Clariden Gruppe   32735
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Speichstock 2967 m
2 Nördlicher Tüfelsstock 2961 m
3 Tüfelsstöck 2961 m
4 P. 2919 m
5 Roten Nossen 2754 m
6 P. 3068 m
7 Bocktschingel 3079 m
8 Roten Pfaffen 2529 m
9 P. 2925 m
10 Clariden 3267 m
11 P. 3141 m
12 Chli Clariden 3191 m
13 Rau Stöckli 2443 m
14 Todesfalle
15 P. 3127 m
16 Tierälpligrat 2633 m
17 Chammlijoch 3021 m
18 Iswändli
19 P. 3169 m
20 Chammliberg 3215 m
21 Chammlilücke 2854 m
22 Gross Schärhorn 3294 m
23 Chli Schärhorn 3234 m
24 P. 2868 m
25 Chli Ruchen 2944 m
26 Vorder Griessstock 2664 m
27 Mittaghorn 2662 m
28 Gross Ruchen 3138 m
29 P. 3009 m
30 Wäspen 2345 m
31 Pucher 2933 m
32 Gwasmet 2842 m
33 Brawen 1894 m
34 Chulm 2167 m
35 Hölenstock 2903 m
36 Stäfelstock 2911 m
37 Gross Windgällen 3187 m
38 Schwarz Stöckli 2568 m
39 Rorspitzli 3220 m
40 Dammastock 3630 m
41 Fleckistock 3416 m
42 Sustenhorn 3503 m

Details

Aufnahmestandort: Balmer Grätli (2218 m)      Fotografiert von: Danko Rihter
Gebiet: Glarner Alpen      Datum: 16. 09. 2012
Der Clariden verkörpert den idealen Gletscherberg für Autobergsteiger. Man kann nämlich frühmorgens direkt bis zum Einstieg vorfahren (Klausenpass) und schon nachmittags wieder von der Hochtour zurück sein. Aus weiten Teilen der Schweiz und Südwestdeutschlands ist der Clariden dank Gotthardautobahn und Klausenpassstrasse der am schnellsten erreichbare Hochgipfel der Alpen (U. Tubessing "Berge der Schweiz"). Pano aus 12 HF Aufnahmen, freihand, 80 mm (KB), 1/500 sec., F/10.

Kommentare

Wieder ein Leckerbissen! 
Habe aber gestutzt ob der geringen Schneemenge. Denn jetzt kann man noch mit Tourenskis vom Klausenpass auf den Clariden. (Bis Anfang Juni)
Das früher mehr berüchtigte "Iswändli" musst Du noch anschreiben, oder ich mache es! Technisch nicht besonders schwer, nur heikel bei Nicht- Routiniers im Nebel. Die Abfahrt, sie verpassen das "Iswändli" und biegen zu früh rechts ab, ins Nichts. Die Zeitungen waren früher voll davon. (30 Jahre) Clariden ist ein begehrter "Tages3tausenderSkitourenberg" der Zürcher und restlichen Ostschweizer.
Gruss Walter
"Iswändli" war viel früher eine heikle Gletscher-Klippe für Bergsteiger. Heute nur harmloses Geröll!
24.05.2013 15:12 , Walter Schmidt
Schönes stimmiges Panorama. Interessant auch die Notizen zum Clariden und dem Iswändli. LG. Bruno.
25.05.2013 09:33 , Bruno Schlenker
Alle verfügbaren Sterne!
Plastisch, spektakulär - Klasse!

Servus
Dietrich
13.06.2013 12:04 , Dietrich Kunze

Kommentar schreiben


Danko Rihter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100