspannung in Sicht. Das Gelände flacht deutlich ab und das Kreuz rückt unaufhörlich näher. Nach weiteren 10 Minuten stand ich dann endlich auf dem recht weitläufigen Gipfel (1300 hm; 4.25 Stunden Aufstieg)

Oben angekommen empfang mich dann unheimliche Stille (abgesehen von den Sturmböen) und immer näher rückende Wolken. Gerade hatte ich ein paar Fotos von dem tollen Panorama geschossen begann es auch schon leicht zu schneien. Irgendwie wurde mir dabei immer unwohler und ich trat schleunigst den Rückzug an. Diesmal durch ein steiles aber nicht vereistes Kar –deutlich angenehmer!! Unten war ich dann in gerade einmal 2 Stunden.

Ein paar technische Daten:

Canon Powershot G12,

9-RAW-Querformataufnahmen, freihändig (ab 13:14 Uhr)
ISO 80
1/1250 s - 1/2000 s
F/4.5
Brennweite: 6 mm (ca. 28 mm KB)

Kommentare

schöne Bergwelt! Gruss Toni
06.01.2013 18:43 , Sieber Toni
Mir gefällt 
die "weiche" Stimmung ohne zu harter Kontraste sehr gut!
07.01.2013 15:48 , Werner Maurer
Schöne Tour und ein ebensolches Pano Hans, kannst dir erst vorstellen wie schön es dort im Sommer oder Herbst ist. Steht auch auf meiner "to do Tourenliste" :-))

Liebe Grüsse
Gerhard.
07.01.2013 16:28 , Gerhard Eidenberger
Einfach herrlich, diese tief verschneite Bergwelt. Interessant auch deine Schilderung welche ein bisschen auch nach Abenteuer klingt. LG. Bruno.
07.01.2013 19:42 , Bruno Schlenker
Den Pulver spürt man! 
Gruss Walter
07.01.2013 23:58 , Walter Schmidt
abwechslungsreiches Panorama mit instruktiver Beschreibung. LG Alexander
08.01.2013 21:19 , Alexander Von Mackensen
Ja, ich glaub auf den Gipfel muss ich auch noch einmal rauf. Dann hoffentlich bei besserem Wetter ;-) Wie Werner ganz richtig bemerkt hat sind die Farben/Stimmung etwas blass. So war es aber halt einfach an dem Tag...freut mich dass es euch trotzdem gefällt! Danke für alle Kommentare und Sterne!
Lg Hans
09.01.2013 21:11 , Hans Diter
Servus Hans 
Herzlichsten Dank für Bild und Tourenbeschreibung. Beides wie immer perfekt.
Herzlichst Christoph
12.01.2013 10:08 , Christoph Seger
Die Wolken kratzen etwas an der Großartigkeit, aber für die kannst du nichts. Als Pano absolut überzeugend.
13.01.2013 18:55 , Arne Rönsch
Offenbar eine sehr lohnende und ergiebige Tour. Das Kreuz scheint sich mir aber leicht nach rechts zu lehnen. VG Martin
13.01.2013 19:06 , Martin Kraus
@Martin 
Vermutlich starker Wind von links :-)
13.01.2013 19:09 , Christoph Seger
@Martin: Hm, vielleicht stehts auch etwas schepps?? Weiß es ehrlich gesagt nicht mehr so genau... schaut man im Internet nach Bildern vom Kreuz kann man nämlich öffters einen leichten Schlag an ihm entdecken...

@Christoph: Wundern dats mi net ;-))

Lg Hans
13.01.2013 19:24 , Hans Diter
Die zweifelhafte Wetterlage kommt gut rüber.
13.01.2013 20:55 , Markus Schwendimann

Kommentar schreiben


Hans Diter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100