Schönes Salzkammergut   103029
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 +++

Details

Aufnahmestandort: Schafberg (1782 m)      Fotografiert von: Erich Braunreiter
Gebiet: Salzkammergutberge      Datum: 03.10.2013

Kommentare

Lieber Erich
das Auslaufen des Mondsees wird leider nicht weniger, die alten Varianten hast du ja gelöscht, aber ich sehe keine signifikante Verbesserung.

Ich habe mit +++ die Stelle markiert, wo man den Stitch-Fehler deutlich sieht. Ist das nun mit Pano-View gewebt? Meines Erachtens kann der Stitcher das einfach nicht. Wieviele Einzelbilder sind es? Hast du im Zentrum vielleicht zu wenig Überlappung? Oder zu viel (z.B. Kontrollpunkte zwischen Bild n / n+2 etc)

etc. etc. ...

LGC
18.10.2013 15:12 , Christoph Seger
...ich vermute in dem angezeigten Bereich einen stäkeren Parallaxenfehler. Wie schon von Christoph in dem leider wieder gelöschten Kommentar vorgeschlagen, könnte man dies durch manuelle Kontrollpunkte im Hintergrund beheben.

Dann wird es zwar im Vordergrund dadurch einen gröberen Stitchfehler ergeben, diesen kann man aber problemlos rausstempeln...

Und jetzt nimmer löschen....

lG,
Jörg E.
18.10.2013 15:22 , Jörg Engelhardt
Zum Parallaxen-Fehler 
Ich habe beobachtet, dass die Stitchfehler im Vordergrund oft recht unerheblich / nicht vorhanden sind, selbst wenn man dort keine Kontrollpunkte mehr setzt.

Ich denke folgendes beobachtet zu haben:

Der Stitcher setzt automatisch Punkte. Sagen wir es seien 20. Wenn von diesen 20 15 im Vordergrund sind, dann hat das eine andere Gewichtung für die Berechnung als wenn es nur 5 sind. Daher - Punkte in die relevanten Bereiche setzen. Dort wo das "Gipfelhorn" ist, sind sicher 2/3 bis 3/4 der Punkte im Gipfelbereich und nur der Rest im Horizont-Bereich.

Das ist eben ein Beispiel für ein Bild, das nicht so einfach im Vorbeigehen zu erarbeiten ist. Es würde sich aber auszahlen daran weiter zu probieren. Diese Bilder sind zu meistern, es geht.

Und ja ... ich schließe mich Jörg an, bitte ein RELOAD statt einem LÖSCHEN zu machen. Ich möchte nicht alle paar Stunden den gleichen Text schreiben müssen ....

LGC

PS: Gegenwärtig ist das leider nur * bis **
18.10.2013 15:32 , Christoph Seger
Lieber Erich, ich hatte vor etwas über einem Jahr anfangs auch diese Probleme und musste solch' durchaus sehr positiven Kommentare wie von Jörg E. und Christoph "ertragen" ;-) ... - vgl. meine ersten Werke auf panorama-photo - und sie waren für mich eine Herausforderung, die ich inzwischen ganz gut gemeistert habe, dank der Unterstützung der Kollegen.

Hilfreich ist evtl. einen Testplatz einzurichten, verwende dazu dann ein schlecht bewertetes oder unbewertetes Panorama und nenne den Titel TESTPLATZ, damit nicht weiter bewertet wird. Dort kannst Du dann auch Dein bisheriges Panorama zum Vergleich einstellen, oder das neu gestitchte Panorama vorab zeigen ...

Ich wünsche Dir viel Erfolg und kann Dich aus eigener Erfahrung nur ermutigen ... mit jedem Panorama wird es einfacher und die Freude steigt!

