Lüsenser Fernerkogel neu   112827
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Mittlere Kräulspitze, 3.303 m
2 Skiroute von der Franz-Senn-Hütte aus
3 Östliche Seespitze, 3.416 m
4 Wilder Freiger, 3.418 m
5 Westliche Seespitze, 3.354 m
6 Ruderhofspitze, 3.474 m
7 Wilder Pfaff, 3.456 m
8 Sonklarspitze, 3.467 m
9 Zuckerhütl, 3.507 m
10 Aperer Pfaff, 3.354 m
11 Östliche Schwarzenbergspitze, 3.379 m
12 Nördliche Wildgratspitze, 3.320 m
13 Westliche Schwarzenbergspitze, 3.364 m
14 Schrandele, 3.392 m
15 Hochfirst, 3.403 m, 30 km
16 Stubaier Wildspitz, 3.341 m
17 Östliche Daunkogel, 3.330 m
18 Schrankogel, 3.497 m
19 Falschungspitze, 3.361 m
20 Karlesspitze, 3.462 m, 38 km
21 Kleinleitenspitze, 3.446 m
22 Hinterer Brunnenkogel, 3.325 m
23 Wilde Leck, 3.359 m
24 Großer Ramolkogel, 3.540 m
25 Similaun, 3.599 m
26 Vorderer Brunnenkogel, 3.304 m
27 Monte Cevedale, 3.769 m, 81 km
28 Talleitspitze, 3.406 m
29 Königspitze, 3.851 m
30 Monte Zebru, 3.759 m
31 Ortler, 3.905 m, 78 km
32 Weißerkogel, 3.407 m
33 Längentaler Weißerkogel, 3.207 m
34 Wildspitze, 3.768 m, 30 km
35 Hinterer Brochkogel, 3.635 m
36 Weißkugel, 3.738 m
37 Hochvernagtspitze, 3.535 m
38 Schwarz Wanter, 3.077 m
39 Weißseespitze, 3.500 m
40 Piz Bernina, 4.049 m, 121 km
41 Bliggspitze, 3.454 m
42 Eiskastenspitze, 3.371 m
43 Silberschneid, 3.341 m
44 Hohe Geige, 3.395 m
45 Rostizkogel, 3.394 m
46 Watzespitze, 3.532 m
47 Verpeilspitze, 3.423 m
48 Skiroute Hoher Seeblaskogel
49 Schwabenkopf, 3.378 m
50 Muttler, 3.294 m
51 Fluchthorn, 3.399 m, 71 km
52 Rofelewand, 3.353 m
53 Gsallkopf, 3.277 m
54 Kuchenspitze, 3.148 m, 67 km
55 Hoher Seeblaskogel, 3.235 m
56 Hoher Riffler, 3.168 m
57 Breiter Grieskogel, 3.287 m
58 Dawinkopf, 2.964 m
59 Strahlkogel, 3.288 m
60 Holzgauer Wetterspitze, 2.895 m
61 Larstigspitze, 3.192 m
62 Allgäuer Alpen
63 Winnebacher Weißkogel, 3.182 m
64 Große Schlenkerspitze, 2.827 m
65 Hochvogel, 2.592 m
66 Acherkogel, 3.007 m
67 Vordere Sonnenwand, 3.156 m
68 Grubenwand, 3.173 m
69 Loreakopf, 2.471 m
70 Grünstein, 2.661 m
71 Griesspitzen, 2.741 m
72 Zugspitze, 2.963 m
73 Leutascher Dreitorspitze, 2.681 m
74 Wettersteinwand, 2.482 m
75 Weißstein, 2.640 m
76 Große Arnspitze, 2.196 m
77 München
78 Jochberg, 1.565 m
79 Wörner, 2.476 m
80 Pleisenspitze, 2.569 m
81 Fotscher Windegg, 2.577 m
82 Große Seekarspitze, 2.677 m
83 Ödkarlspitzen, 2.743 m
84 Karwendelgebirge
85 Birkkarspitze, 2.749 m
86 Kaltwasserkarspitze, 2.733 m
87 Bettelwurf, 2.726 m
88 Zahmer Kaiser, 112 km
89 Wilder Kaiser, 105 km
90 Marchreisenspitze, 2.620 m
91 Kellerjoch, 2.242 m
92 Riepenwand, 2.744 m
93 Watzmann, 2.713 m, 145 km
94 Normalweg Hohe Villerspitze, bis II
95 Hohe Villerspitze, 3.87 m
96 Schafgrübler, 2.922 m
97 Großvenediger, 3.664 m, 93 km
98 Großglockner, 3.798 m, 120 km
99 Olperer, 3.476 m
100 Fußstein, 3.380 m
101 Schwarzenstein, 3.368 m
102 Schrammacher, 3.410 m
103 Großer Möseler, 3.480 m
104 Hochgall, 3.436 m, 80 km
105 Hochfernerspitze, 3.480 m
106 Hochfeiler, 3.509 m
107 Habicht, 3.277 m
108 Wurmaulspitze, 3.022 m
109 Wilde Kreuzspitze, 3.2132 m
110 Hohe Gails, 3.146 m
111 Cima di Mezzo, 3.154 m, 100 km
112 Pflerscher Tribulaun, 3.097 m
113 Tofana di Mezzo, 3.244 m
114 Monte Pelmo, 3.168 m, 108 km
115 Alpeiner Knotenspitze, 3.232 m
116 Sass Rigais, 3.025 m
117 Monte Civetta, 3.220 m, 107 km
118 Nördliche Kräulspitze, 3.285 m
119 Marmolade, 3.344 m
120 klassischer Zustieg zum Lüsenser Fernerkogel
121 Östlicher Feuerstein, 3.267 m
122 Mittlere Kräulspitze, 3.303 m

