Hohe Munde rundum   101918
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Östliche Karwendelspitze
2 Pleisenspitze
3 Birkkarspitze
4 Sonnenspitzen
5 Mohe Munde Ostgipfel
6 Kleiner Solstein
7 Großer Solstein
8 Habicht
9 Hohe Munde Westgipfel
10 Hochplattig
11 Hochwand
12 Schneefernerkopf
13 Zugspitze
14 Hochwanner
15 Partenkirchner Dreitorspitze
16 Leutascher Dreitorspitze
17 Wettersteinwand

Details

Aufnahmestandort: Hohe Munde (Westgipfel) (2662 m)      Fotografiert von: B. B.
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 19.07.2014
Ein perfektes Bergwochenende, im Tal Hitze bis zu 35°, am Berg feine 20°. Hier ein Panorama unserer Tour auf die Hohe Munde. Ein toller Aussichtsberg mit schönem Tiefblick ins Inntal (wie eh schon öfter gezeigt hier).

Aufgenommen mit 15 HF Bilder, 1/320sek., F13, 16mm, ISO100

Kommentare

gut gewählter Standort!
21.07.2014 11:59 , Franz Kerscher
Das kenne ich - wahrscheinlich genau der gleich Aufnahmestandpunkt!

LG Seb
21.07.2014 18:37 , Sebastian Becher
Toll diese Perspektive aufs Gipfelkreuz! LG Kathrin
21.07.2014 21:32 , Kathrin Teubl
Toll gemacht!
21.07.2014 23:03 , Christoph Seger
Für meinen Geschmack das Panorama einen Rot-/ Magenta-Stich, Saharastaub war es m.K.n. hier nicht.... Oder?

Dennoch die vier von mir, das ist ja auch Geschmacksache...


Grüße,
Jörg E.
22.07.2014 10:50 , Jörg Engelhardt
Danke für eure Rückmeldungen, ist mir anfangs gar nicht so aufgefallen. Vielleicht kann ich da mit PS noch was rausholen.
Liegt vielleicht auch an einer ungünstigen WB Einstellung der Kamera. Sind leider keine RAW, alles JPG. Mein PS kann die RAW der Sony NEX nicht lesen. Scheinbar nicht kompatibel.
@Johannes Ha. Du hast auch eine Nex. Du verwendest wohl schon das bessere RAW Format? Wenn ja welche Software gibts da? Lg
22.07.2014 15:32 , B. B.
Von Sony gibts den "Image Data Converter", mit dem solltest du das Problem gut in den Griff bekommen.
VG Manfred
22.07.2014 22:57 , Manfred Hainz
RAW Konversion 
Da gibt es auch noch den GRATIS Konverter RawTherapee, den verwende ich, wenn ich Nikon-Daten bekomme (z.B. bei unserem Nordketten-Vergleich) - d.h. selbst ein EDV Dummi wie ich kann das. Ich kann das Arbeiten in RAW nur nachdrücklich empfehlen, es gibt dir so viel mehr Freiheiten und viel Sicherheit. Die Probleme mit JPGs kenne ich von der Arbeit mit den Bildern meines Vaters zur Genüge :-))

LG Christoph
22.07.2014 23:24 , Christoph Seger
Besten Dank für die Tipps,
von meiner Tour zum Hundstod habe alle Bilder auch als RAW. Werds mal versuchen.
23.07.2014 16:27 , B. B.
Eine weitere Anmerkung noch ...

interessanterweise hast du bei den anderen Bilder kein (offensichtliches) Farbproblem gehabt. Ich denke das hängt damit zusammen, dass bei morgentlichen Bildern etwas mehr Rot oder eine etwas höhere Sättigung geschätzt werden, im vormittags / Mittagslicht aber "unangenehm auffallen".

Einige der von der Kamera-Software vorgegebenen Bildstil - Einstellungen, z.B. "Landschaft" oder "Natürlich" sind oft etwas "wärmer" oder etwas gesätigter in der Abstimmung der Tonwertkurve. Bei JPGs ist das leider nicht mehr veränderbar, bei RAWs schon. Das ist meiner Meinung nach eigentlich das ganze Geheimnis.

LG Christoph
23.07.2014 17:00 , Christoph Seger

Kommentar schreiben


B. B.

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100