Herzliche Grüße aus dem Schwarzwald, Hans-Jörg
18.10.2013 15:51 , Hans-Jörg Bäuerle
Danke für die Mühe die Ihr Euch macht, besonders für den Zuspruch der mich vorm Aufgeben abhält. Ich bringe keine Änderung des bestehenden Panoramas zusammen, da immer die Meldung kommt, dass die Größe die gleiche sein muss deshalb habe ich gelöscht und neu erstellt. Heute freut es mich nicht mehr, aber ich werde wieder weiter probieren. Das Pano besteht aus 9 Einzelnbilder mit verschieden großen Abständen, das wird wahrscheinlich der Grund meiner Stitching-Probleme sein. Vielleicht sollte ich mich doch auf kleinere Panos beschränken. Liebe Grüße und Danke für Eure Zeit und Geduld, Erich
18.10.2013 17:36 , Erich Braunreiter
Wenn sich die Größe des Panoramas verändert hat, musst du alle Beschriftungen löschen, dann kannst du eine neue veränderte Größe laden.
Ich arbeite mit ptgui und habe damit gute Erfahrungen gemacht (bessere als mit panorama studio). Ich habe vor allem dann stitching Fehler wenn zuviel Redundanz da ist. Dann macht es Sinn das möglicherweise überflüssige Bild zu löschen. Auch hilft die Maskierung in ptgui, so dass nur ein Bild die Stelle zeigt.

LG Niels
18.10.2013 17:47 , Niels Müller-Warmuth
Lieber Erich 
Die Meldung "muss gleich groß sein" bekommst du, wenn du bereits Verortungen im Bild hast. Die mußt du alle löschen, wenn du ein Bild einer anderen Größe hochladen willst.

9 Einzelbilder bedeuten glücklicherweise nicht gar so viel Rechenzeit. Ich würde mich freuen, wenn du die Herausforderung annimmst und versuchst dieses wirklich sehenswerte Bild technisch zu meistern. Es wäre schade, wenn du dich nur auf kleinere Bilder beschränkst, das PRINZIPIELLE Problem des korrekten Zusammenfügens bleibt dir da nämlich auch nicht erspart.

Weil HJB davon gesprochen hat, dass JE und ich manchmal recht kritisch sein können: Auch wir sind nur durch Kritik und die Reflexion über die geäußerte Kritik besser geworden. Viele meiner alten Bilder sind mittlerweile gelöscht, dutzende mußte ich mehrfach bearbeiten. Meine Lehrer waren eben andere - Walter Huber, Heinz Höra und viele mehr - allen in diesem Zusammenhang ein großes DANKE.

Herzlichst Christoph
18.10.2013 17:48 , Christoph Seger
Nun möchte ich auch etwas dazu sagen:
Wie ich in Erichs Profil gelesen habe, benutzt er Microsoft ICE. Demzu folge braucht man z. B. keine Ratschläge zum Kontrollpunktsetzen geben. Ich habe mir den ICE leider noch niemals angeschaut, aber ich vermute, daß er geanu so wie das Merge in Photoshop CS nur dann gut funktionieren kann, wenn man bei allen Aufnahmen eines Panoramas die Kamera gerade gehalten hat. Also, mit Aufnahmen, bei denen die Kamera nach unten gehalten wurde, wird das nicht richtig klappen.
Die andere Sache ist, daß Erich selbst geschrieben hat, daß er die Bilder "mit verschieden großen Abständen" gemacht hat, was das immer bedeuten soll. Entweder hat er die Brennweite verändert oder die Bilder von unterschiedlichen Standpunkten gemacht. Da sind doch die wichtigsten Vorausssetzungen für ein gutes Panorama nicht gegeben
18.10.2013 19:31 , Heinz Höra
@Heinz 
Ja natürlich muss ich hinsichtlich ICE keine Diskussion über Kontrollpunkte anzetteln, aber: ICE ist in meinem Augen nur für absolute "Standardsituationen" VIELLEICHT geeignet, ansonsten war es in meinen Händen IMMER eine Enttäuschung. So bin ich eben von Hugin nie weggekommen, das Paket erlaubt eben sehr umfangreiche Eingriffe in die Auswahl von Kontroll-Punkten. Ohne diese ist dieses Bild in meinen Augen - gleichgültig ob hinauf oder hinunter fotographiert worden ist - nicht zu bewältigen. Ich bin ja nicht der Erste (und sicherlich nicht der Letze), der den sorgsamen Umgang mit Kontroll-Punkten im Stitch - Prozess für eine gute Sache hält.
LGC
18.10.2013 20:08 , Christoph Seger
Herzlichen Dank 
für die vielen Tips jetzt bin ich wieder ein bisschen gescheiter worden.
Ich werde mir jetzt Hugin einmal anschauen aber bei dem Wetter muss das etwas warten. Die schöne Natur ruft nach mir! Liebe Grüße Erich
19.10.2013 18:49 , Erich Braunreiter

Kommentar schreiben


Erich Braunreiter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100