Details

Location: Gipfel des Lüsenser Fernerkogels (3299 m)      by: Michael Bodenstedt
Area: Stubaier Alpen      Date: 29.03.2014
27 HF, 10.58 Uhr, F/9, 1/2.000 sec., 35 (52) mm
Zum Glück hatte ich die erste Fassung noch nicht beschriftet, denn wie ich vorhin (in wacherem Zustand) feststellen musste, hatten sich zwei Stitching-Fehler eingeschlichen.
Landschaftlich, schöne, lange und teilweise steile Skitour. Oben zu Fuß 100 HM über einen schönen Grat. Der Schnee noch pulvrig, aber insgesamt zu wenig. Steinkontakt ließ sich nicht ganz vermeiden.

Comments

Also dann nochmal - eine herausfordernde Tour, toll gelöstes Pano, jetzt mit weniger Himmel, was sehr OK ist.
Herzlichst Christoph
2014/03/30 13:23 , Christoph Seger
Umwerfender Rundumblick und ein endloses Gipfelmeer!!! 
Den Gipfel habe ich schon länger im Hinterkopf, wie ist das mit der Gletscherüberschreitung da? Gibt es da Spaltengefahr oder andere Dinge?
VG, Adrian
2014/03/30 20:49 , Adri Schmidt
Dann noch mal: Klasse Tour, Respekt...

Beste Grüße,
Jörg E.
2014/03/30 21:27 , Jörg Engelhardt
Ein grossartiger Ausblick!
VG Manfred
2014/03/30 22:06 , Manfred Hainz
Glückwunsch zu dieser Königstour!
Bist Du über den Rotgratferner und dann durch die Steilrinne abgefahren?
2014/03/31 12:54 , Dietrich Kunze
Schon vorher gelobt, 
meine ich! Es soll weiterhin gelten!
Gruss Walter
2014/03/31 17:25 , Walter Schmidt
Heute war schon viel weniger Schnee, und bei der Abfahrt richtig übler harter Bruch! Wie hast Du das riesige schmucklose Gipfelkreuz ausgeblendet??
2014/04/01 22:47 , Uta Philipp
Hohes Gipfelziel und... 
...hohe Panokunst wieder einmal bestens vereint!
lg Fredy
2014/04/04 16:28 , Fredy Haubenschmid
@ Uta
Schade, dass ihr Bruchharsch hattet. Hätte Dich übrigens gern mal getroffen.
Das mit den Gipfelkreuzen ist eine "Macke" von mir. Die meisten Gipfelkreuze sind mir für Panoramen zu groß. Ich wechsele deshalb während der Bildreihe mehrmals den Aufnahmestandort rund um das Gipfelkreuz. Zumindest bei längeren Brennweiten ist später das Stitchen problemlos möglich. Natürlich muss man dann in Kauf nehmen, dass die exakte Natur-Wiedergabe nicht mit Stativaufnahmen mit Nodalpunktadapter vergleichbar ist. Es ist in Klartext ein wenig "geschummelt".
Gruß
Michael
2014/04/06 16:41 , Michael Bodenstedt
@Adri
Die Spaltengefahr würde ich als sehr gering einschätzen - auch aus eigener Anschauung in aperem Zustand. Ich denke nicht, dass einer der Begeher, die mit uns unterwegs waren, ein Seil dabei hatte. Steigeisen allerdings würde ich mitnehmen, weil der Gipfelgrat sonst in vereistem Zustand unangenehm werden kann.
Gruß
Michael
2014/04/06 16:47 , Michael Bodenstedt
Rechts... 
...sieht man noch weit unten Tourengeher!
Ich habe mich andächtig verweilt an Deinen Pano lieber Michael.
Gruss Walter
2014/04/06 18:37 , Walter Schmidt

Leave a comment


Michael Bodenstedt

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100