Fluchthorn   194451
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Spuller Schafberg 2769m
2 Braunarlspitze 2649m
3 Pflunspitze 2912m
4 Wildgrubenspitze 2752m
5 Patteriol 3056m
6 Fluchthorn Mittelgipfel 3397m
7 Valluga 2812m
8 Kuchenspitze 3148m
9 VERWALL
10 LAREIN
11 Hohes Licht 2651m
12 Seekopf 3061m
13 Hochvogel 2596m
14 Vorderseespitze 2889m
15 Urbeleskarspitze 2632m
16 Hoher Riffler 3168m
17 PAZNAUN
18 Parseierspitze 3036m
19 LECH
20 Vesulspitze 3089m
21 FIMBA
22 Große Schlenkerspitze 2826m
23 Zugspitze 2963m
24 Hexenkopf 3030m
25 SAMNAUN
26 Rietzer Grießkogel 2884m
27 Vesilspitze (Piz Rots) 3098m
28 Acherkogel 3007m
29 Rotgrubenspitze 3042m
30 Rofelewand 3353m
31 Watzespitze 3532m
32 Stammerspitz 3254m
33 Muttler 3293m
34 Wildspitze 3772m
35 ÖTZTAL/STUBAI
36 Piz Mottana 2928m
37 Weissseespitze 3532m
38 Weißkugel 3739m
39 Piz Davo Lais 3027m
40 Saldurkopf 3427m
41 Hochalt 3285m
42 Montaccio 3075m
43 Piz Arina 2828m
44 Hasenöhrl 3247m
45 Großer Angelus 3521m
46 Piz Lischana 3109m
47 Monte Cevedale 3769m
48 Ortler 3905m
49 ORTLER
50 Piz Tasna 3179m
51 Punta San Matteo 3677m
52 Adamello 3539m
53 Cima di Piazzi 3439m
54 LIVIGNO
55 Piz Nuna 3123m
56 Cima Viola 3374m
57 Piz Paradisin 3302m
58 P. Palü 3905m
59 BERNINA
60 Piz Bernina 4049m
61 Piz Morteratsch 3750m
62 Augstenberg 3228m
63 Piz Vadret 3329m
64 Piz Kesch 3418m
65 Piz Julier 3380m
66 ALBULA/PLATTA
67 Piz d'Err 3397m
68 Piz Linard 3411m
69 Piz Ela 3339m
70 Piz Platta 3393m
71 Piz Buin 3310m
72 Richtung Wallis
73 Vestanclahorn 3247m
74 ADULA
75 Rheinwaldhorn 3402m
76 Silvrettahorn 3244m
77 Piz Terri 3179m
78 Aletschhorn 4195m; 177km
79 Schneeglocke 3239m
80 Finsteraarhorn 4274m; 165Km
81 BERNER
82 Dammastock 3630m; 140km
83 JAM
84 Sustenhorn 3503m; 137km
85 Tödi 3621m
86 Gr. Litzner 3109m
87 Ringelspitz 3247m
88 GLARNER
89 Pizol 2845m
90 Hochfinsler 2421m
91 Schesaplana 2964m
92 Säntis 2501m
93 Hoher Kasten 1794m
94 LECHQUELL
95 Rote Wand 2704m

Details

Aufnahmestandort: Fluchthorn / Piz Fenga (3399 m)      Fotografiert von: Felix Gadomski
Gebiet: Silvretta      Datum: 16.09.2012
Es ist der Tag der Tage. Es ist der Moment der Momente. Ich kann es noch gar nicht fassen, als ich auf einmal das Gipfelkreuz sehe. Ich kann es heute kaum. Welch' ein Gefühl ist es hier oben, ein Gefühl, über allen Dingen zu stehen, losgelöst und frei, der Kopf leer, die Sorgen weg. Nach und nach kommen auch meine Begleiter Jan, Patti und Linus in der noch gut verfirnten Rinne empor. Und dann ist es kein bloßes Berg-Heil-Abklatschen, es sind die herzlichsten und ernsten Umarmungen, die ich vielleicht je erlebt habe.

Mit einem gewaltigen Lächeln im Gesicht, das einfach nicht vergeht, stehen wir jetzt also auf dem Fluchthorn. Welch' düstere Gestalt zeigte sich uns immer wieder, gerade vom Patteriol und wie unsicher waren wir uns doch, ob wir diese Tour ohne Seil schaffen. Doch der Hüttenwirt gab uns grünes Licht für Zahnjoch und Fluchthorn selbst.

Es ist ein perfekter Tag, die Weilenmannrinne ist am Morgen noch so gut verfirnt, dass wir problemlos und schnell aufsteigen können. Die Querung zwischen westlicher und östliche Südscharte wird die schwierigste Stelle sein, doch mittlerweile haben wir auch schon eine Menge Erfahrung und meistern diesen kniffeligen Übergang. Auch am Gipfelaufbau ist die Schneelage sehr förderlich und als Jan uns mitteilt, dass gleich vielleicht eine Überraschung auf uns wartet, ist es tatsächlich soweit.

