Im Gletschervorfeld des Gepatschferners   52309
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Gletscher-Lehrpfad
2 Vorderer Nörderberg, 2738 m
3 Ochsenkopf, 2942 m
4 Gratfernerköpfe, 3003 m
5 Plangerosspitze, 2943 m
6 Atemkopf, 2792 m
7 Kaunertaler Gletscherstraße
8 Alter Mann, 2888 m
9 Roter Schrofen, 2702 m
10 Hohe Aifnerspitze, 2779 m
11 Gepatsch-Stausee
12 Ölgrubenkopf, 2887 m
13 Watzekopf, 2918 m
14 Geilstange, 2754 m
15 Innerer Bliggkopf, 2865 m
16 Wannetspitze, 3099 m
17 Schwarzwandspitze, 3466 m
18 Gr. Rauher Kopf, 2889 m

Details

Aufnahmestandort: Talschluss des Kaunertals (2070 m)      Fotografiert von: Matthias Stoffels
Gebiet: Ötztaler Alpen      Datum: 30.07.2013
Das Gletschervorfeld des Gepatschferners ist ein äußerst spannendes Wandergebiet. Kaum zu glauben, aber vor 60 Jahren lag an dieser Stelle noch das Ende des Talgletschers. Seitdem hat sich der Gletscher als Folge der andauernden Klima-Erwärmung nach dem Ende der letzten 'Kleinen Eiszeit' (~1855) sowie der anthropogenen Einflüsse um mehr als einen Kilometer weiter zurückgezogen.
Zurückgelassen hat der Gletscher eine Landschaft mit geschliffenen Rundhöckern, die aufgrund der Verwitterung des eisenhaltigen Biotit-Plagioklas-Gneises intensiv rot verfärbt sind.

Technische Details: 12 HF-Aufnahmen (Freihand) mit PENTAX X-5 (Brennweite 22 mm, F9.7, 1/250 s, ISO 100), Stitching mit Hugin-2011.4.0, weiterer Workflow mit der digiKam Software Collection aus der KDE-Suite, Gimp 2.8.x (zur Verbesserung der Schärfe)

Kommentare

Ja, das ist ein schönes Fleckerl dort hinten im Tal. Wenn nur nicht die Maut so teuer wäre ....
Herzlichst Christoph
16.09.2013 06:56 , Christoph Seger
Motiv und Schnitt überzeugen mich, schade dass die Wolken teils böse überstrahlt sind. Lässt sich da noch was machen?

lG,
Jörg E.
16.09.2013 08:32 , Jörg Engelhardt
@Jörg
ich muss gestehen, ich störe mich selber auch noch ein wenig daran. Ich werde heute Abend mal den Versuch einer Überarbeitung wagen. Vielen Dank für Deine Kritik.

Edit: Leider war die Überarbeitung bisher noch nicht von Erfolg gekrönt. Weder durch Optimieren der Belichtung in Hugin noch bei der anschließenden Bearbeitung in Gimp war den Wolken oberhalb des Nörderberges und des Rauhen Kopfes mehr Kontrast abzuringen. Die nachmittägliche Sonne hat mir hier wohl einen Streich gespielt. Schade!
16.09.2013 09:15 , Matthias Stoffels
Eine wunderschöne Ecke ist es das Kaunertal! Wären da nicht die teure Maut und vorallem das grausame Skigebiet mit all seinen negativen Auswirkungen! Aber man glaubt kaum wie schnell man in den Seitentälern(Riffltal, Krummgampental) dem Trubel entfliehen kann und bezauberndste Landschaften antrifft. Ich werde demnächst auch noch ein paar Beiträge liefern!

Bewertung vll heut abend

LG Seb
16.09.2013 11:55 , Sebastian Becher
@Sebastian
Du hast recht. Die Ecke ist wirklich atemberaubend schön. Man muss sich nur wenige Meter von der Gletscherstraße entfernen und schon kann man die Bergwelt in Ruhe genießen.
17.09.2013 02:10 , Matthias Stoffels

Kommentar schreiben


Matthias Stoffels

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100