Val Bavona - magisches Tal   72495
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 P. 2652 m
2 Pizzo dell' Arzo 2755 m
3 P. 2764 m
4 Pizzo Fiorina 2925 m
5 Marchhorn 2962 m
6 Pizzo San Giacomo 2924 m
7 Pizzo Cavagnöö 2837 m
8 Lago dei Cavagnöö 2310 m
9 Poncione di Valleggia 2873 m
10 Cima di Lago 2833 m
11 Puncione della Forca di Cristallina 2792 m
12 Cristallina 2912 m
13 Cresta del Coro 2814 m
14 P. 2818 m
15 Cima delle Donne 2723 m
16 Pizzo dell Ghiacciaio di Sasso Nero 2842 m
17 Mottone 2812 m
18 Poncione di Braga 2864 m
19 Pizzo Castello 2808 m
20 Pulpito 2616 m
21 Pizzo dei Foioi 2628 m
22 Pizzo Malora 2640 m
23 Pizzo di Oglie 2604 m
24 Monte Gradiccioli 1936 m
25 Salmone 1560 m
26 Monte Lema 1621 m
27 P. 1956 m
28 P. 2018 m
29 Güi 2189 m
30 P. 2246 m
31 Pizzo Cramalina 2322 m
32 Madone di Camedo 2446 m
33 Madonino 2483 m
34 P. 2429 m
35 Pizzo d' Orsalietta 2476 m
36 P. 2132 m
37 Madone 2477 m
38 Camino 2489 m
39 Pizzo Pecora 2316 m
40 Pizzo d' Orsalia 2664 m
41 P. 2463 m
42 Pizzo Solögna 2697 m
43 P. 3045 m
44 P. 3060 m
45 Basodino 3272.4 m
46 Pizzo Cavergno 3223 m
47 P. 3171 m

Details

Aufnahmestandort: Cresta dell' Arzo (2412 m)      Fotografiert von: Danko Rihter
Gebiet: Tessiner und Misoxer Alpen      Datum: 03. 08. 2013
Das Val Bavona, ein tief eingeschnittenes Tal im Herzen der Alpen, ist aus etnographischer, landschaftlicher und naturalistischer Sicht von ausserordentlicher Bedeutung. Der obere Teil des Tals zeigt eine weite alpine Landschaft mit grossen Gletschern und einer besonders artenreichen Flora. Einige wunderschöne Bergseen und Flachmoore von kantonale Bedeutung ergänzen die herrliche Landschaft. (bavona.ch)
"Ich errinere mich an den Seelsorger von Fusio der mir sagte: Siehst du jenen Berg? Dahinter ist ein anderer und noch einer und dann einer mit einem vollständig weissen Schneegrat. - Ich nahm diese Beschreibung in mich auf, war von ihr fasziniert. Dann, eines Tages, entfloh ich in die Höhe, bis ich unter blauem Himmel den Gletscher des Basodino auftauchen sah" (Aldo Cattaneo, Val Bavona - Magisches Tal, zauberhafte Berge).
Das Panorama aus 19 HF Aufnahmen, freihand, 28 mm (KB), 1/400 sec., Blendezahl 9.

Kommentare

Eine bestechende Plastizität. Hast du einen neuen Workflow?

lG,
Jörg E.
04.08.2013 23:12 , Jörg Engelhardt
Danke Jörg; nee, gar nix Neues, bin immer noch mit altem Equipment zufrieden. VG, Danko.
04.08.2013 23:18 , Danko Rihter
Die linke Hälfte ist großartig, rechts lässt es ziemlich nach.
05.08.2013 01:36 , Arne Rönsch
Faszinierende Entdeckungen! 
Dein Workflow sind wie gewohnt Deine ungewöhnlichen Standorte!
Prächtig!
Gruss Walter
05.08.2013 08:26 , Walter Schmidt
Wahrscheinlich werde ich in diese Ecke nie kommen - also danke für die schöne Präsentation - v.a. die linke Hälfte.
05.08.2013 10:32 , Jochen App
schöne Gegend, schönes Pano! Gruss Toni
05.08.2013 20:47 , Sieber Toni
Toller Text und ein super Blick auf das "Basaldiner Horn" ;-) ... wer in dieser Gegend rumschleicht, hat es natürlich bei Rätseln aus der Ecke leichter :-)!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
26.04.2016 18:01 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Danko Rihter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100