Ganz in der Ferne kann ich sie sehen, die Walliser, am Ende wird das Weisshorn in 213Km der fernst sichtbare Punkt sein. Es ist ein derart klarer Tag, wie man ihn sich in den Bergen nur wünschen kann. Wir verbringen eine ganze Stunde am Gipfel, bevor der Abstieg durch den tauenden Schnee noch einmal erhöhte Konzentration erfordert. Als wir an der Hütte ankommen, bevölkern die Radler gerade die Terrasse, wenn die bloß wüssten! Das Glücksgefühl, das mich überkommt, als wir mit einem großen Weizen anstoßen, ist kaum zu beschreiben. Ich weiß nur, dass ich sehr dankbar bin, so etwas erleben zu können!

17 Hochformate mit der Canon EOS 550D - Tamron 17-50 VC

17mm (27mm KB) - f/9 - 1/400 - ISO 100

Stitching mit PT Gui


Kommentare

Herzlichen Glückwunsch in allen Belangen! Mehr brauchts nicht zu sowas.. :-)

LG Seb
04.04.2013 15:25 , Sebastian Becher
Endlich ist es soweit, dass du uns dein tolles Gipfelbild präsentierst. Auch wir mußten lange warten, ich habe mich immer gefragt ....
04.04.2013 15:36 , Christoph Seger
Wow!!!
04.04.2013 15:41 , Matthias Stoffels
Mann-o-Männer! 
Sicher Premiere bei A-P!?
Glückwunsch!
Gruss Walter
04.04.2013 15:45 , Walter Schmidt
Felix Felix!
04.04.2013 15:48 , Arne Rönsch
molto, molto bella... Complimenti.
04.04.2013 16:59 , Gianluca Moroni
Großartig!! Gratuliere Dir recht herzlich dazu - schön auch Deine Beschreibung. VG HJ
04.04.2013 17:10 , Hans-Jürgen Bayer
So ist es. Traumtag im Gebirge!
04.04.2013 17:18 , Uta Philipp
Schön!
LG Michael
04.04.2013 18:29 , Michael Bodenstedt
Tolle Präsentation, schöne Geschichte!
VG
04.04.2013 18:30 , Danko Rihter
stark!! LG, Gratulation zu Tour und Panorama!
04.04.2013 22:21 , Michael Strasser
Glückwunsch zu diesem großartigen Gipfel!

lG,
Jörg E
04.04.2013 22:26 , Jörg Engelhardt
Super Aufnahmen und sehr schöner Gipfel finde ich.
lg Patrick
05.04.2013 17:33 , Patrick Runggaldier
wirklich ein Traumtag 
und ein super Panorama. Interessant die Schleifspuren der Gletscher in den jeweiligen Karen. Gibt es hier auch noch eine Televersion zu den Schweizer Gipfeln? LG Alexander
06.04.2013 19:46 , Alexander Von Mackensen
Danke für die Gratulationen, hat mich sehr gefreut! Ich habe ja leider nur 50mm zur Verfügung, ich versuche, da mal ein Pano herauszuschneiden, auf welchem man die Walliser vllt erkennt. Ansonsten verweise ich auf MP, wo das Bild mit Sicherheit in den nächsten Wochen erscheinen wird. Gruss, Felix
07.04.2013 12:42 , Felix Gadomski
Ich gratuliere zum Gipfel, dem Panorama und der überaus nachfühlsamen Beschreibung. Am Fluchthorn mussten wir wetterbedingt schon zweimal vorbeiziehen und ob wir hochgekommen wären, steht auf einem anderen Blatt. Ein attraktives und nicht leichtes Ziel. um dieses Traumwetter bist du zu beneiden. Etwas Kritisches hätte ich aber doch anzumerken: Du hast zwar Gipfel und Tiefblick schön in Szene gesetzt, auf dieser Plattform kommt bei dem Schnitt die Gipfelschau aber viel zu kurz, weil die Ferne viel zu klein abgebildet wird.
08.04.2013 23:19 , Jörg Braukmann
Wahnsinn, unschlagbar!!

LG,
Andreas
09.04.2013 22:25 , Andreas Starick
Ich danke noch einmal für Euer Interesse. Man muss sagen, dass der Gipfel nicht allzuviele Standorte für ein Panorama bietet. Der erste liegt rechts des Gipfelkreuzes, die zweite Möglichkeit wäre es, sich um selbiges zu drehen, die dritte ist es den Grat ein Stück zu verfolgen, so wie ich es getan habe. Dies bringt die meisten Vorteile mit sich, denn es können alle Täler und alle Gebirge abgebildet werden. Ich lege mittlerweile meinen Schwerpunkt darauf, den Raum möglichst so darzustellen, wie er sich tatsächlich anfühlt, also ein möglichst umfassendes Dokument des Gipfelerlebnisses aufzuzeigen. Das heißt, dass auch die Tiefen (also Höhen) eine ganz entscheidene Rolle dabei spielen. Zudem tragen auch das Gipfelkreuz und meine Begleiter zu diesem Gefühl bei, daher ist die Gipfelschau an sich vielleicht etwas in den Hintergrund gerückt. Also ist es die Emotion, die dieses Panorama ausmachen soll. Die geografische Dokumentation des Blickes und der Fernsicht werde ich dann versuchen, in einem anderen Panorama zu zeigen. Gruss, Felix
10.04.2013 18:39 , Felix Gadomski
Hi Felix. I can only support all the praise given. LG Jan.
13.04.2013 12:43 , Jan Lindgaard Rasmussen

Kommentar schreiben


Felix Gadomski

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100