Einsames Hagengebirge - Morgenstimmung am Kahlersberg   134081
previous panorama
next panorama
Orientation on / offOrientation on / off
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Hochkönig
2 Kleines Teufelshorn
3 Großes Teufelshorn
4 Hochseiler
5 Wildalmkirchl
6 Selbhorn
7 Funtenseetauern
8 Breithorn
9 Mitterhorn
10 Perseilhorn
11 Birnhorn
12 Großer Hundstod
13 Großes Ochsenhorn
14 Hocheisspitze
15 Watzmann Südspitze
16 Watzmann Mittelspitze
17 Watzmann Hocheck
18 Zwiesel
19 Hochstaufen
20 Berchtesgadener Hochthron
21 Jenner
22 Salzburg Hochthron
23 Fagstein
24 Hohes Brett
25 Hoher Göll
26 Windschartenkopf
27 Großer Archenkopf
28 Schneibstein
29 Hinteres Freieck
30 Tennengebirge

Details

Location: Kahlersberg (2350 m)      by: B. B.
Area: Berchtesgadener Alpen      Date: 19.06.2014
Obwohl das Wetter nicht zu 100% passte wollte ich den frühen Morgen an diesem Tag nutzen, der Himmel war sternenklar, ein paar Wolkenfelder sind dann doch über Nacht hängengeblieben. Dementsprechend ist das schöne Morgenrot ausgeblieben, dennoch ein schöner Morgen, und es ist ein Aussichtsberg 1. Ranges welcher hier auf ap vertreten sein sollte.

Der Kahlersberg zählt zum Hagengebirge ist nach dem großen Teufelshorn die 2. höchste Erhebung dieses Gebirgsstocks.
Einige Gipfel im Hagengebirge sind relativ einsam, da sie nicht so schnell zu erreichen sind. Auch sind in dieser Region nicht selten Steinböcke anzutreffen. Das war heute aber nicht der Fall.

Auf den Kahlersberg führt ein markierter Steig.
Zu meiner Tour, gestart am P Hinterbrand (1130m, Berchtesgaden), vorbei an der Jenner Mittelstation, den Fahrweg weiter Richtung Königsbachalm/Gotzenalm, dann weiter zur Priesbergalm (1500m). Bis hierher ginge aus auch mit dem Bike.
Kurz nach der Priesbergalm zweigt ein Steig links Richtung Seeleinsee/Kahlersberg ab. Ab hier für der Steig in gemütlicher Steigung hinauf zum Seeleinsee liegt. Kurz vor dem See ist die Weggabelung.
Von hier an kann man in nordöstlicher Richtung (vorbei am See) Richtung Windschartenkopf und Scheibstein weiterwandern (kleine Reibe), oder Richtung Süden auf den Hochgschirrsattel. Schon hier hat man einen tollen Ausblick ins Steinerne Meer. Am Hochgschirr würde ein Weg weiterführen z.B. zur Wasseralm oder zur Gotzenalm.
Ab dem Hochgschirr beginnt der sogenannte Mauslochsteig auf den Kahlersberg. Teilweise klettersteigartiger Steig mit ein paar wenigen drahseilgesicherten Passagen. Die letzten Höhenmeter flacht der Steig ab und es geht über Wiesen/Grasgelände zum höchsten Punkt.

Restliche Beschrifung im O folgt...

Aufgenommen mit 14 HF Bilder, F14, 1/50sek, ISO100, Brennweite 18mm*1,5.

Comments

Mauseloch am Kahlersberg - weggeschnappt ! ;-)
Saustarke Stimmung (wie immer). VG.
2014/06/19 16:20 , Michael B.
Perfekt gemacht!

lG,
Jörg E.
2014/06/19 17:03 , Jörg Engelhardt
Traumhaft!
2014/06/19 17:28 , Jens Vischer
Herrlich!!!

VG G.
2014/06/19 18:22 , Gerhard Eidenberger
Einmalig schön!
LGC
2014/06/19 18:23 , Christoph Seger
Faszination pur im frühen Morgenlicht - lG Hans-Jörg
2014/06/19 21:05 , Hans-Jörg Bäuerle
Wunderbares Bild! 
2014/06/19 21:12 , Werner Maurer
Wunderbares Bild! 
2014/06/19 21:12 , Werner Maurer
Wunderbares Bild! 
2014/06/19 21:12 , Werner Maurer
@ Werner
... bei 4 Sternen darf man gerne auch 4x WUNDERBAR schreiben ;-)
2014/06/19 21:14 , Hans-Jörg Bäuerle
Früh morgens ist es einfach am schönsten – hier ist wieder ein Beweis!
2014/06/22 13:11 , Daniel Krähmer
Wunderbar! 
Aber irgendwie fehlt mir der Dachstein? Müsste der nicht gleich neben dem Tennegebirge stehen?! Oder ließ das die Sicht nicht zu!?

LG Seb
2014/06/23 17:43 , Sebastian Becher
Dachstein 
Der Dachstein wäre von der Blickrichtung ungefähr bei 98°, leider wars da etwas zu trüb. Am 2. Pano lässt sich zumindest der Gipfel des Hohen Kreuz (Dachstein) erkennen. Leider noch keine Zeit gehabt zu beschriften.
2014/06/24 08:52 , B. B.

Leave a comment


B. B.

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100