Hinterster Bregenzerwald   102226
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Juppenspitze 2412 m.ü.M.
2 Mohnenfluh 2542 m.ü.M.
3 Schröcken 1269 m.ü.M.
4 Butzenspitze 2547 m.ü.M.
5 Hochberg 2324 m.ü.M.
6 Rothorn 2239 m.ü.M.
7 Glattjöchlespitze
8 Giglturm
9 Hochkünzelspitze
10 Nieder Künzelspitze

Details

Aufnahmestandort: Schröcken (1400 m)      Fotografiert von: Sieber Toni
Gebiet: Bregenzerwaldgebirge      Datum: 25.Juni 2014
freihändig mit der NEX 5, Panoramastudio, bearbeitet mit Photomatix

Noch schnell ein etwas anderes Pano während einer Motorradtour ins Lechtal, bevor der Regen kam. Hoffe, es gefällt, trotz 3D Bearbeitung.

Kommentare

Was hast Du denn da mit der unteren Bildhälfte angestellt (eingestellt)? Das sieht total künstlich aus. Sonst ein gutes Motiv! VG Peter
25.06.2014 23:14 , Peter Brandt
Sieht aus wie gemalt, ich finde es ganz spannend, mal was Anderes!
26.06.2014 07:47 , Uta Philipp
Ich würde es sehr spannend finden, wenn du das zum Vergleich dem"normal" ausgearbeiteten Bild gegenüberstellen könntest´.
Liebe Grüße
Christoph
26.06.2014 08:21 , Christoph Seger
Schliesse mich Peter und vorallem Christoph an, Toni!!!

PS. Ich habe die Sterne "irrtümlich" gedrückt...

Herzlichst
Gerhard.
26.06.2014 15:47 , Gerhard Eidenberger
Schließe mich Uta an - mal was anderes - sieht aus wie ein Gemälde!

LG Kathrin
26.06.2014 20:28 , Kathrin Teubl
Servus Toni

Herzlichsten Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast, für mich die nicht HDR Version auch noch einzustellen. Ich habe verglichen, das war sehr spannend für mich (vielleicht hat sich ja neben Gerhard noch jemand die Mühe gemacht) und ich möchte nun den einen oder anderen Gedanken loswerden:

Nein, das sieht nicht wie ein Gemälde aus, außer man nimmt die Werke von Bob Ross als Maßstab. Ich denke auch nicht, dass es die Idee war ein "Gemälde" anzufertigen.

Diese Schröcken - Sicht (ich bin erst bei der zweiten oder dritten Betrachtungsrunde "draufgekommen" wie gut ich den Blick von den Kurven am Hang eigentlich kenne ...) hat sich wohl angeboten um das Aufhellen von Schattenpartien mit HDR / Photomatix umzusetzen.

Drei Dinge sind da meiner Meinung nach schief gegangen / sind hier nicht gut geworden (d.h. ich denke da bist du noch nicht am Optimum der Möglichkeiten!):

1). Das Bild ist sehr überschärft, der Wald ist daher sehr unnatürlich strukturiert. Weniger wäre hier vielleicht mehr, die Schatten sollten mehr angedeutet bleiben.
2). Die Berge sind nach oben hin recht gräulich geworden, d.h. die Beleuchtung hat sich "umgedreht".
3). Die Farbsättigung ist schon recht stark aufgedreht - z.B. wirken die Häuser wie frisch gestrichen -- was sie ja nicht sind.

Bitte verstehe meine Bemerkungen nicht als den großen Kritik-Hammer - ich hoffe du kannst mit diesen Punkten was konstruktives anfangen, ich freue mich jedenfalls auf weitere Versuche (dieser hier bekäme zur Zeit *** - weil es eben meiner Meinung nach nicht optimal gemacht ist)

Eine Frage noch zum Abschluss: Hast du drei Belichtungsreihen aufgenommen? Kein Problem mit nicht vollkommen perfekt passenden Bildern?

Herzlichst Christoph
29.06.2014 17:39 , Christoph Seger
Es ist durchaus sehr ansprechend gemacht - anders als üblich. Leider ist halt links oben der Himmel nicht so gut gelungen, da müsste man nochmal Hand anlegen. Sonst passt es m.E. wunderbar auf die Verpackung eines "Faller Modellbauset" Thema Gebirge (sieh' das bitte als positive Kritik). ... Nein, ich habe sowas nicht !
29.06.2014 17:46 , Michael B.
@Christoph, Michael.... 
Photomatix ist ein Programm, da brauchst du nur ein Foto, ist also kein echtes HDR Pano, dazu bräuchte ich ein anderes Programm. Aber es stimmt schon, mit einiger Arbeit brächte man schon noch was besseres zustande.
Trotzdem danke für die vielen Kommentare und Anregungen!
Gruss Toni
30.06.2014 14:28 , Sieber Toni
Danke Toni für die Erklärungen! Ich werde mir das einmal zu Gemüte führen !!

Herzlichst Christoph
30.06.2014 14:53 , Christoph Seger
Im Vergleich zu der unbearbeiteten Version ist diese hier schon interessanter. Das Motiv hat so gesehen das Experiment verdient. Gleichwohl tue ich mir schwer, hier die übliche positive ****Bewertung zu vollziehen - dafür ist es eben doch zu sehr Versuch geblieben. VG Peter
01.07.2014 22:08 , Peter Brandt

Kommentar schreiben


Sieber Toni

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100