Panorama mit Madonna - I   123062
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Bivera, 2474
2 Cornaget, 2323
3 Pramaggiore, 2478
4 Tiarfin, 2413
5 Col Nudo, 2471
6 Monte Piova, 2316
7 Cima dei Preti, 2706
8 Cridola, 2581
9 Talvena, 2542
10 Bosconero, 2409
11 Sass de Mura, 2547
12 Tamer Grande (?)
13 PALE DI SAN MARTINO
14 Brentoni, 2548
15 (Antelao, 3264)
16 Monte Popera Valgrande, 2520
17 2344
18 Cornon, 2378
19 Crissin, 2503
20 Cimon del Froppa, Marmarole, 2932
21 Sorapis, 3205
22 (Tofana di Rozes, 3225)
23 (Tofana di Mezzo, 3244)
24 (Cristallo, 3221)
25 Croda Marcora, 3154
26 Lavaredo W
27 Lavaredo C, 2999
28 Aiarnola, 2456
29 Agnel, 2746
30 (Croda dei Toni, 3094)
31 Terza Media, 2455
32 Cima Nord
33 Madonna
34 Cima Sud

Details

Aufnahmestandort: Terza Grande (2586 m)      Fotografiert von: Pedrotti Alberto
Gebiet: Dolomiten      Datum: 18-09-2013
Da hat der Wanderer ganz vergessen, wo er an diesem Abend war. Hier gibt es aber zweifellos hülfsbereite Leute, die etwas sagen wollen...
Vielleicht erschwert die mächtige Wolkenkoalition ein bißchen die Aufgabe, aber - wenn es helfen kann - auf dem Gipfel, neben dem großen Kreuz, ist auch eine Madonna zu finden - gar nicht so klein, wie sie hier scheint.
16 HF, 25mm (x1.5), 1/60 sec, f/6.3, ISO 200

***********************************************

The Terza Grande is a quite prominent and beautiful summit at the border between Friuli and Veneto. Technically, it belongs to the Carnic Alps, but here I did not put it under "Karnischer Hauptkamm" since its force as a belvedere is precisely to be rather eccentric with respect to the Alpine Hauptkamm. Of course, this image is not the best to appreciate the panoramic value of the summit!
It is accessible by one of those paths who sit at the border between trekking and climbing, because it finds its way in an intelligent way in the midst of the SE wall, high over Forcella Oberenghe, whose name reminds us that we are close to both Sappada and Sauris, two old German-speaking islands within Friuli.
After taking these images, I threw myself into the sleeping bag for which I had found a narrow shelter little short of the summit, in a place protected from the strong wind from N. After sleeping two hours, I was awakened by a very light rain, which forced me to descend, because even the normal route is no viable option in the case of narrow rocks. The full moon was lighting the scene not directly, but across the upper layer of clouds, acting like a giant natural softbox, which created an unique atmosphere.

