Karwendelketten   42144
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Raffelspitze
2 Hochunnutz 35km
3 Bäralpkopf
4 Larchetfleckspitze
5 Östl. Karwendelspitze
6 Grabenkarspitze
7 Kuhkopf
8 Laliderer Falk
9 Scharnitz
10 Hochalm
11 Bettlerkarspitze 24km
12 Steinfalk
13 Hochalmsattel
14 Karwendelhaus
15 Schaufelspitze
16 Gamsjoch
17 Sonnjoch
18 Schlauchkarkopf
19 Ödkarspitzen
20 Gr. Riedlkarspitze
21 Gr. Seekarspitze
22 Larchetkarspitze
23 Pleisenspitze
24 Gr. Lafatscher
25 Praxmarerkarspitzen
26 Mittl. Jägerkarspitze
27 Hocher Gleirsch
28 Schirmmacher 52km
29 Kemacher
30 Wilde Kreuzspitze 62km
31 Mandltal
32 Cima Rolle
33 Kleiner Solstein
34 Gr. Solstein
35 Habicht 43km
36 Erlspitze
37 Östl. Feuerstein
38 Wilder Freiger
39 Zuckedrhütl 53km
40 Sulzlekammspitze
41 Ruderhofspitze
42 Schrankogel 45km
43 Lüsener Fernerkogel
44 Reitherspitze
45 Breiter Griekogel 42km
46 Südl. Linderspitze
47 Sulzkogel
48 Rietzer Grieskogel
49 Acherkogel
50 Wildgrat 48km

Details

Aufnahmestandort: Sattel zw. W. Karwendelsp. u. N. Lindersp. (2320 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Karwendel      Datum: 17.8.2012
Das Karwendel-Panorama von Hans Diter hat mich inspiriert, auch mal eins auf nah zu machen. So hoch hinaus wie Hans kann und hätte ich aber nie gekonnt. Bei meinem endlich erfolgten ersten Besuch des Karwendels konnte ich gerad mal einen kleinen Spaziergang von der Seilbahn-Bergstation in den nahen Bergsattel machen. Aber die Aussicht dort hatte mich überwältigt.
13 Breitformataufnahmen mit EOS 650D und Sigma 18-125 @ 63mm, ohne Stativ, mit PTGui gestitcht.

Kommentare

Schwer zu sagen, welches der beiden Bilder aus dem August 2012 mir mehr zusagt.
Herzlichst Christoph
30.08.2013 09:32 , Christoph Seger
Wunderbarer Standort mit toller Aussicht! ... auch wenn das Panorama sicher mit den Licht-Schatten-Verhältnissen nicht ganz einfach zu bearbeiten war. Die Konturen unter der Mittl. Jägerkarspitze sind fast nicht mehr sichtbar. Aber ich schau es mir heute Abend bei Dunkelheit nochmals an. LG Hans-Jörg
30.08.2013 15:59 , Hans-Jörg Bäuerle
Hans-Jörg, der Eindruck, den Du von den Schattenbereichen hattest, hat mich bewogen, das Panorama teilweise noch etwas aufzuhellen.
31.08.2013 13:53 , Heinz Höra
... mE kommen jetzt die Konturen der im Schatten liegenden Felswände deutlich besser zum Vorschein - auch bei Tageslicht! Danke, dass der Lehrling dem Meister diese Frage stellen durfte ;-)) ... lG und ein schönes Wochenende, Hans-Jörg
31.08.2013 15:06 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100