Lec de Pisciadù   52702
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piscidúhütte
2 Sassongher 2665 m
3 Muntajela de Senes 2787 m
4 Zehner 3026 m
5 Heiligkreuzkofel 2907 m
6 Piz de Medesc 2713 m
7 Lavarella 3055 m

Details

Aufnahmestandort: Pisciadù Hütte (2585 m)      Fotografiert von: Patrick Runggaldier
Gebiet: Dolomiten      Datum: 13.08.2013
Über den Pisciadù Klettersteig (Brigada Tridentina) erreicht man in ca. 2 - 3 Stunden die Pisciadù - Hütte mit ihren malerischen See.
Von dort aus kann man auch auf die gleichnamige Spitze steigen oder den Dolomiten Höhenweg nr. 666 Richtung Piz Miara und Piz Boé fortsetzen.

8 Hk Aufnahmen, F 7; 1/640s; Iso 100; Bw 20 mm x 1,5 KB;

Kommentare

Gefällt mir auch sehr gut!

War auch schon da oben, zweimal über den Klettersteig ...
Auf der Hütte gibt's ein gutes Essen, nur der Hund ist bisschen "böse" ...

Die Idee, mal die Wolken, anstelle der Türme, sich im See spiegeln zu lassen, finde ich gut. Tolle Symmetrie! Und mit dem großen Stein rechts wirkt das Ganze fast wie ein japanischer Garten und strahlt eine große Ruhe aus ...

Patrick, du hast ja wirklich einen echt schönen ladinischen Familiennamen!

Gruß aus Kassel, Olaf
14.08.2013 17:15 , Olaf Kleditzsch
es gibt hier zum Glück einige Leute, die nicht nur knipsen (zu denen gehöre ich auch gelegentlich ;-), sondern fotografieren können. Absolut gelungene Bildkomposition!
14.08.2013 18:14 , Winfried Borlinghaus
ich kenn ihn auch - der Klettersteig ist landschaftlich so schön, dass man sogar den "Ameisen-Stau" in Kauf nicht ;-)

Schönes Pano vom See oben!

LG Kathrin
14.08.2013 18:29 , Kathrin Teubl
Dem Urteil von Wilfried bezüglich der Bildkomposition kann ich mich nicht anschließen. Die Linienführung steht dem entgegen und die Gegenüberstellung der beiden Felsblöcke.
Ein Ausschnitt, bei dem die Linien nur bis in die Ecken geführt werden und wodurch dem dunklen Felsklotz ein Teil seiner Wirkung genommen wird, würde vielleicht eine gelungene Komposition geben
14.08.2013 20:31 , Heinz Höra
sehr schöner Bildaufbau
14.08.2013 22:54 , Uta Philipp

Kommentar schreiben


Patrick Runggaldier

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100