Kommentare

Schönes Rätsel, aber schwer! 
Das Gestein sieht nach Dolomit aus, das Wetter nach Nordwind, die Bergformen nach Südlichen Kalkalpen (Dolomiten?). Da Du mit dem Fahrrad in zwei Tagen weit fahren kannst (siehe Dein jüngstes Panorama), muss es keineswegs in der Marmarole sein. Du siehst, ich bin mit meinem "Latein" schon am Ende, hülflos sozusagen...Vielleicht kannst Du eine Tele-Version des Teils einstellen, auf dem man ferne Gipfel sieht?
24.09.2013 17:55 , Matthias Knapp
Bravo! 
Eine perfekte Detective-Leistung! Wirklich alles gedacht, was man denken konnte, und alles korrekt. Auch der Tipp, den ich mit dem Fahrrad-Erreichbarkeit-Kreis gegeben hatte, war gut ausarbeitet.
Jetzt bleiben zwei Möglichkeiten: einige Gipfel auf www.panoramio.com/photo/96777716 erkennen, oder wirklich auf dem gegenwärtigen Gipfel (der einer meiner Lieblingsgipfel ist) einmal gewesen zu sein...
24.09.2013 19:07 , Pedrotti Alberto
Tolles Ding, besonders auf Panoramio 
Ich komme trotzdem nicht drauf!
24.09.2013 20:43 , Matthias Knapp
Ja, die Sache blieb sicher schwierig auch mit Panoramio!
Jetzt ist aber der Spiel nicht mehr gerecht, weil wenn jemand meine Picasa Adresse kennt, der hat die Lösung bereit - dort sind alle Fotos mit GPS verortet (picasaweb.google.com/albertopedrotti/Dolomiti5gg). Ich werde ASAP die Lösung auch hier schreiben.
Danke fürs Probieren!
25.09.2013 11:24 , Pedrotti Alberto
Confermo tutto quello che ho scritto nel commento all'altra panoramica 
Ciao, Alvise
25.09.2013 14:44 , Alvise Bonaldo
Gedanken vor der Lösungseinstellung.: Ich denke, da wäre wohl keiner draufgekommen (ich jedenfalls sicher nicht)
LG Christoph
25.09.2013 16:46 , Christoph Seger
Ich hatte im Hintergrund auch gerätselt und mich ein wenig auf den bestehenden Panoramen zwischen Peralba und Sappada umgetan, aber keine Analogien finden können. Und dann wieder aufgegeben. Ich war dann auch dem Missverständnis aufgesessen, dass die dunkle Wolkenwand über den Zentralalpen wäre und nicht über den Dolomiten. Nichts für ungut, wir rätseln immer wieder gerne... By the way: starkes Stimmungspanorama. Gruß Peter
26.09.2013 09:22 , Peter Brandt
Ja, die einzige Möglichkeit war vielleicht die Gestalt von Brentoni und Cornon zu kennen und erkennen... Die Drei Zinnen z.B. bleiben schwer zu erkennen auch in der größeres Version, und auch wenn einer schon weiß, wo sie sind!
So, um schwierige Rätsel zu schaffen ist das auch eine Lösung, außer der Tiefgaragen! (In den Tiefgaragen findet man solche Bedingungen vielleicht nicht)
26.09.2013 10:42 , Pedrotti Alberto
Hallo Alberto, 
jetzt bin ich doch neugierig, was es mit dem einzigen Berg auf sich hat, der mir sehr charakteristisch erschien, nämlich dem auf halber Strecke zwischen Sass de Mura und Croda Granda. Man erkennt ihn im Grunde nur in der Panoramio-Version, und er hat dort eine scheinbar senkrechte Südwand. Derselbe Gipfel kommt aber bei udeuschle gar nicht vor bzw. sieht völlig anders aus (Tamer Grande genannt). Liegt da der Fehler bei udeuschle oder beim Panorama (oder gar bei einer atmosphärischen Verzerrung)?
@Peter: zuerst hielt ich die Berge im Norden auch für die Zentralalpen. Auf Panoramio war aber gut erkennbar, dass es auch nur Kalkalpen sind.
26.09.2013 21:30 , Matthias Knapp
Das war auch meine erste Frage!! 
(Ich hatte auch Probleme mit Udeuschle in jenem Gebiet)
So... ich glaube die Antwort zu haben.
Die senkrechte Kante ist der Südpfeiler des Tamer Davanti, mit der Crepaz-Diena Kletterroute. In diesem Foto, das ich in Laggio di Cadore gemacht habe, ist der Berg besser erkennbar:
picasaweb.google.com/albertopedrotti/Dolomiti5gg#5927232763002980466
Bei dem ersten Betrachen der Terza-Einzelfotos schien mir der Tamer etwas wie der Catinaccio von Westen gesehen!
Da ich diese Interesse in die Terza Grande sehe, habe ich schnell eine Variante vorbereitet. Diese ist nicht 360°, sondern nur 90°, aber gefällt mir besser, und die Qualität ist auch etwas anders:
www.panoramio.com/photo/96881532
Hier sieht man gut die Schiara, aber der Tamer Südpfeiler ist in einer Wolke verhüllt... es war eine Welt ganz in Bewegung!
27.09.2013 01:48 , Pedrotti Alberto
Na sowas! 
Mein erster Gedanke, als ich diesen Tamer Grande (oder Tamer Davanti) sah, war auch: Rosengartenspitze (Cima Catinaccio)! Ich habe mir die Rosengartenspitze bei udeuschle von mehreren Seiten darstellen lassen, auch Bilder angesehen, aber es passte nie. Ich dachte auch an den Pelmo (aber nur ohne Pelmetto), auch an die Tofana di Rozes. Diesen Tamer Grande kannte ich gar nicht. Nun ist klar, dass die Darstellung bei udeuschle falsch ist. Auch das Castello di Moschesin sieht bei ihm ganz anders aus als auf Deinem zweiten Panorama. Dort waren die Umrisse des Berges allerdings gepunktet, weshalb ich mit erheblichen Abweichungen gerechnet hatte, beim Tamer Grande aber nicht. Vielen Dank für Deine Bilder und die nette Diskussion. Wieder viel gelernt! Alles Gute Dir!
27.09.2013 14:52 , Matthias Knapp
Danke für beide Interesse und Diskussion! Man findet immer was zu lernen: wer weiß, zum Beispiel, daß der Tamer von einigen Stellen wie der Catinaccio ausschauen kann?

P.S.: einen Rekord von falschen Darstellungen und gepunkteten Linien habe ich hier gefunden: www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=13825
Gut zu wissen, daß das inmitten der Alpen auch geschehen kann!
28.09.2013 23:15 , Pedrotti Alberto

Kommentar schreiben


Pedrotti Alberto

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100