Der Durchblick..   92620
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochiss, 2299 m
2 Streichkopf, 2243 m
3 Kotalmjoch, 2157 m
4 Dalfazer Joch, 2233 m
5 Dalfazer Rosskopf, 2143 m
6 Rotspitze, 2067 m
7 Grosser Löffler, 3379 m
8 Kleiner Löffler, 3224 m
9 Greizerspitze, 3010 m
10 Lapenspitze, 2996 m
11 Gigalitz, 3001 m
12 Östliche Floitenspitze, 3150 m
13 Westliche Floitenspitze, 3195 m
14 Klobenjoch, 2041 m
15 Felsköpfl, 3235 m
16 Metzenjoch, 2313 m
17 Schwarzenstein, 3369 m
18 Grosser Mörchner, 3285 m
19 Kleiner Mörchner, 3198 m
20 Kreuzjoch, 2344 m
21 Rosskopfe, 3031 m
22 I. Hornspitze, 3172 m
23 Zsigmondyspitze, 3089 m
24 III. Hornspitze [Berliner Spitze], 3254 m
25 IV. Hornspitze, 3198 m
26 V. Hornspitze, 3148 m
27 Rotkopf, 2985 m
28 Ochsner, 3107 m
29 Sonntagsköpfl, 2244 m
30 Turnerkamp, 3420 m
31 Pfaffenbichl, 2431 m
32 Rossruggspitze, 3304 m
33 Möselenock, 3297 m
34 Gilfert, 2506 m
35 Rastkogel, 2762 m
36 Grosser Möseler, 3480 m
37 Bärenkopf, 1901 m
38 Nestspitze, 2966 m
39 Talggenköpfe, 3179 m
40 Halslspitze, 2574 m
41 Rosskopf, 2971 m
42 Realspitze, 3039 m
43 Stanserjoch, 2102 m
44 Höllenstein, 2874 m
45 Hochfeiler, 3509 m
46 Hochfernerspitze, 3470 m
47 Hoher Riffler, 3231 m
48 Seekarspitze, 2053 m
49 Seebergspitze, 2085 m
50 Gefrorene-Wand-Spitzen, 3288 m
51  Wildofen, 2553 m
52 Hahnkamp, 2086 m
53 Olperer, 3476 m
54 Hirzer, 2725 m
55 Gamskarspitze, 2098 m
56 Fussstein, 3380 m
57 Schrammacher, 3410 m
58 Dristenkopf, 2005 m
59 Hohe Wand, 3289 m
60 Kaserjoch, 2198 m
61 Geier, 2857 m
62 Lizumer Reckner, 2886 m
63 Naviser Reckner, 2824 m
64 Hohe Gans, 1950 m
65 Tarntaler Köpfe, 2757 m
66 Christlumkopf, 1758 m
67 Mittagspitze, 2332 m
68 Rappenspitze, 2223 m
69 Schneekopf, 2313 m
70 Lunstkopf, 2143 m
71 Schreckenspitze, 2022 m
72 Hochnissl, 2547 m

Details

Aufnahmestandort: Rossstein (1697 m)      Fotografiert von: Manfred Hainz
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 17.11.2013
..zwischen Rofan und Karwendel auf die Zillertaler und Tuxer Gipfel in der klaren Luft kurz vor Sonnenaufgang.

Canon PowerShot SX20 IS; 24 HF-Bilder; 1/20sec; F/8; ISO 100; ca 7Uhr20

Kommentare

Leichte Abzüge in der Technik-Note, aber den Durchblick hast du zweifelsfrei tadellos festgehalten.

lG,
Jörg E.
30.11.2013 23:03 , Jörg Engelhardt
Ich nehme an du meinst die Schärfe. Hab jetzt noch ein wenig nachgeschärft, jetzt ist es ziemlich an der Grenze. Bei der Brennweite gibt die Kamera wohl nicht mehr her.
VG Manfred
01.12.2013 22:09 , Manfred Hainz
Bei so einer herrlichen Versammlung bekannter Berge und dieser phantastischen morgendlichen Stimmung und Supersicht wär für mich die "B Note" nicht so wichtig, wobei ich da aber auch nichts zu bemängeln habe. Trotz ca 40-50 Frühlings, Sommer und Winterbesuchen in Oberbayern immer im Leitzachtal bei Hundham in den letzten 25 Jahren hatte ich nie im Herbst eine solche Gelegenheit und nur im Winter vom Wendelstein mal ähnliche Sichten... Ein sehr schönes Ergebnis ! Herzliche Grüße Velten
02.12.2013 10:48 , Velten Feurich
Das sind halt die Zuckerl für die Frühaufsteher.
02.12.2013 13:54 , Leonhard Huber
Die Berge nahe heranholen: das ist immer faszinierend. LG Wilfried
02.12.2013 17:52 , Wilfried Malz
Genau wie Jörg, die 3,6 ;-)
Wunderbares Licht!

LG & behüt Dich Gott,

Christian
03.12.2013 12:33 , Christian Hönig
@Manfred 
...uhh...nein. Ich fand es vorher eigentlich besser. Problem sind hier die massiven chromatischen Aberrationen: Schau dir mal die Horizontkante von oben nach unten an: Himmel (orange), dann kommt eine dunkle Linie, darunter eine hellere (exakt der oberen folgend) und dann in "normaler" Helligkeit das Gebirg. Dieser Dunkel-Hell-Saum ist eine chromatische Aberration (Abbildungsfehler des Objektives), welcher durch Nachschärfen nur verstärkt wird...

Beste Grüße,
Jörg E.
03.12.2013 12:45 , Jörg Engelhardt
Ich tippe da eher auf ein Maskierungsproblem - kann mich aber täuschen.
z.B. Beim Weichzeichnen des Himmels oder kontrastieren der Berge. Die Kante sieht aus wie die variable Harte/Weiche Kante "im PS" bei Verwendung des Zauberstabs.
03.12.2013 13:09 , Michael B.
Habe jetzt das Bild nochmal neu bearbeitet.
Den Himmel habe ich diesmal mit einer Farbmaske statt mit Zauberstab mit einer Farbmaske maskiert (Corel Photo-Paint), die dunkle Kontur am Horizont ist jetzt weg.
VG Manfred
07.12.2013 20:35 , Manfred Hainz

Kommentar schreiben


Manfred Hainz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100